Donnerstag, 17. Juli 2014

Rezension zu "Das Mädchen mit den Engelshänden" von Anne Lück

Amazon


Titel: Das Mädchen mit den Engelshänden
Autor: Anne Lück
Verlag: Forever
Seiten: 272
Preis: E-Book: 2,99 Euro
Erschienen: 11.07.2014














Klappentext:

Johanna kann seit ihrer Kindheit den Tod von Menschen mittels einer Berührung sehen. Als sie auf diese Weise ihre einzige Freundin Carla verliert, ist Johanna vollkommen am Ende. Sie begeht Selbstmord.
Auf der Schwelle zwischen Leben und Tod trifft sie auf Than – einen Todesengel, der ihr anbietet, ihr Leben ebenfalls als Todesengel fortzuführen. Als Johanna das Angebot annimmt, ahnt sie noch nicht im Geringsten, was sie erwarten wird – die Intrigen der Engel, eine neue Liebe und eine Freundschaft, die weit über den Tod hinausgeht.

Meine Meinung:

Johanna ist ein Einzelgänger, daran Schuld ist vor allem ihre Sozialphobie aber auch ihre besondere Gabe halten sie vor Menschen und Berührungen fern. Johannas Gabe ist es den Tod von Menschen mit einer einzelnen Berührung zu sehen. Als Johanna so den Tod ihrer Freundin Carla sieht, versucht sie noch Carla zu retten doch es ist zu spät und Johanna kann nichts mehr tun. Johanna ist vollkommen am Ende und sieht keinen Sinn in ihren Leben mehr! Sie begeht Selbstmord....

Auf der Schwelle zwischen Leben und Tod begegnet sie Than, einen Todesengel. Than bietet ihr an das sie ihr Leben als Todesengel weiter führen kann. Johanna denkt nicht lange darüber nach und nimmt das Angebot an. Zu diesem Zeitpunkt weiß sie noch nicht was sie erwartet, sie ahnt es nicht einmal. Auch das sie Carla bald wiedersehen wird ahnt sie nicht.

Kurzum ein packendes Fantasy Abenteuer um die Intrigen der Engel, eine neue Liebe und über eine Freundschaft die auch der Tod nichts anhaben kann!
Johanna kam mir am Anfang etwas merkwürdig vor, doch da ahnte ich ja noch nicht was sie alles Erlebt hat und welche grausame Gabe sie wirklich hat. Je mehr ich über Johanna erfuhr desto mehr wuchs sie mir ans Herz. Johann ist eine starke Protagonistin die sich nichts gefallen lässt, ist ihr jemand ans Herz gewachsen dann versucht sie alles um denjenigen zu beschützen. Ihre Aufgabe als Todesengel sieht sie zunächst etwas betrübt, doch als sie merkt das sie mit ihrer Gabe auch gutes Bewirken kann ist sie mit vollen Tatendrang bei der Sache!

Wow, ich bin immer noch ganz begeistert von diesem wundervollen Buch. Ich muss dazu sagen dies war das erste Buch welches ich von der Autorin gelesen habe und ich bin schwer beeindruckt!

Der Schreibstil der Autorin ist einfach klasse, flüssig und fließend nimmt sie den Leser mit auf die Reise in Johannas Geschichte. Der Autorin gelingt es Gefühlvoll und einfühlsam auch die traurigen Szenen zu beschreiben,  der Leser klebt förmlich an ihren Zeilen und möchte unbedingt wissen wie es mit Johanna weiter geht.
Dieses Buch enthält alles was das Leserherz höher schlagen lässt, genau die richtige Mischung aus Liebe, Romantik, Spannung und Drama, diese Elemente lösen bei dem Leser eine Vielzahl verschiedenster Emotionen aus. Deshalb kann ich dagegen das ich einfach noch immer tief berührt bin.


Das Cover:

Das Cover ist einfach traumhaft, es gefällt mir wahnsinnig gut! Was wohl auch daran liegt das ich Engel liebe!

Fazit:

Mit "Das Mädchen mit den Engelshänden" ist der Autorin ein klasse Fantasybuch gelungen, welches die Herzen der Fantasyfans mit Sicherheit höher schlagen lässt! Daher ist meine Bewertung sicher klar, 5 von 5 Sterne für dieses wundervolle Buch.

1 Kommentar:

  1. Tolle Rezension :).
    Ich kann jedes Wort so unterschreiben, ich fand das Buch auch klasse!

    LG Manja

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.