Mittwoch, 24. September 2014

Rezension zu "Honigkäfer" von July Cullen

Amazon




Titel: Honigkäfer
Autor: July Cullen
Verlag: Bookshouse
Seiten: 398
Preis: E-Book: 3,99 Euro
Erschienen: 26.06.2014

















Klappentext:


Frankreich 1684

Die 18-jährige Jeanne Clevaux wird auf dem Weg nach Cassis entführt und in ein einsam gelegenes Herrenhaus verschleppt. Der gut aussehende Balthasar verlangt von ihr Gehorsam. Sie soll akzeptieren, dass sie als Bettgefährtin für ihn und seine beiden Brüder, den charismatischen Lucien und den temperamentvollen Victor, herhalten muss. Ungeahnt heiße Nächte mit dominanten wie magischen Sexspielen treiben ihr die Röte ins Gesicht. Schon bald spürt Jeanne, dass die drei ein düsteres Geheimnis umgibt, das ihre Neugier weiter schürt. Ihre verwirrenden Gefühle für den arroganten Balthasar machen es ihr immer schwerer, ihre sorgsam vorbereiteten Fluchtpläne zu realisieren …


Der erste Satz:

Jeanne fluchte leise, aber ausgiebig.




Meine Meinung:

Ich war wirklich sehr gespannt auf dieses Buch und konnte es kaum erwarten endlich mit dem lesen zu beginnen!
Eines möchte ich vorweg erwähnen, dieses Buch ist wirklich heiß!!!!!

Jeanne ist 18 Jahre alt und wird auf den Weg nach Cassis entführt und in ein Herrenhaus verschleppt. Balthasar verlangt von ihr Gehorsam, Jeanne soll einfach akzeptieren das sie von nun an die Bettgefährtin für ihn und seine beiden Brüder herhalten muss!
Nie hätte Jeanne geahnt welch heiße und erotische Nächte sie erwarten wird. Doch schon bald merkt sie das die Brüder irgendein Geheimnis umgibt. Die hinzukommenden Gefühle für Balthasar machen es ihr immer schwerer ihre Fluchtpläne in die Tat um zu setzten......

Dieses Buch hat mir richtig gut gefallen, erotisch und heiß erlebt Jeanne heiße Nächte mit den Brüdern. Nie hatte sie sich vorgestellt solche Leidenschaft zu empfinden.

Der Schreibstil der Autorin ist einfach wunderbar locker und flüssig, man wird sofort in den Bann der Geschichte gezogen.
Die erotischen Szenen sind stilvoll und leidenschaftlich beschrieben und einfach extrem heiß.

Dieses Buch hat mir wahnsinnig prickelnde und heiße Lesemomente beschert, von dem her kan ich dieses Buch jedem empfehlen der gerne erotische Bücher liest.


Das Cover:

Das Cover gefällt mir richtig gut, es ist ein wirklicher Hingucker.


Zitat:

Er hob etwas den Kopf, strich mit geöffneten ihren Hals herauf, bis er ihren Mund gefunden hatte.


Fazit:

Mit "Honigkäfer" ist der Autorin ein sagenhaft heißer Auftakt der Honigkäfer Trilogie gelungen. Daher vergebe ich für dieses Buch 5 von 5 Sternen! Schon jetzt freue ich mich auf den nächsten Teil!








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.