Donnerstag, 29. Januar 2015

[Rezension] Beautiful Stranger von Christina Lauren


Amazon

Autor: Christina Lauren
Seiten: 304
Preis: Taschenbuch: 9,99 Euro
Erschienen: 10.12.2014




Klappentext:

Ein charmanter britischer Playboy. Eine hemmungslose Frau. Eine geheime Affäre ... Sara Dillon hat von Männern erst mal genug, als sie spontan für einen Neuanfang nach New York zieht. Bis ihr gleich am ersten Abend in einem Club ein unwiderstehlicher Fremder begegnet. Aber was spricht eigentlich gegen ein bisschen Spaß? Einen One-Night-Stand sieht man ja nicht wieder ... Max Stella genießt sein Junggesellenleben in vollen Zügen. Bis er Sara trifft. Zum ersten Mal will er mehr als nur eine unverbindliche Affäre. Doch so sehr Sara offensichtlich der tabulose Sex mit ihm gefällt, so sehr scheint sie zu fürchten, dass er ihr privat zu nahe kommen könnte. Die beiden beginnen ein erregendes Spiel um Nähe und Distanz, um Lust - und Gefahr!
Quelle: Mira Taschenbuch


Der erste Satz:

Als mein altes Leben starb, verabschiedete es sich nicht leise. Es explodierte.


Meine Meinung:

Ich konnte es wirklich kaum erwarten mit dem zweiten Teil zu beginnen, nachdem mir der erste Teil so gut gefallen hatte.

Gut ich weiß natürlich auch das diese Bücher die Meinungen vieler Leser spalten. Die einen lieben sie die anderen hassen sie. Aber das ist finde ich das gute am lesen, jeder hat einen anderen Geschmack und darauf kommt es doch an :-)

Beautiful Bastard hat mich völlig überzeugt, ganz einfach deshalb weil es eine etwas andere Story war. Eine Story die sich nicht so leicht vergleichen lässt. Hier bei Beautiful Stranger ist es ähnlich und auch das gefiel mir wieder richtig gut.

Der Schreibstil der Autorinnen ist locker und flüssig und liest sich fast von selbst, daher habe ich dieses Buch innerhalb von 2 Stunden ausgelesen. Ich konnte mich einfach nicht mehr bremsen.

Man beginnt mit dem lesen und wir lernen Sara kennen die wirklich einiges zu verarbeiten hat. Zu beginn war nicht ganz klar warum sie sich von ihrem langjährigen Freund trennte  doch je weiter die Handlung voran schreitet desto besser kann man Saras Entscheidung verstehen.
Sie möchte einfach ein neues Leben beginnen und alles andere hinter sich lasen. Nie hätte sie gedacht das Max ihr Leben so verändern würde.

Es zeigt sich deutlich das Sara wie auch Max eigentlich nur an einer heißen Affäre interessiert sind ohne jegliche Verpflichtungen, doch schon bald merken beide das sie Gefühle füreinander entwickelt haben. Auch wenn sie sich anfangs sträuben, so können sie schon bald die immer stärker werdenden Gefühle nicht mehr ignorieren.

Was mir auch besonders gut gefallen hat war das der Leser auch die Protagonisten aus dem ersten Teil wieder sehen wird. Dazu möchte ich jetzt aber nicht zu viel verraten.
Eine kleine Anmerkung zu dem dritten Band, in diesem wird es um Will Max besten Freund gehen. Diesen lernt der Leser schon ein wenig hier kennen und ich bin wirklich schon gespannt auf seine Geschichte.

Die Handlung beginnt etwas ruhig und steigert sich dann immer mehr, bis sie schließlich leidenschaftlich und emotional wird. Genau die richtig Mischung. Auch die erotischen Szenen finde ich gefühlvoll und leidenschaftlich beschrieben.

Durch dieses Buch habe ich mich wirklich wunderbar unterhalten gefühlt, ich hatte leidenschaftliche, mitreißende und sehr emotionale Lesemomente.

Ich empfehle dieses Buch uneingeschränkt, aber besonders Leser des Genres werden bestens bedient! Aber Achtung es sind sehr viele erotische Szenen enthalten.


Das Cover:

Dieses Cover ist absolut heiß! Genauso wie beim ersten Teil ist die Covergestaltung einmalig, mir gefällt es richtig gut!


Fazit:

Mit Beautiful Stranger ist den Autorinnen ein grandioser zweiter Teil gelungen der mich sofort fesseln konnte, seine tollen Protagonisten und eine sehr leidenschaftliche Handlung haben mich völlig überzeugt. Von mir bekommt dieses Buch 5 Sterne! Schon jetzt kann ich es kaum erwarten den dritten Teil zu lesen und warte sehnsüchtig auf die Veröffentlichung.

Kommentare:

  1. Bei dieser Reihe gehen die Meinungen wirklich auseinander. Ich persönlich habe Band 1 gelesen udn daraus beschlossen mir weitere Teile nicht anzutun. Es war einfach gar nichts für mich. Aber Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden :D
    Dir auf jeden Fall noch viel Spaß bei der Reihe

    Tintengrüße von der Ruby

    AntwortenLöschen
  2. Hört sich toll an, allerdings habe ich schon viele unterschiedliche Meinungen gehört und bin mir noch nicht ganz sicher, ob ich die Bücher lesen werde.

    Lg lara

    AntwortenLöschen
  3. Hey Liebes,
    Ich bin auch nicht mehr so der Fan dieses Genres, aber wenn ich mal wieder Lust darauf bekomme, werde ich mir den ersten Teil bestimmt näher anschauen ;-)
    Tolle Rezi, man spürt deine Begeisterung regelrecht!
    Liebe Grüße vom Lesemonsterchen Dani

    AntwortenLöschen
  4. Ne ne ne nicht schon wieder eine Reihe... Ich weiß gar nicht, wie viele ich schon am Lesen bin :( Hast wieder neugierig gemacht Süße.
    LG Danni

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.