Mittwoch, 10. September 2014

Rezension zu "Moonbow - Auge um Auge" von Stephanie Madea

Amazon



Titel: Moonbow - Auge um Auge - Band 1
Autor: Stephanie Madea
Verlag: Bookshouse
Seiten: 323
Preis: Taschenbuch: 13,99 - E-Book: 4,99 Euro
Erschienen: 30.11.2013















Klappentext:

Menschen erblinden, wenn View ihnen in die Augen blickt. Ein Schock, als sich herausstellt, dass sie fortan zur Sicherheit aller isoliert in einem Hochsicherheitslabor leben muss – bis zu einer Begegnung, die nicht hätte sein dürfen. Zachary Veil zeigt ihr mit grausamer Gewissheit, dass ihr Leben eine einzige Lüge ist. Ihre Erinnerungen, ihr Name … Zac und View fliehen und es folgen weitere bittere Erkenntnisse: Die Welt hat sich seit Beginn ihrer Behandlung verändert. Die Menschheit verliert das Augenlicht, eine Prophezeiung scheint sich zu bewahrheiten und View weiß nicht, ob sie ihrem einzigen Verbündeten Zac vertrauen darf. Ihre Gefühle sprechen für ihn, aber irgendetwas verbirgt er vor ihr. Ist er der Richtige im Kampf gegen ihre skrupellosen Verfolger?



Meine Meinung:


View hat eine Gabe, eine Gabe die sie zur Gefahr macht, sobald sie jemanden in die Augen sieht verliert dieser sein Augenlicht! Durch diese gefährliche Gabe muss sie nun in einem Hochsicherheitslabor leben, völlig isoliert von der Aussenwelt. Als sie schließlich Zac trifft, zeigt dieser ihr auf welcher Lüge ihr Leben aufgebaut ist, ihr komplettes Leben ist eine einzige Lüge. View und Zac fliehen und schon bald erfahren sie weitere bittere Wahrheiten, die sie nie für möglich gehalten hätten.....

Ich war ja wirklich sehr gespannt auf dieses Buch, natürlich hatte ich auch hohe Erwartungen, ich kann sagen meine Erwartungen wurden noch übertroffen!

Die Autorin hat mit ihren Buch eine atemberaubende Geschichte erschaffen die den Leser innerhalb weniger Seiten schon in den Bann gezogen hat.
Der Schreibstil sorgt dafür das man sich der Sog Wirkung des Buches einfach nicht entziehen kann.

Was mir auch besonderes gut gefiel ist der Aufbau der Geschichte, denn erzählt wird die Geschichte aus verschiedenen Perspektiven so das man als Leser alles im Blick hat.

View ist zu beginn sehr naiv, so das man immer wieder den Kopf schütteln muss. Das selbe gilt für Zac.
Doch im laufe der Geschichte verändern sich beide, als Leser weiß man wer sie sind und welche Gabe sie haben. Doch bis zum Ende wird nicht erklärt warum, das Buch endet mit einen Cliffhanger, so bekommt man noch mehr Lust den zweiten Band zu lesen.


Kurz gesagt ein packendes und atemberaubendes Fantasy Abenteuer welches von der ersten bis zur letzten Seite vollkommen überzeugt!



Das Cover:

Das Cover sieht einfach traumhaft schön aus.


Mein Lieblingszitat:

"Erhol dich rasch", hauchte er ihr über die Stirn, ohne sie zu berühren, "ich brauche dich, um die Welt zu retten."


Fazit:

Mit "Moonbow - Auge um Auge" ist der Autorin ein atemberaubender Auftakt ihrer Dilogie gelungen. Spannend, packenden und wahnsinnig fesselnd hat mir dieses Buch unglaubliche Lesemomente geschenkt! Ich bin immer noch hin und weg. Daher ist meine Bewertung ganz klar 5 von 5 Sternen!!!! Schon jetzt bin ich sehr gespannt aus den zweiten Teil und kann es kaum erwarten mit dem Lesen zu beginnen!!!



Die Dilogie im Überblick:


Moonbow - Auge um Auge - Band 1

Moonbow - Hand in Hand - Band 2

Kommentare:

  1. Das Buch hört sich echt super an
    is direkt auf meine WuLi gewandert ^^

    AntwortenLöschen
  2. Oh, wow!
    Was für ein wundervolles, mitreißendes Fazit.

    Ein herzliches DANKE an dich, liebe Line, für deine Begeisterung für meine Dilogie, deine superliebe Beteiligung in der Leserunde und deine mir-Herzrasen-bescherende Rezension.

    :)

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.