Dienstag, 3. Februar 2015

[Rezension] Irgendwas ist doch immer! von Daniela Nagel

Amazon


Autor: Daniela Nagel
Verlag: Blanvalet
Seiten: 352
Preis: Taschenbuch: 8,99 / E-Book: 7,99 Euro
Erschienen: 19.01.2015







Klappentext:

Kind, Karriere, Traummann – die junge Lektorin Alice hat eine klare Vorstellung davon, wie sie das alles hinbekommt. Dumm nur, dass der Chef, eine vernachlässigte Freundin, die Politik und (Schwieger)Mütter es noch besser wissen! Und der Traummann vor allem mit seinem Job beschäftigt ist. Ein Glück, dass sie Eve an ihrer Seite hat. Eve, bisher Vollzeitmutter von sechsjährigen Drillingen, sucht noch nach der zündenden Idee, wie es beruflich weitergehen könnte . Eins ist klar: Das Leben (mit Kindern) ist wie eine Wundertüte – voller Überraschungen!


Der erste Satz:

Eine Stunde länger im Cafè sitzen? 


Meine Meinung:

Nachdem ich den ersten Teil schon verschlungen habe war ich wirklich sehr gespannt auf diesen zweiten Teil.

Es war einfach herrlich mitzuerleben wie sich Alices Leben verändert hat, und das wo sie doch immer dachte selbst mit Kind würde alles so bleiben wie es war man müsste nur alles richtig organisieren. 
Doch was Alice nicht bedacht hat ist das man mit Kindern nur sehr eingeschränkt planen kann, ja ich spreche aus Erfahrung. Denn wie heißt es im Titel so schön? Irgendwas ist doch immer :-)

Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und direkt. Innerhalb weniger Seiten war ich schon wieder mitten in der Geschichte.
Dieses Buch ist so amüsant und erfrischend eine wahre Wohltat und ein absolutes Lesevergnügen!

Die Protagonisten sind authentisch und liebevoll beschrieben, Charaktere aus dem wahren Leben in dem nicht immer alles glatt läuft.

Die Handlung ist mitreißend und amüsant. Ich konnte mich diesem Buch einfach nicht entziehen.
Die Autorin hat es wieder geschafft mich zu begeistern.


Daher empfehle ich dieses Buch uneingeschränkt, aber besonders Leser des Genres oder aber Mütter sind mit diesem Buch bestens bedient!

Das Cover:

Das Cover wirkt auf mich erfrischend und fröhlich. Und genau das passt wunderbar zu diesem Buch. Mir gefällt es richtig gut!!

Fazit:

Mit Irgendwas ist doch immer ist der Autorin ein amüsanter und kurzweiliger Roman gelungen der mich vor allen durch seine sympatischen Protagonisten überzeugen konnte!  Von mir gibt es daher 5 Sterne!

Kommentare:

  1. Huhu Süße,

    Ich freu mich auch schon darauf, den zweiten Teil zu lesen! Bin schon gespannt, ob er so toll wird wieTeil 1:)

    Liebe Grüße vom Lesemonsterchen Dani

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen! :-)

    Ich bin Mitglied einer erst kürzlich gegründeten Seite ( https://bloggervernetzt.wordpress.com/about/ ), dort sammeln wir alle möglichen Rezensionen von den verschiedensten Buchblogs. Natürlich stehen wir noch ganz am Anfang, aber jeder hat ja mal klein begonnen.^^ Jedenfalls soll dieser Blog eines Tages ein ganz großes "Buchblog-Rezensionen-Netzwerk" werden. Und jedem Blogger, der dazu beiträgt, sind wir sehr dankbar! :) Deswegen jetzt meine Frage an dich: Darf ich deine Rezension hier zu "Irgendwas ist doch immer!" dort verlinken? (Bzw. darf ich in Zukunft generell Rezensionen von dir dort verlinken?)

    Ganz herzliche Grüße ♥,
    Janine

    AntwortenLöschen
  3. Schade, dass bei deinen älteren Rezensionen fast überall schon die Coverbilder verschwunden sind. :-/ Weißt du, woran das liegt?

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.