Mittwoch, 4. Juni 2014

Rezension zu "Tybee Island" von Susan Clarks

Amazon



Titel: Tybee Island 
Autor: Susan Clarks
Verlag: Bookshouse Verlag
Seiten: 143
Preis: E-Book: 1,99 Euro
Erschienen: 31.12.2013

















Klappentext:

US Navy SEAL Craig O’Neill quartiert sich nach einer schweren Verletzung in einem Strandhaus auf Tybee Island ein und erhält unerwartet Gesellschaft von der jungen Studentin Jennifer Garnett. Obwohl sie auf den ersten Blick nichts gemeinsam haben, beginnen sie eine leidenschaftliche Affäre – bis Craig im Strudel der Gefühle eine Entscheidung trifft, die seinen weiteren Lebensweg für immer verändern wird

Meine Meinung:

Ich war sehr gespannt auf dieses Buch und habe es geradezu verschlungen. Zu beginn lernen wir Jennifer kennen, sie ist eine sympatische Protagonistin die einem aber auch leicht auf die Nerven gehen kann. Craig hingegen ist auf Tybee Island um sich über seine Zukunft zu grübeln. Nach einer schweren Verletzung weiß er nicht wie es mit ihm weiter gehen soll. Als Craig und Jennifer sich das erste mal auf einer Party wiedersehen sind sie alles andere als begeistert, doch schon bald gelingt es Craig hinter Jennifers Fassade zu sehen, schnell erkennt er das auch Jen ein Päckchen zu tragen hat. Nach und nach entwickeln sich Gefühle zwischen den beiden, sie merken wie gut sie einander tun. Ob das gut gehen kann? Haben die beiden eine gemeinsame Zukunft?
Also ich muss wirklich sagen ich begeistert und dieses süße, heiße kleine Geschichte hat mir richtig gut gefallen, und mich regelrecht in den Bann gezogen. Auch die erotischen Szenen sind gefühlvoll und stilvoll beschrieben. Einfach eine prickelnde Geschichte die sich hervorragend für einen gemütlichen Abend und Glas Wein eignet :-)


Das Cover:

Das Cover wirkt auf mich wunderschön, verträumt, romantisch. Es ist ein echter Hingucker und fiel mir sofort ins Auge.


Fazit:

Eine erotische und prickelnde Kurzgeschichte die man gelesen haben sollte. Erotisch, gefühlvoll, prickelnd und heiß geht es zu, gleichzeitig erzählt uns "Tybee Island" die Geschichte zweier Menschen mit verletzten Gefühlen, die sich nur zusammen ergänzen können. Daher ist meine Bewertung ganz klar 5 von 5 Sternen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.