Samstag, 3. Januar 2015

Rezension zu Dunkler Reiz von Isabell Bordermann



Amazon

Titel: Dunkler Reiz
Verlag: Bookshouse
Seiten: 209
Preis: Taschenbuch: 11,99 / E-Book: 4,61 Euro
Erschienen: 01.12.2014
Altersempfehlung: 18 Jahre







Klappentext:

Robert ist Lehrer an einer Gesamtschule und mit seinem Leben zufrieden, bis die 15-jährige Maja in seine Klasse kommt. Obwohl er genau weiß, dass er berufliche und ethische Grenzen überschreitet, beginnt er, um Maja zu werben. Tatsächlich zeigt sie Interesse an Robert und lässt sich schließlich auf eine Affäre ein. Er scheint am Ziel seiner Wünsche, doch dann kontaktiert ihn das Jugendamt. Offenbar wird Maja missbraucht. Ist sein verbotenes Verhältnis aufgeflogen? Vorsichtig forscht er nach und findet heraus, dass es ein dunkles Geheimnis in Majas Leben gibt: einen Mann, der vor nichts zurückschreckt. Robert macht sich auf die Suche nach dem Unbekannten, ohne zu ahnen, dass er damit nicht nur seine berufliche Existenz, sondern auch Majas Leben aufs Spiel setzt.



Der erste Satz:


"Isch esch scho rischtisch?" Ängstlich blickte sie nach oben zu ihrem Peiniger.



Meine Meinung:

Auf dieses Buch war ich wirklich sehr gespannt. Warum? Ich hatte doch sehr verschiedene Rezis gelesen, die einen waren begeistert die anderen waren schockiert. Gut man könnte nun meinen das Thema ist heikel, das stimmt auch doch wenn die Umsetzung stimmt denke ich steht dem Lesegenuss nichts mehr im Weg.

So war es auch hier, man beginnt mit dem Lesen und ist sofort mitten im Geschehen. Wir lernen Robert kennen und man merkt sofort das er etwas zu verheimlichen hat. Das steigert natürlich die Spannung enorm. Als Robert dann Maja kennen lernt spürt man förmlich wie sich Robert gegen seine Gefühle wehrt. Doch seine Gefühle übermannen ihn einfach so das er sich nicht länger gegen sie wehren will. Als Maja schließlich seine Gefühle zu erwidern scheint gibt es für Robert kein halten mehr. Was die beiden mit ihrer Beziehung und mit ihren Gefühlen anrichten ahnen sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht.

Der Schreibstil der Autorin ist direkt, locker und flüssig, man liest die Seiten weg wie nichts und merkt es nicht einmal. Das Buch hat 209 Seiten und diese Seiten habe ich innerhalb weniger Stunden ausgelesen.
Der Autorin gelingt es die Gefühle und Gedanken der Protagonisten hervorragend zu beschreiben, so kann sich der Leser gut in sie hineinversetzten.
Neben dem Erzählstil der hauptsächlich aus Roberts Sicht ist, kommen immer wieder kurze Einblicke aus Majas Leben und ja diese sind wirklich sehr heftig. 

Die Protagonisten Robert und Maja sind authentisch beschrieben. Bei Maja hatte ich immer wieder das Gefühl sie entweder schütteln möchte oder das ich sie in den Arm nehmen will. Sie tat mir wirklich leid, aber manche ihrer Reaktionen brachten mich auf die Palme. Bei Robert hatte ich manchmal das Gefühl ihn nie durchschauen zu können. 

Die Handlung ist durchweg spannend, durch geschickte Wendungen der Autorin wird die Spannung immer wieder gesteigert. Das gefiel mir sehr gut, aber dieses Buch hält noch mehr für seinen Leser bereit, neben erotischen, romantischen und berührenden Szenen kommen auch immer wieder brutale und auch erschreckende Szenen vor. Aber diese besondere Mischung macht für mich dieses Buch zu einem echten Highlight.

ich bin noch immer restlos begeistert und freue mich schon jetzt auf die folgenden Werke der sympatischen Autorin.

Dieses Buch empfehle ich dieses mal nicht uneingeschränkt da dieses Buch nur etwas für Leser des Thriller Genres ist, aber es muss jeder für sich selbst entscheiden. Sucht ihr spannende und mitreißende Thriller? Dann schlagt zu denn dieses Buch bietet euch genau das.



Das Cover:


Das Cover wirkt auf mich geheimnisvoll und mysteriös. Ich finde es passt einfach super zur Geschichte und mir gefällt es natürlich sehr gut.


Fazit:

Mit Dunkler Reiz ist der Autorin ein atemberaubender und mitreißender Thriller gelungen der mich bis zur letzten Seite fesseln konnte. Der Autorin ist es gelungen dieses doch heikle Thema super um zusetzten, dafür ziehe ich meinen Hut. Ich denke meine Bewertung ist klar, 5 Sterne!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.