Donnerstag, 4. September 2014

Rezension zu Hunter's Moon" von Britta Strauss

Amazon




Titel: Hunter's Moon
Autor: Britta Strauss
Verlag: Drachenmond Verlag
Seiten: 390
Preis: Taschenbuch: 14,90  -  E-Book: 4,99 Euro
Erschienen:  01.06.2014
















Klappentext:

Die Rocky Mountains im Winter des Jahres 1795:

Eine Handvoll Siedler kämpfen in der tief verschneiten Wildnis um ihr Überleben. Furchterregende Kreaturen streifen durch die Finsternis der Wälder und holen sich einen nach dem anderen. Die einzige Rettung für die verzweifelten Männer: ein Bündnis mit dem sagenumwobenen Jäger Kainah, der nicht weniger gefährlicher ist als die Bestien, die er verfolgt. Durch einen Hinterhalt wird Kainah dazu gezwungen, die Siedler des Forts zu beschützen, doch sein schwelender Hass droht den Männern zum Verhängnis zu werden. Nur Kate, die einzige Frau des Forts, durchbricht die eiskalte Mauer des Jägers. Ist ihre Liebe stark genug, um Kainahs tödliches Erbe zu bezwingen?

Der erste Satz:

Es war der Winter der Bestie.

Meine Meinung:

Ein paar Siedler kämpfen in den verschneiten Gebirgen des Rocky Mountains ums überleben. Furchterregende und grausame Kreaturen streifen in der Nacht durch die Wälder und holen sich einen Siedler nach dem anderen. Die verzweifelten Männer haben nur eine Chance den sicher Tod zu entkommen, sie müssen ein Bündnis mit dem sagenumwobenen Jäger Kainah eingehen, dies ist jedoch nicht so leicht da Kainah nicht weniger gefährlich als die Bestien ist! Durch einen feigen Hinterhalt wird Kainah gezwungen die Siedler des Forts mit seinem Leben zu beschützen!

Doch sein Hass gegen diese Siedler nimmt immer mehr zu und droht somit den Männern zum Verhängnis zu werden. Einzig Kate gelingt es Kainahs wahres Ich hinter der Mauer aus Selbsthass zu sehen. Doch ist ihre Liebe stark genug um Kainahs tödliches Erbe und die Schikanen im Forst zu überstehen?

Macht euch bereit für ein atemberaubendes und mitreißendes Abenteuer welches euch auch nach dem auslesen nicht aus dem Kopf geht!!!

Ich bin nur durch einen Zufall auf dieses Buch aufmerksam geworden. Umso gespannter war ich natürlich auf die Geschichte dich sich hinter diesem traumhaften cover verbirgt. Ich muss zugeben ich hatte ziemlich hohe Erwartungen und ich wurde nicht enttäuscht.

Als ich mit dem lesen anfing war ich innerhalb weniger Seiten mitten im Geschehen, ich konnte und wollte einfach nicht mit dem lesen aufhören. Diese Buch beschwerte mir wahnsinnig spannende Lesestunden, es bescherte mir eine Gänsehaut nach der anderen.

Kate mochte ich gleich zu beginn denn schon war sie anderes als alle anderen Frauen zu dieser Zeit. Willensstark lässt sie sich von niemanden den Mund verbieten und sagt immer was sie denkt.

Kainah kommt zu beginn brutal, geheimnisvoll und mysteriös rüber, doch schon bald gibt es einige Momente wo man seine wahre Seite sieht. Denn wie heißt es so schön, harte Schale weicher Kern. dies trifft auf ihn sehr genau. Doch sobald man Kainahs wahre Geschichte kennt, beginnt man zu verstehen warum er sich so gibt.

Kurz gesagt ein sagenhaftes Fantasy Abenteuer welches unter die Haut geht und die Herzen jedes Fantasy Fans höher schlagen lässt!


Das Cover:
Diese Cover ist das atemberaubendste Cover welches ich je gesehen habe. Es fiel mir sofort auf und ich musste unbedingt wissen welches spannende Abenteuer sich dahinter verbirgt! Daher ist es mein Derzeitiges Lieblingscover und bekommt einen ganz besonderen Platz in meinen Bücherregal!

An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bei dem Drachenmond Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplar bedanken!

Meine Lieblingszitate:

Alles, was ihr noch geblieben war, bestand aus einem Schultertuch, ein paar Kleidern und einem Amulett, in dem sich zwei Miniaturbilder ihrer Eltern befanden. Vermutlich berührte dieses Land deshalb ihre Seele. Weil es einsam war. Genauso wie sie. Zitat S. 28

Grollen, Knurren, Schnüffeln. Krallen, die über Fels scharrten. Knirschendes Eis. Wieder gurgelndes Schnüffeln. Direkt über ihnen. Ein leiser, kaum hörbarer Schreckenslaut entkam ihrer Kehle. Allmächtiger!!!! Zitat S. 125

Fazit:

Mit "Hunter's Moon" ist der Autorin ein atemberaubendes Fantasy Abenteuer gelungen, welches seinen Leser mitreißt und nicht mehr los lässt!!!! Ich bin immer noch hin und weg und begeistert, selten ist es einem Buch gelungen mich innerhalb weniger Zeilen komplett zu überzeugen! Absolute Leseempfehlung für jeden Fantasy Fan! Gerne würde ich mehr Sterne vergeben, doch leider geht das nicht, daher bekommt dieses außergewöhnliches Buch von 5 von 5 Sternen!!!!! Bitte mehr davon!!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.