Dienstag, 2. September 2014

Rezension zu "Rag Men" von Rocky Alexander



Amazon




Titel: Rag Men
Autor: Rocky Alexander
Verlag: Luzifer
Seiten: 272
Preis: E-Book: 4,99, Taschenbuch: 12,99 Euro
Erschienen:  25.09.2014 - E-Book ist Bereits erhältlich














Klappentext:

So könnte der Anfang vom Ende aussehen … Sie nennen es das Qilu Virus. Es kam aus dem Osten, von irgendwo entlang des Gelben Flusses in China. Es fegte innerhalb weniger Wochen über die ganze Welt und verwandelte normale Menschen in wilde Verrückte. Es gibt nichts, was es stoppen kann. Der ehemalige Boxer Colin Ross ist entschlossen, aus der kleinen Stadt Wenatchee zu fliehen, bevor sie durch das Virus überrannt wird. Dabei muss er überforderte und schießwütige Polizisten, Horden von Infizierten und den brutalen Wintereinbruch überleben. Im verseuchten Seattle hinterlässt ein Mann namens Rooster einen Pfad sadistischer Gewalt und Mord auf seinem Rachefeldzug gegen einen Feind, der noch gefährlicher als das Virus zu sein scheint. Ein spannender Hard-Boiled Thriller im Endzeit-Gewand …

Durch seine tiefgründigen und wiederum profanen Wendungen ist Rag Men eine sowohl spannungsgeladene als auch chillige Tour de Force. Rocky Alexander schreibt mit Herzblut und hat ein Händchen für die Orchestrierung des Chaos der Apokalypse, die einfach atemberaubend ist. Ein erstklassiger Blick auf das Ende der Welt.

Der erste Satz:

Colin Ross saß auf der Kante des Bettes und zog seinen Revolver aus dem schwarzen Lederhalfter auf dem Nachttisch.

Meine Meinung:

Das gefährliche Qilu  Virus hat die Welt fest in seiner Hand. Sobald es einen infizierten gibt wird die komplette Stadt abgeriegelt und niemand kommt mehr raus oder rein.

Colin hat seine große Liebe durch dieses brutale Virus verloren. Das Leben hat für ihn keinen Sinn mehr, er überlegt sogar selbst aus dem Leben zu scheiden entscheidet sich allerdings dann doch dagegen! Er entscheidet sich in seinen Boxstudio zu bleiben, dort hat er alles was er braucht. Bis plötzlich einer seiner Schüler auftaucht und Hilfe für seine Mutter braucht.
Zur gleichen Zeit taucht Rooster bei seinem alten Kumpel auf, Rooster der gerade erst aus dem überfüllten Gefängnis entlassen wurde ist eine Tickende Zeitbombe. Es dauert nicht lange und er hat ein riesen Blutbad angerichtet...

Ich war ja sehr gespannt auf dieses Buch und wurde nicht enttäuscht. Ich hatte wirklich mal wieder Lust auf einen richtigen Endzeit Thriller und genau das ist dieses Buch.

Erzählt wird die Geschichte von Colin und Rooster die unterschiedlicher nicht sein könnten! So gelingt es dem Autor die Spannung immer mehr zu steigern. Man beginnt mit dem Lesen und ist sofort mitten in der Geschichte, man will und kann einfach nicht mit dem Lesen aufhören!

Kurz gesagt ist dem Autor ein spannender und packender Thriller gelungen der die Herzen von Zombie Fans höher schlagen lässt!!!


Das Cover:

Das Cover fiel mir sofort auf, es wirkt auf mich düster, mysteriös und geheimnisvoll. Kurz gesagt es gefällt mir wahnsinnig gut!


Fazit:

Ein packender und mitreißender Thriller über das Ende der Welt. Spannend, düster und blutig genau das richtig für Zombie Fans! Daher ganz klare 5 von 5 Sternen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.