Freitag, 28. November 2014

Rezension zu "Promise - Die Bärentöterin" von Maya Shepherd

Amazon



Titel: Promise - Die Bärentöterin
Autor: Maya Shepherd
Seiten: 291
Preis: Taschenbuch: 9,99 / E-Book: 2,99 Euro
Erschienen: 03.04.2014


( Bild Quelle: Maya Shepherd / Amazon )











Klappentext:

Weit mehr als die Hälfte der Menschheit starb an einer unbekannten Seuche. Jegliche Strom-, Wasser- und Nahrungsversorgung ist zerstört. Es gibt weder eine Regierung noch Gesetze oder Regeln. Die Städte liegen in Trümmern und Gangs beherrschen die Straßen. Das ist die Welt, in der Nea lebt. Nach dem Tod ihres besten Freundes und großer Liebe Miro begibt sie sich auf die Reise nach Promise, in der ein normales Leben möglich sein soll. Vor ihr liegt ein weiter Weg voller Gefahren und Zweifel. Zudem lastet auf ihrem Herzen eine schwere Schuld.


Der erste Satz:


Kennt ihr das Gefühl, wenn man spürt, das etwas Schreckliches passieren wird?





Meine Meinung:

Wie einige wissen bin ich ein großer Fan dieser sympatischen Autorin. Ich habe fast alle ihrer bisherigen erschienen Bücher gelesen, und jedes mal hat sie mich von neuen überrascht.
Ich hatte die Möglichkeit dieses Buch in einer Leserunde zu lesen und soviel kann ich sagen ich bin restlos begeistert!

Der Schreibstil der Autorin ist etwas ganz besonderes, locker und flüssig erzählt sie die Geschichte. So gelingt es ihr den Leser sofort in den Bann des Buches zu ziehen. Ich konnte dieses Buch nicht aus der Hand legen denn ich musste einfach wissen wie es weiter geht. Daher Achtung dieses Buch macht absolut süchtig!!!!

Die Charaktere sind durchweg authentisch und liebevoll beschrieben. Nea kennt nichts anderes als diese zerstörte Welt. Dies und der Tod ihrer großen Liebe haben Nea sehr verändert. Sie wirkt ein wenig abgestumpft und hat Probleme anderen zu Vertrauen.
Trotzdem ist Nea für mich eine unglaublich starke Protagonistin die mir trotz ihrer eigenen Art ans Herz gewachsen ist.

Die Handlung ist spannend, gefühlvoll aber auch mitreißend. Ich persönlich liebe es in Bücher abzutauchen die dieses Endzeit Feeling rüber bringen. Das ist der Autorin mit Promise sehr gut gelungen. Auch geschickte Wendungen lassen den Leser die Luft anhalten.

Ich bin restlos begeistert und warte nun sehnsüchtig auf den zweiten Teil, ich kanns kaum erwarten zu erfahren wie es weiter geht.

Ich habe mich durch dieses Buch wunderbar Unterhalten gefühlt und hatte mitreißende und spannende Lesemomente.

Daher empfehle ich dieses Buch uneingeschränkt aber vor allen Leser dieses Genres kommen mit diesem Buch voll auf ihre Kosten. Absolute Leseempfehlung.



Das Cover:

Das Cover wirkt auf mich geheimnisvoll, gleichzeitig zeigt es aber was aus der Welt geworden ist. Mir gefällt dieses Cover wahnsinnig gut, es bringt die Endzeitstimmung richtig gut rüber!!!


Fazit:

Mit "Promise" ist der Autorin ein grandioser erster Teil einer neuen Dystopie Reihe gelungen der mich vollkommen überzeugen konnte!
Daher bekommt dieses Buch von mir die volle Punktzahl, 5 Sterne!



Kommentare:

  1. Sehr schöne Rezension :) Fand das Buch auch wahnsinnig gut, und das Ende, Oh mein Gott. Kann Teil 2 kaum erwarten *-*
    (Danke übrigens das dir das Cover gefällt :D <3)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genauso ging es mir auch ;-) Jaaaaaa das Cover ist der Hammer, es spiegelt so toll diese Endzeitstimmung wieder. Das ist für mich wichtig, so hat man das Feeling nicht nur beim lesen sondern auch beim sehen :-)

      Löschen
  2. Hallöchen!

    Ich habe vor kurzem mein erstes Buch von Maya Shepherd gelesen und werde definitiv noch mehr von ihr lesen.
    So wie ich bei dir raushören kann, lohnt es sich auf jeden Fall. ;-)

    Ganz liebe Grüße
    Janina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja es lohnt sich! Ich hatte als erstes die Radioactive Reihe gelesen und war davon ganz begeistert!! Und Promise ist auch der Hammer. Bin wirklich auf weitere Werke der Autorin gespannt :-)

      Löschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.