Sonntag, 9. Februar 2014

Weil du mich verführst von Beth Kery

Meine Rezension zu Beth Kerys "Weil du mich verführst"


Amazon




Titel: Temptation - Weil du mich verführst
Autorin: Beth Kery
Verlag: Blanvalet
Seiten: 433
Preis: Taschenbuch: 12,99
Erschienen: 21.10.2013













Inhalt:

Romantisch….prickelnd….sexy….verführerisch….
Die attraktive Malerin Francesca Arno erhält den Auftrag ihres Lebens: Sie soll für die Lobby eines brandneuen Wolkenkratzers ein Gemälde erschaffen. Auf einer Party lernt sie kurz darauf den Auftraggeber und Besitzer des Gebäudes kennen – und verfällt ihm auf den ersten Blick. Denn der rätselhafte Ian Noble ist nicht nur reich und gut aussehend, sondern übt sogleich eine starke, faszinierende Anziehungskraft auf Francesca aus, der sie sich nicht entziehen kann ... und will. Auch Ian kann Francesca nicht widerstehen: Sie verkörpert die reine Unschuld. Aber er spürt, dass tief in ihrem Inneren eine Leidenschaft schlummert, die nur darauf wartet, geweckt zu werden ...

Meine Meinung:

Die weibliche Hauptrolle wird hier von Francesca Arno bestritten. Eine junge Kunststudentin die noch keine Erfahrung in der Liebe hat und sonst ein wenig naiv wirkt. Bei einer Kunstausschreibung gewinnt sie und macht den ersten Platz, ihr Gewinn ist der das sie für ein neues Gebäude ein Gemälde malen darf. Als zu ihren Ehren ein Sektempfang gegeben wird lernt sie ihren Auftraggeber und Chef persönlich kennen. Sofort fühlt sie sich zu Ian Noble hingezogen.
Da wären wir schon bei der männlichen Hauptrolle Ian Nobel. Wie immer ein Bild von einem Mann, zielstrebig, kontrollsüchtig, Dominant und gleichzeitig unnahbar. Er weiß was er will und er bekommt was er will, immer.
Als er Francessca schließlich ein verführerisches Angebot macht kann sie nicht anderes und sagt zu. Damit beginnt ihre Reise in die Lust und sie überlässt sich Ian vollkommen und vertraut ihm. Langsam aber sicher wird aus der Affäre mehr. Ian beginnt sich ein wenig zu öffnen und gibt etwas von seinen Inneren preis was er sonst mit allen Mitteln versucht zu verheimlichen. Es dauert nicht lange und Francesca hat sich in Ian verliebt. Anfangs will sie es sich nicht eingestehen doch dann wird ihr bewusst das ihr leugnen nichts bringt. Doch wie steht es um Ians Gefühle? Hat er sich auch in sie verliebt? Oder wird er sie verlassen sobald sie ihm ihre Liebe gesteht?
Beth Kerry ist mit „Weil du mich verführst“ ein wirklich prickelnder Roman gelungen. Prickelnde Erotik gepaart mit diesen zwei Hauptpersonen verspricht eine verführerische Geschichte zu werden. Genau das richtige an kalten oder verregneten Tagen.

Mein Fazit:

Wer „Shades of Grey“ liebt, wer „Fire Ater Dark“ verschlungen hat und wer alle „Crossfire“ Bücher hat, der wird „Weil du mich verführst“ lieben. Wenn ihr jetzt neugirig geworden seit hier geht es zur Leseprobe.

Ich möchte mich auch ganz herzlich bei dem Blanvalet Verlag für dieses tolle Rezensionsexemplar bedanken!


Infos zur Autorin: ( Quelle Amazon )

Die amerikanische Erfolgsautorin Beth Kery liebt Romane - je erotischer, desto besser. Mit Temptation, der leidenschaftlichen Liebesgeschichte von Francesca und Ian, stürmte sie die New-York- Times - Bestsellerliste und schrieb sich in das Herz von Tausenden begeisterten Leserinnen.

Kommentare:

  1. Hallo, Line! Danke für den netten Gruß auf meiner Seite. Und da hab ich doch glatt einen TAG für dich. Ich hoffe, es ist okay, dass ich dich nominiert habe. Mehr Infos dazu auf meinem Blog: lianes-buchgefluester.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Huhu :)
    Klar ist das Ok!! Fange morgen früh an mich durch zu arbeiten ;)
    Liebe Grüße Line

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    ich habe dich Getaggt! ;) Also schau einmal hier vorbei:
    http://vikisbookblog.blogspot.com/2014/02/ich-wurde-getaggt.html

    LG
    Viki

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.