Samstag, 19. Juli 2014

Rezension zu "Auf Umwegen ins Herz" von Sarah Saxx

Amazon


Titel: Auf Umwegen ins Herz
Autor: Sarah Saxx
Seiten: 240
Preis: Taschenbuch: 9,90 Euro
Erschienen: 30.10.2013














Klappentext:

Jana fällt aus allen Wolken, als sich ihre heimliche Jugendliebe Julian nach fünfzehn Jahren Funkstille unerwartet bei ihr meldet. Seit damals empfindet sie große Wut auf ihn, da er ihr Vertrauen missbraucht hatte. Und erst vor Kurzem hat ihr Exfreund Georg dafür gesorgt, dass Jana von den Männern endgültig enttäuscht ist. Ob Julian sich eine zweite Chance trotz seines Fehltritts von damals verdient hat? Und wieso taucht plötzlich Georg wieder auf? Wie wird sich Jana entscheiden – Herz oder Kopf?

Eine Geschichte über den Kampf zwischen Vertrauen und Vernunft, über Enttäuschungen und Freundschaft – und über die wahre Liebe.

Meine Meinung:

Jana hatte bisher eher weniger Glück mit der Wahl ihrer Partner, ihr Ex Freund Georg hat sie hintergangen ohne mit der Wimper zu zucken. Klamm heimlich hat er ihr Verschwiegen das er verheiratet ist, als Jana dies durch einen Zufall mitbekommt bricht für sie eine Welt zusammen. Als sich dann nach 15 Jahren unerwartet ihre Jugendliebe Julian meldet, ist sie alles andere als begeistert. Um genau zu sein ist sie immer noch wütent auf ihn, denn er hat ihr Vertrauen schamlos ausgenutzt. Hat Julian es wirklich verdient eine zweite Chance zu bekommen? Was will plötzlich Georg von ihr? Wie soll sie sich entscheiden? Entscheidet ihr Herz oder ihr Kopf?

Jana ist mir sofort sympatisch, das sie Georg in den Wind schießt ist für mich nur natürlich. Welche Frau würde sich nicht gedemütigt und verraten fühlen? Das sie wenig begeistert ist als sich ihre heimliche Jugendliebe Julian schließlich bei ihr meldet ist für mich klar. Noch mehr versteht der Leser diese Gefühle wenn er erfährt was Julian Jana angetan hat. Doch Janas Gefühle für Julian fahren Karussell, auf der einen Seite ist sie immer noch wütend und verletzt auf der anderen Seite kann sie sich seiner Anziehungskraft kaum widersetzten. Wie wird sie sich entscheiden? Gibt sie Julian noch eine Chance?

Wow, was für eine Achterbahn der Gefühle! Der Autorin gelingt es durch ihren flüssigen und einfühlsamen Schreibstil den Leser in den Bann der Geschichte um Jana und Julian zu ziehen. Diese Geschichte ist geprägt von starken Gefühlen, Liebe und Drama. Die Autorin nimmt den Leser mit, in die Gefühlswelt der beiden Protagonisten. Kurz gesagt eine romantische Liebesgeschichte die einen nicht mehr los lässt!

Das Cover:

Das Cover ist einfach ein Hingucker, ich bin ganz hin und weg!

Fazit:

Mit "Auf Umwegen ins Herz" ist der Autorin ein romantische Liebesgeschichte gelungen die dem Leser aufzeigt das die Liebe eben nicht immer einfach ist! Diese Geschichte ist eine Achterbahn der Gefühle die den Leser mitreißt und nicht mehr los lässt! Daher ganz klar 5 von 5 Sternen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.