Freitag, 28. November 2014

Rezension zu "Nachtkuss - Fesseln der Dunkelheit" von Anna Winter


Amazon




Seiten: 330
Preis: Taschenbuch: 9,99 / E-Book: 3,99 Euro
Erschienen: 13.03.2014








Klappentext:

Lindana hat die Nase voll! Bei der jungen Vampirin läuft alles schief. Schon seit Monaten wird sie von Liebeskummer geplagt und muss mit ansehen, wie ihr Traummann mit einer anderen zusammen ist. Für ihn ist sie nur der Kumpeltyp. Ihr Äußeres macht Lindana zu keiner Schönheitskönigin – sie ist zu groß, zu üppig und oft unfreiwillig komisch. Wenn da bloß nicht all die Fettnäpfchen wären! Obendrein muss sie sich gegen ihre kuppelwütige Mutter behaupten, für die es keine bessere Partie als Steuerberater oder Bestatter gibt. Doch die sind so gar nicht ihr Ding. Als ob das nicht genug wäre, ist da noch Marcellus – ein ungehobelter und muskelbepackter Vampir in den Diensten ihres Arbeitgebers mit deutlich zu viel Gespür für ihre Schwächen. Ihm über den Weg zu laufen, scheint unvermeidlich, sich keine Blöße zu geben, wird zur echten Herausforderung. Die Suche nach einem aufregenden Mann kann gefährlich sein und Lindana muss sich entscheiden, mit welchen Karten sie spielen will.


Der erste Satz:

Die Geräusche der anderen blubbern an mein Ohr wie Melodien aus einer Unterwasserwelt.





Meine Meinung:

Da ich den ersten Teil verschlungen habe konnte ich es kaum erwarten den zweiten endlich zu lesen. Ich war so gespannt um wem sich dieses Buch drehen wird. Und da hat es die Autorin geschafft mich zu überraschen, dieses mal dreht sich alles um eine Vampirin. Auch hat sich einiges verändert, während der erste Teil noch sehr bedrückend und düster wirkte und Elise zu beginn ein wirklich traumatisierter Mensch war. Ist es hier ganz anders, denn Lindana ist fröhlich, schlagfertig und wächst behütet und ohne Probleme auf.
Auch hier gibt es natürlich einen extrem heißen Protagonisten, der auf den ersten Blick anders wirkt als er wirklich ist *schwärm*


Tja der Schreibstil ist wieder klasse, flüssig und locker. Die Autorin schafft es so den Leser in den Bann der Geschichte zu ziehen. Ich persönlich konnte mich nach wenigen Seiten nicht mehr von dem Buch trennen. Denn wenn man einmal mit dem Lesen begonnen hat, kann man das Buch nicht mehr aus der Hand legen.

Die Handlung ist durchweg spannend und gefühlvoll. Man fiebert und leidet richtig mit den Protagonisten mit.

Wie ihr seht bin ich restlos begeistert und komme aus dem schwärmen nicht mehr heraus. Doch was die Autorin hier geschaffen hat ist der Wahnsinn!

Ich habe mich wunderbar unterhalten gefühlt und hatte spannende und mitreißende Lesemomente!

Daher empfehle ich dieses Buch uneingeschränkt, aber besonders Leser dieses Genres aber auch jeder Vampir Fan ist mit diesem Buch bestens bedient!



Das Cover:

Wieder einmal ein wundervolles Cover der Autorin und dieser besonderen Reihe! Ganz klar gefällt mir auch dieses Cover und ich bin hin und weg.



Fazit:


Mit "Nachtkuss" ist der Autorin eine mitreißende Fantasy Fortsetzung gelungen die mich von der ersten bis zur letzten Seite fesseln konnte. Ich bin restlos begeistert, daher bekommt dieses Buch von mir die volle Punktzahl, 5 Sterne!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.