Mittwoch, 18. Juni 2014

Rezension zu "Stern der Macht - Herzensglut von Elvira Zeißler



Amazon

Titel: Stern der Macht - Herzensglut
Autorin: Elvira Zeißler
Verlag: BookRix
Seiten: 234
Preis: E-Book: 3,99 Euro
Erschienen: 01.04.2014












Klappentext:

"Herzensglut" - der spannende, romantische und mysteriöse Auftakt der "Stern der Macht"-Trilogie! Fünf geheimnisvolle Amulette, zwei uralte Geheimbünde und eine junge Liebe ...
Als die 17-jährige Erin Zeugin eines Autounfalls wird und ihr eine sterbende Frau ein silbernes Amulett in die Hand drückt, ahnt sie nicht, dass damit das Abenteuer ihres Lebens beginnt. Sie wurde auserwählt, die Trägerin eines der fünf Amulette der Macht zu sein, und gerät damit mitten in den Jahrtausende alten Kampf zweier Geheimbünde. Plötzlich taucht der attraktive Daniel in ihrem Leben auf und scheint sie beschützen zu wollen. Und obwohl sie weiß, dass sie ihm eigentlich nicht trauen darf, kann Erin sich seinem Charme nicht entziehen.

Meine Meinung:

Erin wird Zeugin eines Unfalls, sie beobachtet wie eine ältere Dame von einem Auto angefahren wird, der Unfallfahrer verschwindet und Erin eilt der alten Dame zur Hilfe. Diese alte Dame gibt Erin ein Amulett, zu diesem Zeitpunkt ahnt Erin nicht das dieses Amulett ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen wird. Erin beschließt das Amulett der alten Dame am nächsten Tag ins Krankenhaus zu bringen, doch leider verstirbt die Frau an den folgen des Unfalls und Erin behält das Amulett. Plötzlich taucht der attraktive Daniel auf und scheint Erin auf Schritt und Tritt zu verfolgen trotz anfänglicher Skepsis kann sich Erin schon bald nicht mehr den Charme von Daniel entziehen!

Ich war sehr gespannt auf dieses Buch, als ich das Cover sah und den Klappentext las war es um mich geschehen.  Das Buch beginnt mit einer Vorgeschichte aus dem Jahre 1148 im Heiligen Land, so erfahren wir mehr über die Geschichte des Amulettes, doch danach sind wir mitten in der Geschichte und werden Zeuge wie Erin das Amulett erhält.

Der Schreibstil der Autorin sorgt dafür das der Leser über die Seiten fliegt, man wird sofort in den Bann der Geschichte gezogen und kann nicht mehr mit dem Lesen aufhören. Die Protagonisten Erin und Daniel sind mir gleich zu beginn sympatisch. Erin ist eine starke junge Frau die sich so leicht nicht unterkriegen und täuschen lässt. Dies war mein erstes Buch der Autorin und ich bin begeistert! Schon jetzt warte ich sehnsüchtig auf den zweiten Teil.

Das Cover:

Das Cover ist einfach traumhaft schön, es wirkt romantisch und geheimnisvoll.

Fazit:

Ein Jugend Fantasy Roman der mich von der ersten bis zur letzten Seite überzeugt hat, "Herzensglut" ist der grandiose Auftakt einer Trilogie, der mich durch dem Cliffhanger am Ende sprachlos zurück lässt. Nun halte ich es kaum aus bis zum zweiten teil. Daher ist meine Bewertung ganz klar 5 von 5 Sternen. Für diesen atemberaubenden Auftakt!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.