Samstag, 8. November 2014

Rezension zu "Gestohlene Stunden des Glücks" von Sarah Morgan





Titel: Gestohlene Stunden des Glücks
Autor: Sarah Morgan
Verlag: Cora
Seiten: 144
Preis: Roman: 2,60 / E-Book: 2,49
Erschienen: 06.08.2014

Hier kaufen *klick*










Klappentext: 

„Verlieb dich nie in einen Sizilianer!“ Jahrelang hat Fia sich an das eiserne Gesetz ihrer Familie gehalten und jeden Kontakt zu den berüchtigten Ferraras vermieden. Nur in jener folgenschweren Nacht vor drei Jahren nicht, als eine brennendheiße Sehnsucht sie in Santo Ferraras Arme trieb … Danach hat sie den faszinierenden Tycoon nie wiedergesehen. Warum taucht er jetzt bei ihr auf? Fia stockt der Atem. Unter Santos glühendem Blick schlägt ihr Herz ungewollt höher. Aber sie darf ihn nicht zu nahe an sich heranlassen – sonst kommt er hinter ihr bestgehütetes Geheimnis!


Der erste Satz:

Rund um den Konferenztisch herrschte schockiertes Schweigen.





Meine Meinung:

Jahrelang hat sich Fia an das eiserne Gesetzt ihrer Familie gehalten. Dieses Gesetzt lautet "Verlieb dich nie in einen Sizilianer!" Genau deshalb hielt sie sich immer von dem berüchtigten Ferraras fern. Doch  in einer folgenschweren Nacht vor drei Jahren konnte sie ihre Sehnsucht nicht länger zurückhalten, so das sie in Santo Ferraras Armen landete. Nach dieser einen Nacht hat sie ihn nie wieder gesehen. Doch plötzlich steht er wieder vor ihr und Fia stockt der Atem. Was will er so plötzlich von ihr? Warum taucht er ausgerechnet jetzt hier auf? Fia darf ihn nicht an sich heran lassen denn sonst würde er womöglich hinter ihr bestgehütetes Geheimnis kommen......

Auf dieses Buch habe ich mich wirklich gefreut denn der Klappentext und das Cover haben mich sofort verzaubert! Ich musste es unbedingt lesen!
Der Schreibstil ist wirklich wundervoll, locker und flüssig schreibt die Autorin und zieht so den Leser in den Bann der Geschichte.

Die Handlung ist Leidenschaftlich und spannend, gleichzeitig strotzt dieses Buch nur so vor Emotionen und hat mir so eine Achterbahn der Gefühle beschwert.

Die Charaktere sind authentisch und liebevoll gezeichnet, allen voran natürlich Fia, sie ist eine unglaublich starke Protagonistin und lässt sich so leicht nichts vor machen.

Mich hat dieses Buch bestens unterhalten und daher empfehle ich es uneingeschränkt weiter! Für Fans dieses Genres ist dieses Buch ein Lesemuss :-)


Das Cover:

Wenn man sich dieses Cover ansieht merkt man das es vor Leidenschaft nur so sprüht. Mir gefällt es wahnsinnig gut!


Fazit:

Mit "Gestohlene Stunden des Glücks" ist der Autorin ein leidenschaftlicher und emotionaler Roman gelungen der mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt hat! Daher bekommt dieses Buch ganz klar 5 Sterne!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.