Mittwoch, 25. Februar 2015

[Rezension] Lavendelküsse von Felicity La Forgia

Amazon


Autor: Felicity La Forgia
Verlag: Sieben Verlag
Seiten: 324
Preis: Taschenbuch: 14,90 / E-Book: 6,99 Euro
Erschienen: 01.02.2015





Klappentext:

Neues Herz, neues Glück. Als Hannah Engelmann nach einer schweren Krankheit an die Côte d'Azur flieht, um ein neues Leben zu beginnen, rechnet sie nicht damit, dass sie ihr Herz verlieren wird. Sylvain Grenier ist ihr Traum von einem Mann. Sexy, selbstsicher, erfolgreich. Seine offen zur Schau gestellte Dominanz weckt Gefühle in ihr, die sie nicht kennt und von denen sie nicht genug bekommen kann. Seit dem viel zu frühen Tod seiner Frau ist Sylvain nicht mehr der, als den die Hauptstadt des Parfümhandwerks, Grasse, ihn kennt. Böse Gerüchte kursieren über den Mann, dessen Gespür für Düfte legendär ist. Nicht länger in der Lage, sein Herz an eine Frau zu verschenken, bringt ihn die Begegnung mit Hannah aus dem mühsam aufrecht erhaltenen Gleichgewicht.


Der erste Satz:

Auf die Minute pünktlich, perfekt!


Meine Meinung:


Ich habe schon viele Bücher der beiden Autorinnen gelesen, umso gespannter war ich natürlich auf dieses hier.
Man beginnt mit dem lesen und ist sofort mitten im Geschehen. Der Schreibstil ist wie immer locker und flüssig und liest sich dadurch sehr angenehm. Ich bin quasi über die Seiten geflogen und habe auch dieses Buch in Rekordzeit ausgelesen. Hinzu kommen die tollen Dialoge die den Leser an die Seiten fesseln.

Die Protagonisten allen voran natürlich Hannah und Sylvain sind authentisch und liebevoll beschrieben. Hannah wirkte zu beginn auf mich sehr zurückhaltend und schüchtern dies machte sie für mich einfach liebenswürdig und sympatisch.
Sylvain hingegen versprühte gleich zu beginn pure Männlichkeit, auf mich wirkte er sehr sexy und leidenschaftlich.

Die Handlung ist wieder ganz besonders, die beiden Autorinnen schaffen es immer wieder mich zu überraschen. So auch dieses mal, leidenschaftliche und prickelnde Momente wechseln sich mit emotionalen und berührenden ab. Die erotischen Szenen sind gefühlvoll aber auch stilvoll beschrieben und runden dieses Buch ab.

Tja, was bleibt mir nun noch zu sagen? Ich bin restlos begeistert und habe mich bestens unterhalten gefühlt. Wieder haben es die beiden Autorinnen geschafft einen erotischen Roman zu erschaffen der gleichzeitig mit einer Prise Drama und einen riesen Hauch von Liebe jeden Leser in den Bann zieht!

Schon jetzt freue ich mich auf die nächsten Werke der beiden sympatischen Autorinnen!!!


Das Cover:

Das Cover ist ein wirklicher Hingucker. Die Gestaltung und besonders die Farben sind einfach super aufeinander abgestimmt.

Fazit:

Mit Lavendelküsse ist den Autorinnen ein erotischer Roman gelungen, der mich vor allen durch seine beiden leidenschaftlichen Protagonisten aber auch durch seine mitreißende Handlung völlig überzeugt hat. Von mir gibt es daher 5 Sterne!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.