Samstag, 27. Dezember 2014

Rezension zu Schattenkuss: Aswang ( Licht & Schatten 2) von Lexy v. Golden und D.C. Odesza

Amazon


Titel: Schattenkuss : Aswang
Seiten: 190
Preis: E-Book: 2,99 Euro
Erschienen: 11.12.2014







Klappentext:


Sie - Reja - ist eine Diwata, ein Wesen des Lichts, und verkörpert den Tag. 
Er - Titus - ist ein Aswang, der über die Schatten herrscht und sie nachts den Menschen raubt. 
Unterschiedlicher könnten beide Wesen nicht sein und sind dennoch aufeinander angewiesen. 

Nachdem Reja wieder auf das Anwesen Trerice gebracht wurde, schlägt Titus ihr einen Deal vor: Sie soll keinen weiteren Fluchtversuch planen, während er ihr dabei hilft, Kathy aus dem Orden zu befreien. 
Wird Rejadine auf seinen Deal eingehen oder wird sie ihn ausschlagen? 
Doch auch Vitos – Titus Cousin – scheint seine eigenen Pläne mit der Diwata zu haben, um unter allen Umständen ihr Licht zu gewinnen. 
Wird Rejadine endlich lernen, Titus zu vertrauen. Oder wird sie ihn weiterhin für den Mörder ihrer Schwester halten? 


Der erste Satz:

Mehr als zwei Tage verkroch Reja sich auf Trerice Zimmer, schloss die Vorhänge und ließ nur einmal am Tag das Hausmädchen rein, das ihr das Essen brachte.


Meine Meinung:

Nachdem ich den ersten Teil schon verschlungen habe konnte ich es nach dem Cliffhanger kaum erwarten endlich den zweiten Teil zu lesen.
  
Man beginnt mit dem lesen und ist sofort mitten im Geschehen. Das gefiel mir richtig gut,da ich kein Freund langer Vorreden oder ständiger Wiederholungen bin.

Der Schreibstil ist wieder einfach wundervoll. Man liest und möchte das Buch am liebsten nicht mehr aus den Händen legen. Natürlich habe ich so auch dieses Buch in Rekordzeit ausgelesen.

Die Chraktere kennen wir ja schon aus dem ersten Teil doch hier merkt man wie sich die einzelnen Protagonisten weiterentwickeln. Dies gefiel mir richtig gut.

Die Handlung ist wieder spannend und wirklich mitreissend. Ich war ja gespannt ob es der Autorin gelingen würde den ersten Teil vielleicht noch zu toppen und genau das hat sie auch getan. Wieder war ich begeistert über diese neue Welt die sie geschaffen hat. Durch geschickte Wendungen gelingt es ihr den Leser immer wieder in die Irre zu führen und so hinters Licht zu führen, doch genau das ist das besondere denn so wird die Spannung nochmals erhöht.

Ihr seht auch dieser Teil hat mich mehr als begeistert, wieder bin ich vollkommen hin und weg.

Ihr könnt es euch schon denken aber auch diesen Teil kann ich euch nur ans Herz legen, denn bei einer solch tollen Umsetzung schlägt jedes Fantasy Herz höher.




Das Cover:

Nachdem wunderschönen Cover zum ersten Teil dachte ich das könnte man nicht mehr übertreffen, doch ich habe mich getäuscht. Denn dieses Cover gefällt mir noch besser. 



Fazit:


Mit Schattenkuss ist der Autorin eine spannende und atemberaubende Fortsetzung gelungen die mich wieder überzeugt hat und mich bis zur letzten Seite gefesselt hat! Daher ist denke ich auch meine Bewertung, 5 Sterne! Schon jetzt freue ich mich riesig auf den dritten Teil dieser besonderen Reihe.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.