Samstag, 20. Dezember 2014

Rezension zu "Shattered - Preis der Lust" von Felicity La Forgia





Verlag: Sieben Verlag
Seiten: 280
Preis: E-Book: 6,99 / Taschenbuch: 12,90
Erschienen: 01.12.2014





Klappentext:

Er ist reich, er ist sexy und das infant terrible des britischen Hochadels. Niemals kann sich Philippa Wilson, die ganz unten angekommen ist, vorstellen, dass einer wie Kieran de Clare es ernst mit ihr meint. Doch was als Job beginnt, wird bald viel mehr. Unter Kierans dominanter Führung entdeckt Philippa Seiten an sich, die sie für immer verloren geglaubt hatte. Er fordert ihre absolute Hingabe, raubt ihr in überwältigenden Nächten das Gleichgewicht und fängt sie anschließend mit atemberaubender Zärtlichkeit wieder auf. Stück für Stück bricht er ihren Widerstand, bis sie sich ihm nicht mehr entziehen kann. Als sie endlich zu glauben beginnt, dass sie womöglich doch eine gemeinsame Zukunft haben, stürzt die Vergangenheit auf sie beide herein und droht, alles zu zerstören, was sie sich mühselig aufgebaut haben.


Der erste Satz:

Mit geübtem Blick überprüfte Philippa die Nachtsonde und schloss Timmy an den Automaten an.



Meine Meinung:

Wie einige ja wissen bin ich ein riesen Fan der Autorinnen und somit habe ich jedes bisher erschienene Buch gelesen. Auf dieses allerdings habe ich sehnsüchtig gewartet!

Der Schreibstil ist einfach klasse! Man beginnt mit dem lesen und ist innerhalb weniger Zeilen mitten in der Geschichte! Ich konnte und wollte dieses Buch nicht aus den Händen legen, daher habe ich es innerhalb weniger Stunden ausgelesen.

Die Charaktere allen voran natürlich Philippa und Kieran sind einfach wundervoll beschrieben. Philippa hatte es nicht leicht im Leben, und dennoch gibt sie nicht auf. Um sich um ihren schwer behinderten Sohn zu kümmern verkauft sie sogar ihren Körper, bis sie auf Kieran trifft.

Die Handlung ist durchweh spannend und gefühlvoll aber auch die prickelnde Erotik kommt nicht zu kurz. Denn die beschrieben Erotikszenen sind gefühlvoll und einfach sexy beschrieben. 

Nun fragt ihr euch sicher was dieses so besonderes  macht. Nun das ist einfach, denn jeder kennt ja die gängigen Vorgaben des Erotikgenres, tja und das ist hier eben nicht so. Die beiden Autorinnen haben bewusst einige dieser Tabus gebrochen.

Die Hauptprotagonistin Philippa ist zum einen keines dieser abgemagerten Models, zum anderen ist sie Mutter. Sie hat einen schwer behinderten Sohn um den sie sich kümmern muss, da seine Medizinische Versorgung sehr kostenintensive ist verkauft Philippa ihren Körper da sie sonst keinen Ausweg weiß.

Diese Geschichte hat mich mehr als begeistert, diese völlig neue und endlich auch mal erfrischende Story ist etwas ganz besonderes. Ihr seht ja selbst das aus dem schwärmen nicht mehr heraus komme. Und ich hoffe das dieses Buch ganz viele Leser findet, denn das hat es verdient!

Ich empfehle dieses daher uneingeschränkt, Leser dieses Genres kommen mit diesem Buch voll auf ihre Kosten.  


Das Cover:

Das Cover ist der Hammer. Die beiden Autorinnen und auch der Sieben Verlag sind ja für ihre wundervollen Cover berühmt. Doch dieses hier, ist der Wahnsinn! Es sieht wunderschön aus und man kann sich daran gar nicht satt sehen!


Fazit:

Mit "Shattered" ist den Autorinnen ein Erotikroman gelungen der mich vollkommen mitgerissen hat! Geschickt und gefühlvoll bricht dieser Roman einige Tabus in dem Erotikgenre, und das finde ich einfach klasse! Ich habe lange auf so ein Buch gewartet und nun ist es endlich da. Eins weiß ich, es wird nicht lange dauern und ich werde dieses Geschichte wieder lesen. Daher bekommt dieses Buch von mir 5 Sterne! Bitte mehr davon!!!! 


1 Kommentar:

  1. Oh liebe Line!
    Was machst du nur? Schon wieder wandert ein Buch Dank deiner tollen Rezi auf meine Wuli...
    Liebe Grüße und wunderschöne, besinnliche Weihnachten wünscht dein Monsterchen Dani

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.