Samstag, 23. August 2014

Rezension zu "Vogelfrei - Ein Fall für die kalte Sofie" von Felicitas Gruber

Amazon


Titel: Vogelfrei - Ein Fall für die kalte Sofie
Autor: Felicitas Gruber
Verlag: Diana Verlag
Seiten: 320
Preis: Taschenbuch: 8,99 Euro
Erschienen: 11.08.2014












Klappentext:


Der Herbst hält Einzug in München und bringt mit kräftigen Böen gleich drei Leichen auf Dr. Sofie Rosenhuths Seziertisch: Einen Selbstmörder, dessen Witwe erstaunlich wenig Trauer zeigt, eine Frau, in deren Brustkorb eine Glasfeile steckt, und einen Priester, der vom Turm der Mariahilfkirche in den Tod gestürzt ist. Die Rechtsmedizinerin glaubt, eine Verbindung zwischen den Fällen zu erkennen, doch ihr Ex, Hauptkommissar Joe, schaltet viel zu lang auf stur und ermittelt in eine ganz andere Richtung. Und da Joe sein Madl immer noch liebt, aber leider nur selten auf Sofie hört, muss sie am Schluss Kopf und Kragen riskieren, damit bei der Polizei was vorwärtsgeht …

Meine Meinung:


Sofie die frischgebackene Gerichtsmedizinerin hat es alles andere als leicht! Der Herbst ist da und die kräftigen Böen wehen eine Leiche nach der anderen auf Sofis Tisch. Bilanz: 3 Tote! Einen Selbstmörder, dessen Witwe keine Trauer zeigt, eine Frau in der Brust eine Glasfeile steckt und zu guter letzt einen Priester, dieser ist vom Turm der Mariahilfkirche zu Tode gestürzt! Schnell findet Sofie einen Zusammenhang doch ihr Ex Hauptkommissar Joe stellt sich stur und ermittelt in eine komplett falsche Richtung. Doch trotz dieser Rückschläge lässt sich Sofie nicht beirren Unterstützung und immer an ihrer Seite ist der kleine Mops Murmel.

Ich war sehr gespannt auf dieses Buch. Als ich mit dem lesen begann war ich sofort mitten drin, dieses Buch liest sich locker und leicht. Der Autorin gelingt es den Spannungsbogen immer mehr aufzubauen bis es zu einen dramatischen Ende kommt! Dies hat mir richtig gut gefallen.

Auch Sofie finde ich klasse, sie ist eine starke Protagonistin die genau weiß was sie tut und sich so leicht nicht an der Nase herum führen lässt.

Kurz gesagt ein klasse Krimi für zwischendurch, wer locker leichte Unterhaltung sucht die Spannend beginnt und dramatisch endet der liegt mit diesen Buch genau richtig!

Das Cover:

Das Cover ist der Hammer! Auf der einen Seite sieht es wunderschön aus, auf der anderen Seite und bei genauen hinsehen entdeckt man die Schusslöcher. Ein toller Kontrast der mir richtig gut gefällt.


An dieser Stelle möchte ich mich herzlich bei dem Diana Verlag für Bereitstellung des Rezensionsexemplars bedanken!


Fazit:

Mit "Vogelfrei - Ein Fall für die kalte Sofie" ist der Autorin ein warmherziger und liebenswürdiger aber gleichzeitig auch ein fesselnder und packender Krimi gelungen. Die perfekte Mischung ich habe mich wahnsinnig gut Unterhalten gefühlt, daher bekommt dieser klasse Krimi vollkommen verdiente 5 von 5 Sternen! Bitte mehr davon!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.