Freitag, 2. Mai 2014

Rezension zun "Lilith - Wunschlos glücklich" von Tine Armbruster

Amazon



Titel: Lilith - Wunschlos glücklich
Autor: Tine Armbruster
Verlag: Bookshouse Verlag
Seiten: 278
Preis: E-Book: 4,99
Erschienen: Juni 2013









Klappentext:

Wie viele Wünsche benötigst du für ein wirklich glückliches Leben? Nach dem Tod ihrer Großmutter ist Lilith untröstlich. Fast nichts ist ihr geblieben, einzig eine alte Kanne. Lilith staunt nicht schlecht, als dieser eines Nachts blaue Nebelschwaden entsteigen. Kurz darauf steht Luc vor ihr – ein Dschinn. Zu Liliths Überraschung hat er es furchbar eilig, ihr drei Wünsche zu erfüllen. Aber er hat nicht mit ihrer unnatürlichen Wunschlosigkeit gerechnet. Sein Aufenthalt in der ihm verhassten Menschenwelt dauert länger, als ihm lieb ist. Schon bald findet er es aber nicht mehr so schlimm, dass Lilith keine Wünsche hat. Auch Lilith findet Gefallen an dem für andere unsichtbaren Begleiter, doch dann äußert sie versehentlich einen Wunsch und bringt damit eine Lawine ins Rollen, die beide nur allzu gern stoppen würden ...

Zusammenfassung:

Lilith muss gerade einen schweren Schicksalsschlag verarbeiten, Lilith hat ihre über alles geliebte Großmutter verloren. Liliths Großmutter hat ihr eine alte Kanne vermacht, zunächst beachtet Lilith sie nicht und stellt sie einfach ins Regal. Doch als Lilith besonders Traurig über den Verlust ihrer Großmutter ist nimmt sie schließlich die Kanne aus dem Regal und streicht darüber. Plötzlich erscheint Luc vor ihr ein gut aussehender Dschinn, Luc soll ihr drei Wünsche erfüllen. Doch Lilith ist wunschlos glücklich, außerdem ist sie so verzaubert von Luc daher möchte sie ihn nicht so schnell wieder verlieren. Auch Luc der anfänglich verärgert über die Unentschlossenheit der Menschen ist, verliebt sich immer mehr in seine Meisterin. Doch er als Dschinn kann in Liliths Welt nicht überleben. Hat ihre Liebe eine Chance?

Meine Meinung:

Dies war nun mein zweites Buch der Autorin und ich bin wieder begeistert. Wieder eine wundervolle Geschichte, innerhalb weniger Seiten war ich schon in der Geschichte um Lilith und Luc abgetaucht und habe mit ihnen gezittert, gelacht und gefiebert. Die wundervolle Geschichte ist einfach  zauberhaft, wunderschön, voller Magie und Mystik und durch den klasse Schreibstil fliegt man nur so durch die Seiten ohne es zu merken.

Das Cover:

Das Cover ist ein wahrer Hingucker und fiel mir sofort ins Auge. Einfach verzaubert und wunderschön.

Fazit:

Eine wundervolle Geschichte über die erste Liebe und wie sie sich anfühlt. Eine tolle Geschichte die einen in den Band zieht und nicht mehr los lässt. Eine klare Leseempfehlung  für alle Mädels die verzauberte und romantische Geschichten gerne lesen. Daher vergebe ich 5 von 5 Sternen. Volle Punktzahl!

An dieser Stelle möchte ich mich herzlich bei Tine Armbruster und den Bookshouse Verlag für die Bereitstellung des E-Books bedanken!!!!

Kommentare:

  1. Eine Seite über Bücher habe ich ja noch nie gesehen :) Eine wirklich tolle Idee!

    xo Lizz - theperksofbeinglizzy.blogspot.de

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.