Donnerstag, 4. Dezember 2014

Rezension zu "Wer Finsternis sät" von Leonie Lastella



Amazon




Autor: Leonie Lastella
Verlag: Bookshouse
Seiten: 299
Preis: E-Book: 4,99 / Taschenbuch: 12,99 Euro
Erschienen: 02.11.2014
( Bildquelle: Bookshouse )








Klappentext:

Dein Leben ist eine Lüge.

Deine Mutter war nie tot.

Bis heute.

Jos Welt gerät ins Schwanken, als die Polizei in seinem Elternhaus auftaucht. Seine seit Langem tot geglaubte Mutter wurde auf bestialische Weise ermordet.
Und sie ist nicht das einzige Opfer. Jos Leben zerbricht, denn plötzlich steht er im Fokus des Killers, der jeden mit in die Finsternis zieht, der Jo etwas bedeutet.


Der erste Satz:

Das Böse wurde nicht geboren.

Meine Meinung:

Auf diesen Thriller war ich wirklich sehr gespannt! Umso mehr habe ich mich gefreut als er endlich veröffentlicht wurde. 

Man beginnt mit dem lesen und ist sofort mitten im geschehen. Der Schreibstil der Autorin ist einfach wunderbar. Locker und flüssig erzählt sie die Geschichte. 
Das sorgt dafür das man sofort mitten im Geschehen, man kann sich der Sogwirkung des Buches nur schwer entziehen. Ich persönlich konnte und wollte dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen. Natürlich habe ich es wieder in Rekord Zeit ausgelesen.

Jo hatte das ganz normales Leben eines 17 jährigen, ein normales und geregeltes Familienleben und die erste große Liebe.
Das ändert sich schlagartig als plötzlich die Kriminalpolizei vor seiner Tür steht und ihn erklärt seine Mutter wäre von einem Serienmörder umgebracht wurden. Plötzlich ist nichts mehr wie es war. Jo Leben liegt in Scherben und das ist der der Anfang....

Die Charaktere allen voran natürlich Jo sind authentisch beschrieben. 

Die Handlung beginnt sofort spannend. Denn das buch beginnt mit einem sehr spannenden Prolog, das finde ich sehr gut gewählt. 
Die Spannung hält das komplette Buch über an und legt im Verlauf sogar noch zu.

Ich bin restlos begeistert und hatte sehr spannende Lesemomente und habe mich wunderbar unterhalten gefühlt.

Ganz klar das ich diesen Thriller weiter empfehle, denn gerade Leser dieses Genres werden ihre Freude mit diesem Buch haben!

Das Cover:

Das Cover wirkt geheimnisvoll und mysteriös. Es passt hervorragend zum Buch gefällt mir wahnsinnig gut!

Fazit:

Mit "Wer Finsternis sät" ist der Autorin ein packender und mitreißender Thriller gelungen, der mir immer wieder Gänsehautmomente bescherte! Ganz klar das dieser Thriller die volle Punktzahl bekommt, 5 Sterne! 

Kommentare:

  1. ich fand das Buch auch klasse :) hat von mir auch volle Punktzahl bekommen :)

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Line,
    Ich fand es auch super!
    Liebe Grüße vom Lesemonsterchen Dani

    AntwortenLöschen
  3. Jaaaa es ist der Hammer! Ich bin noch immer ganz begeistert, hatte es gestern Abend ausgelesen ;-) Oh ihr habt es auch gelesen da schaue ich gleich mal nach euren Rezis :-)

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.