Sonntag, 22. Juni 2014

Rezension zu "Die schwärze hinter dem Licht" von Claudia Schuster

Amazon


Titel: Die schwärze hinter dem Licht
Autor: Claudia Schuster
Verlag: Sieben Verlag
Seiten: 250
Preis: Taschenbuch: 14,90 Euro
Erschienen: Mai 2014














Klappentext:

Das Leben auf dem Planeten Bat’klan findet unter schützenden Kuppeln statt. Die Menschen genießen Wohlstand und Frieden. Diese Idylle wird durch einen brutalen Mord jäh zerstört und die Aufklärung des Falls gestaltet sich als unerwartet knifflig. Dem Inspektor der Mordkommission, David Li, wird eine externe Ermittlerin zur Seite gestellt. Sona Bender, eine Telepatin. Li ist nicht sonderlich begeistert von seiner Kollegin, doch was er nicht weiß, er ist der einzige Mensch, dessen Gedanken Sona nicht sondieren kann. Missverständnisse und Verdächtigungen sind vorprogrammiert und die Geschehnisse drohen zu eskalieren, während über allem die Frage steht: Warum? Ein beschwerlicher Weg liegt vor den Ermittlern. Die Zeit drängt, denn es bleibt nicht bei einem Mord …

Meine Meinung:

Ich war richtig gespannt auf dieses Buch, das Cover hat mich quasi magisch angezogen.

Ein brutaler Mord erschüttert den friedlichen Planeten Bat`klan. Denn eigentlich ist Bat`klan ein friedlicher Planet ohne jedes Verbrechen. Inspektor Li der die Ermittlungen übernommen hat tappt weiter im dunklen, daher wird eine weitere externe Ermittlerin zu dem Fall hinzugezogen. Sona ist Telepatin und Li ist nicht besonders begeistert von seiner neuen Kollegin. Er versucht ihr so gut es geht aus dem Weg zu gehen, er hat einige Geheimnisse und er möchte ungern das Sona sie liest. Erst als er erfährt das sie seine Gedanken nicht lesen kann ändert sich ihre Beziehung.

Was mir sehr gut gefiel war, das es immer wieder verschiedene Verdächtige gab, der Leser hat immer wieder Vermutungen wer der Täter ist doch alle erwiesen sich als falsch. Man kommt einfach nicht dahinter wer der Täter ist. Dies hat die Autorin sehr geschickt umgesetzt, dieser Thriller ist einfach besonders da es neben der Spannung auch immer wieder sehr humorvolle Szenen gab wo der Leser erstmal verschnaufen konnte, doch das nicht lange, denn gleich darauf ging es spannend weiter.

Kurzum ein gelungener Thriller der mich vollends überzeugt hat! Ich konnte mich von diesem Buch einfach nicht trennen, durch den flüssigen Schreibstil ist man innerhalb weniger Seiten mitten in der Geschichte.

Das Cover:

Das Cover ist einfach der Hammer, es fiel mir sofort auf und hat mich gleich in seinen Bann gezogen. Ich musste einfach wissen welche Geschichte sich dahinter verbirgt.

Fazit:
Ein grandioser Thriller der mich von der ersten bis zur letzten Seite fesseln konnte! Daher ganz klare Leseempfehlung für jeden Thriller Fan! Meine Bewertung fiel mir überhaupt nicht schwer 5 von 5 Sternen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.