Montag, 21. Juli 2014

Rezension zu "Wanderer - Sand der Zeit" von Amelie Murmann

Amazon


Titel: Wanderer - Sand der Zeit
Autor: Amelie Murmann
Verlag: Im.press
Seiten: 344
Preis: E-Book: 3,99 Euro
Erschienen: 03.07.2014













Klappentext:

Der Lebenstraum der sechzehnjährigen Emilia lässt sich in zwei Worten zusammenfassen: »Palaestra Viatorum« – die renommierte Internatsschule, in der nur die Besten der Besten aufgenommen werden. Leider hapert es in Emilias sonst perfektem Zeugnis an der Kunstnote, auf die gerade diese Schule ganz besonderen Wert zu legen scheint. Doch dann trifft Emilia ausgerechnet in einer Kunstgalerie auf Max, den stellvertretenden Schulsprecher der Institution, und zwar nachdem er gerade durch ein modernes Gemälde gesprungen ist... Emilia traut ihren Augen nicht. Als sie dann noch Visionen ihrer eigenen Zukunft bekommt, scheint sich plötzlich nicht nur Max, sondern auch die Palaestra für sie zu interessieren – und lädt sie zu einer ungewöhnlichen Aufnahmeprüfung ein.

Meine Meinung:

Emilia hat nur einen einzigen Traum, an der renommierten Internatsschule "Palaestra Viatorum" angenommen zu werden. Leider hat Emilia nur ein Problem, in ihren sonst so perfekten Zeugnis hapert es an der Kunstnote, denn gerade an dieser Internatsschule wird sehr viel wert auf diese Note gelegt. Dann trifft Emilia auf Max dem stellvertretenden Schulsprecher des Internats, und das genau nachdem er durch ein Gemälde gesprungen ist. Emilia ist geschockt und traut ihren Augen nicht. Als sie plötzlich auch von Visionen heimgesucht wird, die ihre eigene Zukunft zeigen. Scheint sich nicht nur Max sondern das komplette Internat für sie zu interessieren. Schließlich bekommt sie eine Einladung zu einer ungewöhnlichen Aufnahmeprüfung......
Emilia möchte unbedingt an der Internatsschule aufgenommen werden, zu diesem Zeitpunkt ahnt sie nicht das an dieser Schule nur Wanderer beherbergt sind. Wandler die durch Bilder springen können um so an einen anderen Ort zu gelangen. Ehe sich Emilia versieht befindet sie sich mitten in einen Abenteuer um Gut und Böse...

Was für eine spannende Geschichte, ich bin noch immer so begeistert. Spannend, humorvoll und absolut mitreißend beginnt dieser erste Teil einer Reihe.
Der Schreibstil überzeugt durch seine Sog Wirkung und der Leser wird innerhalb weniger Seiten in den Bann der Geschichte gezogen.

Die Protagonisten sind authentisch und gleich zu beginn sofort sympatisch. Jeder einzelne Charakter zeichnet sich durch seine ganz eigene Stärken aus.
Kurzum ein wundervolles Fantasy Buch welches mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt hat und mir sehr angenehme Lesestunden beschwert hat.


Das Cover:

Das Cover sieht einfach klasse aus und ist super gestaltet! Auch Inhaltlich passt es super zur Story und das ist ja leider nicht immer der Fall.

Fazit:

Mit "Wanderer - Sand der Zeit" ist der Autorin ein grandioser Auftakt gelungen. Ein spannendes Jugendbuch, das durch Fantasy, Liebe, und Spannung vollkommen überzeugt. Daher ganz klar  5 von 5 Sternen!

1 Kommentar:

  1. Ohhh..jaa..tolle Rezi! Wandert gleich mal auf meine Wunschliste.
    VLG Cornelia

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.