Donnerstag, 5. Februar 2015

[Rezension] Driven - Verführt von K. Bromberg


Amazon

Autor: K. Bromberg
Verlag: Heyne
Seiten: 512
Preis: Taschenbuch: 8,99 / E-Book: 7,99 Euro
Erschienen: 12.01.2015






Klappentext:

Rennautos und Geschwindigkeit sind seine Leidenschaft ... und auch in Sachen Frauen gibt Colton Vollgas. Als Rylee bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung Leute um Spenden für einen guten Zweck bittet, platzt auf einmal der blendend aussehende, aber seltsam gefühlskalte Colton Donovan in ihr Leben. Er ist ein waschechter Playboy, draufgängerischer Rennfahrer und hat Familie in Hollywood - kein Wunder, dass die Frauen ihm reihenweise zu Füßen liegen. Doch Colton hat ab diesem Tag nur noch Augen für Rylee. Er will sie erobern, und bald beginnt er ein gefährliches Spiel der Verführung mit ihr.


Der erste Satz:

Ich seufze, als die Tür zufällt.


Meine Meinung:

Auf dieses Buch habe ich mich wirklich riesig gefreut. Ich hatte zahlreiche Rezensionen gelesen und dachte mir, WOW, dieses Buch musst du haben.
Nun nach dem lesen kann ich sagen, ja dieses Buch ist klasse und es hat mir richtig gut gefallen und wirklich toll unterhalten aber leider gibt es hier auch ein ABER! Dazu später mehr.

Man beginnt zu lesen und ist sofort überrascht wie schnell beide Protagonisten übereinander herfallen. Ich muss ehrlich sein mir persönlich hat der Anfang überhaupt nicht gefallen.
Rylee schließt sich selbst in einer Kammer ein, Colton befreit sie aus ihrem Gefängnis und beide fallen übereinander her. Hmmmm, ich weiß nicht würde ich unter Platzangst leiden und eine Panikattacke haben würde ich mich nicht auf einen wild Fremden stürzen.
Ich dachte wirklich wenn es so weiter geht dann wird dieses Buch mich mehr enttäuschen als alles andere. Aber zum Glück wurde es nach der oben genannten Szene endlich authentischer.

Beide Protagonisten spüren die Anziehungskraft und können nur schwer die Finger voneinander lassen. Da beide aber "Vorgeschädigt" sind weigern sich beide etwas festes zu beginnen und so beginnt eine heiße Affäre, doch schon bald merkt Rylee das sie dabei ist sie völlig in Colton zu verlieben....

Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und locker, es kam mir so vor als würde ich über die Seiten fliegen. Ich muss ja anmerken das dieses Buch mit seinen über 500 Seiten schon ein kleiner Wälzer ist, doch zu keiner Zeit habe ich mich gelangweilt im Gegenteil ich habe dieses Buch in Rekordzeit ausgelesen.

Die Protagonisten wuchsen mir Seite um Seite mehr ans Herz. Besonders natürlich Rylee die schon einige Schicksalsschläge hatte einstecken müssen. Aber auch Colton hat seine eigenen Dämonen doch bis zum Ende des Buches bleibt dies immer noch ungewiss.

Die Handlung wechselt zwischen spannenden, berührenden und Leidenschaftlichen Szenen.
Und nun komme ich zu dem aber, das Ende hat mich mehr als enttäuscht, ich war wirklich richtig sauer. Klar ich wusste es würde eine Trilogie sein allerdings habe ich nicht mit einem derart heftigen und fiesen Cliffhanger gerechnet. Hätte ich dies von vornherein gewusst, dann hätte ich gewartet bis der zweite Teil erschienen ist.

Meine Empfehlung ist daher mögt ihr Cliffhanger? Dann holt euch dieses Buch, falls nicht dann wartet bis der zweite Teil erschienen ist.

Was bleibt mir nun noch zu sagen? Ja, dieses Buch hat mir wirklich richtig gut gefallen, ich habe mich wunderbar unterhalten gefühlt.
Ich hätte auch noch über die anfängliche Szene hinweg gesehen, aber durch den fiesen Cliffhanger am Ende muss ich einen Stern abziehen.


Das Cover:

Das Cover sieht einfach wunderschön aus. Es fiel mir sofort auf und zieht jeden Blick auf sich. Mir gefällt es richtig gut!


Fazit:

Mit Driven - Verführt ist der Autorin ein mitreißender und leidenschaftlicher Erotikroman gelungen der mich durch sein abruptes Ende leider nicht völlig überzeugen konnte. Daher gibt es dieses mal  nur 4 Sterne. Aber dennoch ist dieses Buch sehr Lesenswert!!!!

Kommentare:

  1. Hört sich interessant an, da werde ich mir doch mal überlegen ob ich es mir zulege ;)

    Lg lara

    AntwortenLöschen
  2. Huhu :)
    Auf das Buch bin ich sehr gespannt. Ich steh auf Cliffhanger, daher werde ich mal nett beim Heyne Verlag anklopfen. ;)
    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.