Samstag, 1. Februar 2014

Meine Rezension zu Die sagenhafte Saubande von Nina Weger



Amazon



Titel: Die sagenhafte Saubande - Kommando Känguru
Autorin: Nina Weger
Verlag: Oetinger Verlag
Seiten: 224
Preis: Gebundene Ausgabe: 9,95 Euro
Erschienen: 20.01.2014
Altersempfehlung: 8 bis 10 Jahre









Inhalt:
Saustark! Nina Wegers verrückte Tier-Detektivbande. Matheo hat eine besondere Gabe: Der Neunjährige kann mit Tieren sprechen. Dabei mag er Tiere noch nicht mal besonders gern! Doch bei einem Ausflug in den Safaripark freundet er sich mit den Pudeln Toffy und Nero an. Und braucht schon bald ihre Hilfe: Im Park ist ein Känguru auf mysteriöse Weise verschwunden. Gemeinsam nehmen Matheo, das freche Mädchen Polly, die beiden Pudel sowie Spürschwein Max und Krähe Dr. Black die Spur auf. Der erste Band der turbulenten und spannenden Detektivgeschichte mit sprechenden Tieren, meisterhaft auf Augenhöhe der Kinder erzählt.

Meine Meinung:

Matheo ist ein 9 jähriger Junge der eine außergewöhnliche Gabe hat, er kann mit Tieren sprechen. Bei einen Ausflug zum Safaripark lernt er die Pudel Toffy und Nero kennen und freundet sich mit ihnen an. Und schon geht das Abenteuer los denn in diesen besagten Safaripark wird ein Känguru vermisst, gelingt es Matheo das vermisste Känguru an Hand seiner besonderen Gabe wieder zu finden?
Ich habe dieses Buch mit meinen großen Sohn Pascal (8 Jahre)zusammen gelesen. Und wir sind der gleichen Meinung Die sagenhafte Saubande ist einfach Saustark. Von der ersten Seite geht es spannend los und diese Spannung hält sich im gesamten Buch, von Seite zu Seite entwickelt sich ein richtiger Kinderkrimi der aber zugleich auch lustig ist. An manchen Stellen haben wir richtige Lachanfälle bekommen. Was das Buch noch besonders abrundet sind die schönen und lustigen Illustrationen.

Mein Fazit:

Ein sehr gelungenes Kinderbuch das alles hat was es braucht, Spannung, Witz einfach ein tolles Buch.

Infos zur Autorin (Quelle Buch) :

Nina Weger, 1970 geboren, war nach dem Abitur zunächst eine Saison lang als Seiltänzerin beim Circus Belly beschäftigt, bevor sie eine Journalistenschule besuchte und als Redakteurin und Regieassistentin arbeitete. Heute lebt sie mit ihrem Mann und zwei Kindern als freie Autorin in Hannover und schreibt unter anderem Drehbücher für bekannte Fernsehserien. Nebenbei leitet sie mit einer Freundin ehrenamtlich den "Kinderzirkus Giovanni", der mit dem "Deutschen Kinderpreis" ausgezeichnet wurde.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.