Sonntag, 16. November 2014

Rezension zu "Narrando - Blütenweißer Hass" von Kyra Dittmann

Amazon




Titel: Narrando - Blütenweißer Hass
Autor: Kyra Dittmann
Verlag: Bookshouse
Seiten: 332
Preis: Taschenbuch: 13,99 / E-Book: 2,99 Euro
Erschienen: 29.08.2014













Klappentext:


Naturkatastrophen und Atomkriege haben die Welt beinahe zerstört. Während sich die Natur regeneriert und die Spuren der Verwüstung allmählich überwuchert, entwickelt sich aus der Kluft zwischen Arm und Reich ein unüberwindbarer Graben. Die Bevölkerung ist gespalten: Die Reichen und die Regierung leben in gesicherten Hot Blood-Bezirken und die armen Parias hausen in den Ruinen außerhalb. Nagende Zweifel treiben Jai zu einer folgenschweren Entscheidung. Vella muss sich ihrem Schicksal stellen und einsehen, dass es persönliche Entscheidungen im Leben gibt, die einem größeren Zweck unterliegen. Liebe ist eine davon. Und wer richtet über den Wert der Liebe, wenn das Überleben der Menschheit davon abhängt?


Der erste Satz:

Schattenhafte graue Wolkenbilder schoben sich über dem schwarzen Firmament zu einer undurchdringbaren Masse zusammen.





Meine Meinung:

Auf diesen zweiten Band habe ich ja sehnsüchtig gewartet. Jetzt war es endlich soweit und ich durfte dieses Buch im Zuge einer Leserunde lesen. Ich muss sagen man beginnt mit dem lesen und ist sofort mitten im  Geschehen. Das gefällt mir wahnsinnig gut!

Der Schreibstil der Autorin ist einfach wundervoll, locker und flüssig zieht sie den Leser in den Bann der Geschichte. Allerdings muss ich auch anmerken das sich der Schreibstil im Vergleich zum ersten Band etwas verändert hat. Das meine ich aber im positiveren Sinn, denn man merkt deutlich die weiter Entwicklung der Autorin.

Die Handlung ist spannend und mitreißend. Viele Fragen die man sich nach dem ersten Band gestellt hat werden beantwortet und bringen Licht ins dunkle. Hat man allerdings den zweiten Band ausgelesen so steht der Leser wieder vor neuen Fragen, das führt natürlich dazu das man noch gespannter auf den dritten Teil ist. So geht es mir nun auch ich weiß nicht wie ich Wartezeit auf Band drei überbrücken soll.

Die Charaktere kennen wir ja soweit schon vom ersten Teil, sie sind authentisch beschrieben. Allen voran natürlich Vella und Jai, die beiden sind mein Traumpaar :-) Aber in diesen Teil zeigen sich einige Charaktere von eine völlig anderen Seite, so das hier und da die Überraschung doch groß ist.

Wie ihr seht komme ich aus dem schwärmen gar nicht mehr heraus, denn dieses Buch hat wirklich sehr spannende Lesemomente beschert. Daher empfehle ich dieses Buch uneingeschränkt, aber besonderes Leser des ersten Bandes sowie auch Fans der Autorin kommen bei diesem Buch voll auf ihre kosten!


Das Cover:

Das Cover sieht einfach wunderschön aus und es passt hervorragend zur Geschichte. Mir gefällt es richtig gut und es hat einen Ehrenplatz in meinen Regal.


Fazit: 

Mit "Narrando - Blütenweißer Hass" ist der Autorin eine spannende und mitreißende Fortsetzung gelungen die mich von der ersten bis zur letzten Seite fesseln konnte und mich so vollkommen überzeugt hat! Dieses Buch bekommt daher von mir die volle Punktzahl, 5 Sterne!


1 Kommentar:

  1. Oh, ich bin bei Band 2 gelandet, gibts auch ne Rezi zu Teil 1? Als Dystopienfand habe ich das nämlich schon auf meiner Wunschliste und lese hier lieber mal nicht so genau ;)
    LG anja

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.