Samstag, 8. November 2014

Rezension "Ein Hauch Verlangen" von Maggie Cox





Titel: Ein Hauch Verlangen
Autor: Maggie Cox
Verlag: Cora
Seiten: 144
Preis: Roman: 2,60 / E-Book: 2,49
Erschienen: 05.08.2014

Kaufen? Hier klicken 









Klappentext:

Der Duft eines teuren Aftershaves weht herüber … und Natalie wagt einen Blick auf den faszinierenden Fremden im Zug. Dass er ungefragt für ihre verlorene Fahrkarte aufkommt, überzeugt sie: Ludo ist ebenso freundlich wie attraktiv. Tags darauf erfährt sie, dass eben jener Ludovic Petrakis die Hotels ihres Vaters zum Spottpreis kaufen will. Empört verlangt Natalie eine faire Summe, und tatsächlich gibt der griechische Investor nach – vorausgesetzt, sie begleitet ihn auf seine Heimatinsel. Als seine Scheinverlobte! Natalie wird klar: Ludo kann nicht nur ihrem Vater gefährlich werden …


Der erste Satz:

Die Fahrkarten, bitte!






Meine Meinung:

Der Duft eines treuen After Shaves weckt Natalies Aufmerksamkeit sie wagt einen Blick auf den attraktiven Fremden der mit ihr im selben Zug sitzt. Als er auch noch ungefragt ihre verloren gegangene Fahrkarte bezahlt, steht für Natalie fest, Ludo ist nicht nur attraktive nein er ist auch zuvorkommend. Am nächsten Tag bekommt ihre Schwärmerei allerdings einen herben Schlag, denn genau dieser Ludo will die Sporthotels ihres Vaters zu einem Spottpreis kaufen. Emört von diesem Verhalten verlangt Natalie das Ludo eine angemessene Summe zahlt, und wie durch ein wunder gibt der Geschäftsmann nach, allerdings unter der Voraussetzung das Natalie ihn auf seine Heimatinsel begleitet....

Ich bin noch immer ganz begeistert von dieser tollen Geschichte. Der Schreibstil der Autorin ist locker und flüssig so das sich die seiten dahin lesen wie nichts. Dieses Buch hatte ich innerhalb einer Stunde verschlungen und hatte dabei wahnsinnig spannende und gefühlvolle Lesemomente.

Die Handlung ist durchweg spannend oder gefühlvoll, Die Charaktere sind authentisch und liebevoll beschrieben, allen voran natürlich Natalie.

Also wer kurzweiliges Lesevergnügen sucht ist mit diesem Roman bestens bedient!


An dieser Stelle möchte ich mich bei dem Cora Verlag für die Bereitstellung des Leseexemplars bedanken!

Das Cover:

Das Cover sieht einfach wunderschön verträumt aus. Mir gefällt es wahnsinnig gut!


Fazit:

Mit "Ein Hauch Verlangen" ist der Autorin ein leidenschaftlicher und mitreißender Roman gelungen der mich vollkommen überzeugen konnte! Daher bekommt dieser Roman von mir 5 Sterne!





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.