Mittwoch, 2. Juli 2014

Rezension zu "Tochter der Hoffnung" von Serene S. Murray

Amazon



Titel: Tochter der Hoffnung
Autor: Serene S. Murray
Verlag: Hallenberger Media
Seiten: 312
Preis: E-Book: 2,99 Euro
Erschienen: 19.11.2013













Klappentext:

Die junge Ailish reist nach Irland, um ihr Leben neu zu ordnen. Im Haus ihrer verstorbenen Großmutter fallen ihr alte Tagebücher in die Hände. Sie taucht ein in eine Welt voller Magie und Gefahren und wird vor eine Frage gestellt, die ihr ganzes Leben verändert. Stellt sie sich ihrer Bestimmung und nimmt den Kampf auf gegen einen Gegner, der alles tut, um sie aufzuhalten? Ein Mann stellt sich an ihre Seite, der ihr zeigt, dass die Hoffnung viele Formen hat und es Geheimnisse gibt, die alles bisher gekannte verändern. Sie erlebt, dass Freundschaft und Vertrauen das scheinbar Unmögliche möglich werden lässt.

Meine Meinung:

Ailish reist nach Irland um ihr Leben von Grund auf zu ordnen, sie zieht in das Haus ihrer verstorbener Oma. Beim aufräumen im Haus findet Ailish alte Tagebücher ihrer Oma. Schon bald findet sie sich in einer Welt voller Zauber und Gefahren wieder, sie steht vor einer Frage die ihr ganzes Leben verändern wird, geht sie ihrer Bestimmung nach und stellt sich ihren Gegner ?
Liahm stellt sich hinter sie und beschützt sie wo er kann.

Ich war richtig gespannt auf dieses Buch und habe schon einiges darüber gelesen. Da ich im Moment liebend gerne Fantasy Bücher lese habe ich mich für "Tochter der Hoffnung" entschieden, allerdings muss ich dazu sagen es ist das erste Buch welches ich von der Autorin lese. Deshalb war ich doppelt gespannt darauf!

Ailish ist eine starke Protagonistin die sich so leicht nicht unterkriegen lässt, Schicksalsschläge steckt sie tapfer weg und setzt alles daran ihren Gegner zu schlagen. Kurzum sie ist mir richtig an Herz gewachsen.
Ich habe dieses Buch im wahrsten Sinne verschlungen, ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen, innerhalb weniger Seiten war ich in den Bann der Geschichte gezogen.

Das Cover:

Das Cover fiel mir sofort ins Auge, es gefällt mir richtig gut und ist ein wahrer Hingucker.

Fazit:

Mit "Tochter der Hoffnung" ist der Autorin eine atemberaubende  Fantasy Geschichte gelungen die den Leser packt und nicht mehr los lässt! Daher gibt es von mir ganz klar 5 von 5 Sternen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.