Dienstag, 29. April 2014

Gastrezension von Karoliina zu "Morgen kommt ein neuer Himmel" von Lori Nelson Spielmann

Amazon




Titel: Morgen kommt ein neuer Himmel
Autor: Lori Nelson Spielman
Verlag: Krüger Verlag
Seiten: 368
Preis: Taschenbuch 14,99 Euro
Erschienen: 24.03.2014










"Brett Bohlinger wird ihr Erbe zu einen späteren Zeitpunkt antreten"

Mutter Elizabeth ist an Krebs gestorben und hinterlässt ein riesiges Erbe. Brett, die einzige Tochter, erbt zunächst nichts als eine Liste, die sie als 14-jährige geschrieben. Auf diesen Stueck Papier hat sie ihre Lebenziele zusammengefasst. Brett ist fassungslos ueber die Dreistigkeit ihrer Mutter bis sie den ersten Brief von ihr erhält. Sie ist ueberrascht von diesen liebevollen Zeilen, wo ihre Mutter sie auffordert, ihr Leben wieder in die Hand zu nehmen und die einstigen Träume zu verwirklichen. Kann sie alles gewohnte hinter sich verlassen und auf die Suche nach den wahren Inhalten des Lebens begehen ?

"Eine Mutter zeigt ihrer Tochter den Weg, ihre Träume zu verwirklichen."

Brett ist heute 20 Jahre älter als beim verfassen der Lebensziele, die sie längst vergessen hat. Sie ist nicht wirklich glücklich . Ihr fehlt kein Freund, denn seit vier Jahren ist sie mit ihren freund Andrew zusammen. Sie wohnen in sein Apartment mit ihren Möbeln. Sie arbeitet mehr oder minder glücklich bei der Bohlinger Cosmetics, die ihre Mutter bis ihren Tod geleitet hat. Warum nur hat die Mutter ihr aufgetragen, die Lebensziele nicht aus den Augen zu verlieren ?

"Machen Träume uns glücklicher ?"

Das Buch faszinierte mich von der langen Leseprobe an ! Es  ist wunderbar geschrieben und liesst sich fließend wie ein Wasserfall. Mich hat Brett und ihre Geschichte, die authentisch und beruehrend ist, in Bann genommen. Der Beginn ist dramatisch...Mutter Elizabeth wird beerdigt und danach kommt die Testamentseröffnung, wo alles anders kommt als erwartet...

Ich fand es faszinierend zu beobachten, wie Brett zunächst traurig, dann fassungslos und enttäuscht ist. Wird sie ihr Leben anpacken und etwas ändern ? Gibt sie sich zufrieden, was sie hat ? Kann sie sich motivieren, etwas von Grund auf neu anzufangen ? Was erlebt sie auf den Weg zum Ziel, dass sie innerhalb von einem Jahr erreichen muss, um ihr Erbe antreten zu können. es geht nicht nur um Liebe, die die einzig wahre ist. Es geht auch um ein Kind, dass gezeugt und geboren werden soll...um ein Pferd und ein Hund, ein wiederkehr in die  Arbeit als Lehrerin ,... Ist das alles überhaupt machbar ? Die Liebe einer Mutter stark und die Beziehung zu den Kindern einmalig ! Mutter Elizabeth glaubt an Brett.

Ich bin selber Mutter von vier Kindern, die ich motiviere, das Leben so zu gestalten, wie sie es wirklich leben wollen. Meine Aufgabe ist es, sie auf das Leben vorzubereiten, das kommt, wenn sie das Elternhaus verlassen. Ich muss mich meiner Aufgabe jeden Tag neu widmen,da sie wie eine Weltreise ist... man weiß nie, was als nächstes passieren wird ! Ich muss mich darauf verlassen, dass meine Liebe den richtigen Weg zeigt, dass wir es schaffen, gemeinsam.

Die Geschichte hat mich viele Emotionen abverlangt, von traurig bis sehr heiter. Brett macht eine unglaubliche Entwicklung durch und sie ist am Ende des Jahres viele wunderbare Erfahrungen reicher. Aber hat es für das Erbe gereicht ? Bitte selber lesen...

Wenn die Geschichte andere Schwerpunkte gehabt hätte, manche Themen mehr und andere dagegen weniger behandeln  würde...wäre es volle fünf Punkte wert gewesen. So musste ich leider ein Punkt abziehen,was ich sehr schade fand. Insgesamt eine klare Lese-Empfehlung.

Dies ist die Gastrezension von Karoliina einer lieben Lesefreundin die ich bei LovelyBooks kennengelernt habe!!!

1 Kommentar:

  1. Huhu,
    schöne Rezi :) Das Buch steht im moment ziemlich weit oben auf meiner Wunschliste :)

    lg, Steffi

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.