Mittwoch, 12. Februar 2014

Meine Rezension zu Judith Winters "Siebenschön"



Amazon


Titel: Siebenschön
Autorin: Judith Winter
Verlag: Dtv Verlag
Seiten: 432
Preis: Taschenbuch: 9,95 Euro
Erschienen: 01.02.2014










Inhalt:

Theo hat versagt. Erstaunt blickt Christina Höffgen auf. Wer um Himmels willen ist Theo? Sie liest weiter. Du solltest Dich lieber beeilen. Die Adresse ist: Fordstraße 237. Ach übrigens: Ihr Name ist Jennifer.‹ Der rätselhafte Brief lässt Christina nicht mehr los. Gemeinsam mit ihrem Mann fährt sie zu der angegebenen Adresse, auch wenn sie nicht daran glaubt, dort tatsächlich eine Jennifer zu finden. Ein großer Irrtum. Die Abteilung für Kapitaldelikte der Zentralen Kriminaldirektion Frankfurt am Main spannt die beiden Kommissarinnen Emilia Capelli und Mai Zhou zusammen, um die bizarrste Mordserie aufzuklären, die die Stadt je erlebt hat. Unterschiedlich wie Tag und Nacht, misstrauen die beiden Frauen einander auf Anhieb. Doch wohl oder übel müssen sie sich zusammenraufen, denn bald jagen sie einen gewissenlosen Serienkiller, der seine Morde als grausige Themenwelten inszeniert. Und sein »Werk« ist noch nicht vollendet …

Meine Meinung:

Christina Höffgen erhält einen Anonymen Brief, durch diesen Brief werden sie und ihr Mann in eine verlassene Lagerhalle gelockt. Dort finden sie eine brutal geschundene Frauenleiche. Was das Ehepaar Höffgen nicht ahnt das sie bald wieder Kontakt mit den anonymen Briefschreiber haben werden.
Dieser Mord ist erst der Anfang einer blutrünstigen Mordserie doch davon ahnt das Ermittlerteam um Emilia Capelli und Mai Zhou noch nichts.
Die Abteilung für Kapitaldelikte Frankfurt am Main setzt die beiden jungen und ehrgeizigen Ermittlerinnen zusammen um die Mordserie aufzuklären und den kranken Serienkiller zufassen. Doch dieses Unterfangen ist nicht gerade leicht da die beiden Ermittlerinnen unterschiedlicher kaum sein könnten, beide haben ein Grund legendes Misstrauen untereinander. Dennoch reißen sie sich zusammen denn schließlich sind Menschenleben in Gefahr, denn keiner weiß wann der Serienkiller wieder zuschlägt und so beginnt die fieberhafte Jagd auf einen kranken Serienkiller der um jeden Preis seinen perfiden Plan in die Tat umsetzten will. Wer jetzt neugierig geworden ist hier geht es zur Leseprobe


Ein wirklich gelungenes Thriller Debüt welches mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt hat und genau so muss es sein. Ich fand den Thriller sehr genial geschrieben die Autorin versteht es Spannung aufzubauen und kontinuierlich zu steigern. Er liest sich flüssig und baut von Anfang an genügend Spannung auf, um mich für sich zu begeistern. Ich liebe den Nervenkitzel und die Ohnmacht, wenn ein Fall nicht voran geht. Bei diesen Thriller kommt garantiert keine Langeweile auf.

Ich möchte mich an dieser Stelle herzlich bei dem Dtv Verlag für dieses Leseexemplar bedanken.
Auf der Internet Seite des Verlags gibt ein Special zum Buch, mit Buchtrailer, Interview und allen weiteren Infos zum Buch. Hier geht es zum Special von "Siebenschön"






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.