Freitag, 5. September 2014

Rezension zu "Brombeerliebe" von Andrea Reichart

Amazon


Titel: Brombeerliebe
Autor: Andrea Reichart
Verlag: Oldigor
Seiten: 250
Preis:Taschenbuch: 12,90 - E-Book: 3,99 Euro
Erschienen: 21.11.2013














Klappentext:


Der 49-jährigen Sue könnte es kaum besser gehen. Gut gelaunt schreibt sie einen romantischen Bestseller nach dem anderen (worüber sich nicht nur ihr Agent Norbert Schulte freut), die sechs Kinder sind gelungen und ihr Mann Lu liebt angeblich jedes Gramm an ihr. Als sich die bildschöne aber verhasste Yvonne an Lu heranmacht, muss Sue in Bewegung kommen, wenn sie ihre Ehe retten will. Nicht ganz einfach, wenn man über hundert Kilo wiegt. Endgültig auf Trab gebracht wird sie von Barbara und Klaus, die das Geheimnis um Sue s vergessene Kindheit hüten, und von der skurrilen Erbschaft eines Vaters, den es in ihrem Leben nie gab.

Dies ist das 3. Buch von Andrea Reichart nach "Nenn mich Norbert", das für den DeLiA-Liebesromanpreis 2012 nominiert war, und "Safranträume".


Der erste Satz:

Lu war kaum mit dem Kindern und Yvonne vom Hof verschwunden, da hatte ich das Telefon schon in der Hand.



Meine Meinung:

Die 49 - jährige Sue könnte es nicht besser gehen, sie schreibt einen romantischen Bestseller nach dem anderen, die 6 Kinder sind gelungen und ihr Mann Lu liebt angeblich jedes Gramm und jede ihrer Rundungen. Als sich allerdings Yvonne an Lu heranmacht, merkt Sue das sie endlich was tun muss. Denn so erhofft sie sich ihre Ehe retten zu können, allerdings ist das gar nicht so einfach wenn man über hundert Kilo wiegt!

Ich habe schon einige Rezensionen zu diesem Buch gelesen und war natürlich mehr als gespannt. Ich muss sagen ich wurde nicht enttäuscht.

Wieder einmal ist der tolle Schreibstil der Autorin der mich gleich in den Bann der Geschichte gezogen hat!! Man beginnt mit dem lesen und ist sofort mitten in der Geschichte. Das gefällt mir wahnsinnig gut.

Tja und Sue ist einfach eine Protagonistin die man ins Herz schließen muss! Mit ihre sympatischen und ehrlichen Art zieht sie den Leser automatisch in ihren Bann.
Alle Charaktere in diesem Buch sind einfach liebevoll und sympatisch beschrieben, man kann sich gar nicht dem Zauber dieser Geschichte entziehen.

Kurz gesagt dieses Buch ist eine wundervolle und gleichzeitig humorvolle Geschichte die man einfach lieben muss, dieses Buch hat mir wunderschöne Lesemomente geschenkt und auch nach dem auslesen bleibt dieses Geschichte einfach im Kopf.



Das Cover:

Das Cover sieht einfach traumhaft schön aus. Mir gefällt es richtig gut!


Mein Lieblingszitat:

Die nächsten beiden Wochen vergingen für mich wie im Flug. Mit der Verbissenheit eines Terriers behielt ich mein Ziel im Auge, bis zum Ende der Ferien so fit zu werden, wie nur eben möglich.


Fazit:

Mit "Brombeerliebe" ist der Autorin ein weiters Meisterwerk der Gefühle gelungen. Sympatisch, gefühlvoll und humorvoll verzaubert einem die Geschichte innerhalb weniger Zeilen. Daher bekommt diese wundervolle Geschichte 5 von 5 Sternen von mir.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.