Samstag, 22. November 2014

Rezension zu "Mein Nachbar - der Staatsanwalt 1" von Lucya Feey

Amazon




Titel: Mein Nachbar der Staatsanwalt
Autor: Lucya Feey
Seiten: 415
Verlag: BookRix
Preis: E-Book: 2,99 Euro
Erschienen: 29.09.2014












Klappentext:

... Mehr Schein als Sein? ...

Ein chaotischer, partygeiler Nachbar, welchen man sich nicht unbedingt wünscht und trotzdem mit ihm leben muss. Eine Oberstaatsanwältin, welche sich mit einem neuen Kollegen aus der Großstadt auseinandersetzen muss, welcher einen betörenden Duft an sich hat und er ihr einen Baseballschläger schenkt. Zusammen mit ihm zu arbeiten ist fast unmöglich, aber wenn er ein Striplokal besucht, muss sie als seine Vorgesetzte etwas unternehmen. Zwischen einer Vernissage und dem Zeugenschutzprogramm kommen sich beide näher, aber was der Eine will, muss der Andere auch mögen. Ob im Einsatz in der Rockerszene oder als V-Mann, sie arbeiten beide stets allein und treffen doch immer aufeinander. Sie können nicht miteinander und auch nicht ohne einander. Katlyn und Vincent sind wie Pfeffer und Salz, wie Feuer und Wasser, nur ist hier die Frage, wer ist hier wer? Ist er wirklich nur ein Staatsanwalt oder steckt mehr dahinter? Wer ist er wirklich? Wer versucht hier wem zu schaden und wer will wem helfen, wenn man sich nicht helfen lassen will? Wird Katlyn Vincent je vertrauen oder sogar lieben können? Hat eine solche Beziehung überhaupt eine Zukunft, wenn der Kopf ›NEIN‹ sagt und das Herz ›JA‹?

Eine verrückte Liebesgeschichte voller Verwirrungen, Fehlinterpretationen, Aktion, Liebe und Humor ...


Der erste Satz:

Der Japaner rannte los, nahm sich von Jack das Motorrad und raste davon.





Meine Meinung:

Auf dieses Buch war ich wirklich sehr gespannt! Ich bin nur durch Zufall darauf aufmerksam geworden, nachdem ich die Leseprobe gelesen habe, musste ich unbedingt auch den Rest der Geschichte lesen!

Die Geschichte beginnt mit einem Prolog aus Vincents Sicht, er ist mitten in einer Verfolgungsjagd. Dieser Prolog schafft es die Spannung wirklich zu steigen, man möchte unbedingt wissen wie es weiter geht, man kann und will dieses Buch nicht mehr aus den Händen legen.

Auch der Schreibstil des Autorin ist etwas ganz besonderes, direkt, locker und flüssig erzählt sie die Geschichte. Nach wenigen Zeilen hat sie den Leser schon in den Bann der Geschichte gezogen.

Die Charaktere sind allesamt authentisch und liebevoll beschrieben, so das es dem Leser leicht fällt sich in sie hinein zu versetzten.

Die Handlung ist gleich zu beginn spannend und diese Spannung zieht sich durch das komplette Buch.
Wenn man zu beginn noch dachte man liest hier einen Krimi / Thriller, so staunt man nicht schlecht als sich dieses Geschichte in eine Leidenschaftliche und prickelnde Liebesgeschichte verwandelt. Die Mischung der Genres finde ich sehr gelungen und hat mich wahnsinnig gut unterhalten!

Daher empfehle ich dieses Buch uneingeschränkt, besonderes aber Leser dieses Genres werden mir diesem Buch wunderbar bedient!


Das Cover:

Das Cover gefällt mir gut und es passt wunderbar zur Geschichte!



Fazit:

Mit "Mein Nachbar - der Staatsanwalt" ist der Autorin eine wundervolle Liebesgeschichte gelungen die mich von der ersten bis zur  letzten Seiten vollkommen überzeugen konnte! Daher bekommt dieses Buch von mir die volle Punktzahl, 5 Sterne!



1 Kommentar:

  1. Hört sich verwirrend und spannend an :) Muss aber erst einmal warten. Hab noch so viel rum liegen was vorgeht :)

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.