Freitag, 29. August 2014

Rezension zu "Verlogene Wahrheit" von Tabea S. Mainberg


Amazon




Titel: Verlogene Wahrheit
Autor: Tabea S. Mainberg
Preis: E-Book: 1,99 Euro
Erschienen: 12.09.2014















Klappentext:

Wie fühlt es sich an, wenn man einen bestimmten Zeitraum seines Lebens vergessen hat? Einen Zeitraum, der offensichtlich das ganze Leben geprägt hat. Die mittlerweile 35jährige Zoe de Alvarado muss genau mit diesem »schwarzen Loch« leben. Sie wohnt und arbeitet seit Jahren in Berlin als Domina und bizarre Escortlady. 2005 kehrt sie wieder nach Düsseldorf zurück, da sie glaubt, dort die Ursache für ihre Amnesie zu finden. Hier trifft sie auf den charismatischen und 17 Jahre älteren Jaron König, der vom Bordellbesitzer in die gehobene Gesellschaft aufgestiegen ist. Jaron König weiß um die dramatischen Ereignisse von damals, die offensichtlich Zoes Amnesie auslösten. Doch er schweigt, denn der sonst so berechnende Mann kann sich seiner Gefühle für Zoe nicht erwehren; er will sie nicht verlieren. Jaron und Zoe gehen eine bittersüße und sexuell sehr explosive, aber auf Lügen aufgebaute Beziehung ein. Durch Jarons obsessive Liebe und seinen Kontrollzwang fühlt sich Zoe zunehmend unter Druck. Doch die finanziellen und emotionalen Abhängigkeiten sind stärker, und sie ignoriert ihre seltsamen Vorahnungen, dass Jaron irgendetwas mit ihrer Vergangenheit zu tun haben könnte. Wird es Jaron König gelingen, die dunkle Vergangenheit geheimzuhalten? Oder wird die sensible Zoe alles erfahren? Eine erotisch und emotional tiefgründige Geschichte, die die Frage stellt, was im Namen der Liebe erlaubt ist und was nicht …


Der erste Satz:

Düsseldorf 1989....Das Mädchen hielt einen Zettel in ihren Händen, auf dem eine Adresse notiert war, und schaute sich unschlüssig um.



Meine Meinung:

Dies war mein erstes Buch der Autorin und dementsprechend neugierig war ich auf dieses Buch, natürlich hatte ich auch hohe Erwartungen. Eins kann ich jetzt schon verraten, meine Erwartungen wurden sogar noch übertroffen!

Der Schreibstil der Autorin ist etwas ganz besonderes, innerhalb weniger Zeilen ist man schon mitten in der Geschichte und kann nicht mehr mit dem lesen aufhören, der Leser ist sofort in den Bann der Geschichte gezogen!

In "Verlogenen Wahrheit" spielen viele Gefühle eine Rolle! Die große Liebe gefolgt von schwerer Enttäuschung auch grenzenlose Hoffnung gefolgt von tiefen Hass. Dies ist die besondere Mischung in diesen wundervollen Roman. Daher eines vorweg macht euch auf eine Achterbahn der Gefühle bereit die unter die Haut geht!!!!
Wer jetzt aber denkt es handelt sich um einen reinen Liebes / Erotikroman der täuscht sich, denn "Verlogene Wahrheit" ist mehr als das. Denn in diesen besonderen Roman verbirgt sich ein Thriller der besonderen klasse.
Nichts ist vorhersehbar, selbst wenn man einen Verdacht hat wird der sehr schnell entkräftet, dadurch gelingt es der Autorin enorm an Spannung auf zu bauen.

Die Erotikszenen sind stilvoll, gefühlvoll und unglaublich sexy, gepaart mit Drama, Thrill und Spannung!

Wie ihr seht komme ich aus dem schwärmen nicht mehr heraus. Dieses Buch hat mir wundervolle Spannende und prickelnde Lesestunden beschert.




Das Cover:

Das Cover ist ein wirklicher Hingucker und gefällt mir richtig gut.


Mein Lieblingszitat:

"Es gibt Momente, die vergisst man nicht, und solche, die man vergessen muss, um leben zu können." Zitat aus "Verlogene Wahrheit" - Gedicht von Janine Weger


Fazit:

Mit "Verlogene Wahrheit" ist der Autorin ein Meisterwerk der Gefühle gelungen welches seinen Leser von der ersten bis zur letzten Seite fesselt!
Daher ganz klar 5 von 5 Sternen! Bitte mehr davon!!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.