Freitag, 16. Januar 2015

[Rezension] Eisblaue Augen von Sandra Bäumler



Titel: Eisblaue Augen
Autor: Sandra Bäumler
Verlag: Im.press
Seiten: 280
Preis: E-Book: 3,99 Euro
Erschienen: 04.09.2014
Cover: © Im.press


Klappentext:

Als die achtzehnjährige Alex in einer originalen »Jane Eyre«-Ausgabe ihrer Großmutter eine Handvoll geheimnisvoller Tagebuchblätter findet, ahnt sie noch nicht, wie sehr diese ihr weiteres Leben bestimmen werden. Sie erzählen von der jungen Kate, die im 19. Jahrhundert ihre Arbeit als Gouvernante in einem englischen Landhaus am Meer aufnimmt, wo sie sich unsterblich in den undurchsichtigen Hausherrn Valen Morrisey verliebt. Alex' Neugier ist geweckt, als sie herausfindet, dass es dieses Haus noch immer gibt. Sie macht sich auf den Weg nach Cornwall und lernt dort den überaus gutaussehenden Jay mit den eisblauen Augen kennen, der ihr nicht nur bei ihren Nachforschungen hilft, sondern auch selbst nicht ganz das ist, was er vorzugeben scheint…



Der erste Satz:

Ich saß in einer Drei-Zimmer-Wohnung im Londoner Stadtbezirk Paddington und wühlte in Großmutters Unterwäscheschublade.


Meine Meinung:


Auf dieses Buch habe ich mich wirklich gefreut!

Man beginnt mit dem lesen und ist sofort mitten in der Geschichte. Der Schreibstil ist locker und flüssig und lässt sich leicht lesen hinzukommt das er sehr bildlich ist. Das gefiel mir richtig gut und es kam mir vor als liefe vor meinen inneren Auge ein Film ab.

Die Charaktere sind authentisch und liebevoll beschrieben, allen voran natürlich Alex.
Alex ist eine starke junge Frau die sich so leicht nicht unterkriegen lässt, ich habe sie sofort in mein Herz geschlossen.

Die Handlung ist spannend aber an manchen Stellen auch vorhersehbar, das allerdings störte mich eher weniger.
Ich habe mich wunderbar unterhalten gefühlt und hatte wundervolle Lesemomente.

Die Geschichte ist in sich abgeschlossen und ich bin gespannt ob es dennoch eine Fortsetzung geben wird.


Das Cover:

Das Cover ist wunderschön, es zieht jeden Blick auf sich und ist ein wahrer Hingucker.


Fazit:

Mit Eisblaue Augen ist der Autorin eine wundervolle Fantasy Geschichte gelungen die mich vor allen durch ihre starke Protagonistin überzeugen konnte! Dieses Buch bekommt daher 4 Sterne, denn irgendetwas hat mir noch gefehlt um mich völlig überzeugen zu können.

1 Kommentar:

  1. Aaah, Line!
    Das Buch hab ich mir die Woche auch schon angesehen... Kommt direkt wieder mal auf die WuLi :-)
    Liebe Grüße vom Lesemonsterchen Dani

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.