Dienstag, 4. November 2014

Rezension zu "Die Bestimmung" von Veronica Roth

Amazon




Titel: Die Bestimmung
Autor: Veronica Roth
Verlag: cbt
Seiten: 480
Preis: Taschenbuch: 9,99 / E-Book: 8,99
Erschienen: 19.03.2012















Klappentext: 

Was ist deine Bestimmung?

Altruan – die Selbstlosen. Candor – die Freimütigen. Ken – die Wissenden. Amite – die Friedfertigen. Und schließlich Ferox – die Furchtlosen …

Fünf Fraktionen, fünf völlig verschiedene Lebensformen sind es, zwischen denen Beatrice, wie alle Sechzehnjährigen ihrer Welt, wählen muss. Ihre Entscheidung wird ihr gesamtes künftiges Leben bestimmen, denn die Fraktion, der sie sich anschließt, gilt fortan als ihre Familie.
Doch der Eignungstest, der über Beatrices innere Bestimmung Auskunft geben soll, zeigt kein eindeutiges Ergebnis. Sie ist eine Unbestimmte, sie trägt mehrere widerstreitende Begabungen in sich. Damit gilt sie als Gefahr für die Gemeinschaft.
Beatrice entscheidet sich, ihre bisherige Fraktion, die Altruan, zu verlassen, und schließt sich den wagemutigen Ferox an. Dort aber gerät sie ins Zentrum eines Konflikts, der nicht nur ihr Leben, sondern auch das all derer, die sie liebt, bedroht…


Der erste Satz:

In unseren Haus gibt es nur einen einzigen Spiegel.





Meine Meinung:

Fünf Fraktionen...Fünf neue Leben und für eines muss sich Beatrice entscheiden. Wie alle sechszehnjährigen muss auch sie sich entscheiden, wie wird ihre Wahl ausfallen, für welche Fraktion wird sie sich entscheiden? Ist sie bereit ihr jetziges Leben aufzugeben und ein neues völlig unbekanntes Leben zu beginnen? Wie sie sich auch entscheidet, es wird ihr Leben und das aller die sie Lieben völlig auf den Kopf stellen, und in Lebensgefahr bringen.....

Bist auch du dazu bereit?

Ich war ja wirklich sehr gespannt auf dieses Buch! Warum? Das ist einfach ich habe unzählige Rezensionen über diese Trilogie gelesen. Das hat natürlich meine Neugierde noch mehr angefacht, da einige Meinungen ja ziemlich auseinander gegangen sind. Ich musste mir unbedingt selbst ein Bild von diesem Buch machen, und nun bin ich richtig froh das ich es endlich gelesen habe. Denn es hat mich vollkommen mitgerissen und überzeugt!

Beatrice ist eine wahnsinnig starke Protagonistin die sich so leicht nicht unterkriegen lässt. Aber auch die anderen Charaktere sind authentisch beschrieben, so das man als Leser sich super in sie hineinversetzten kann.

Die Handlung ist durchgehend spannend und mitreißend.

Der Schreibstil der Autorin ist locker und flüssig, dadurch gelingt es ihr den Leser innerhalb weniger Seiten in den Bann der Geschichte zu ziehen.

Kurz gesagt ist dieses Buch ein atemberaubendes und spannendes Fantasy Abenteuer welches mir wahnsinnig tolle Lesemomente beschert hat und mich so vollkommen überzeugt hat!


Das Cover:

Das Cover sieht einfach atemberaubend aus, es ist ein wahrer Hingucker und gefällt mir richtig gut!


Fazit:

Mit "Die Bestimmung" ist der Autorin ein spannungsgeladener Auftakt einer sagenhaften Fantasy Trilogie gelungen der mich von der ersten bis zur letzten Seite fesseln konnte und mich so vollkommen überzeugt hat!



1 Kommentar:

  1. Hallöle,
    ich hab das Buch auch hier liegen, aber noch nicht gelesen.
    Hoffe das es mich genauso überzeugen kann, wie Dich :)
    Lg Nadine

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.