Freitag, 20. Februar 2015

[Rezension] Tanz auf Glas von Ka Hancock

Amazon


Autor: Ka Hancock
Verlag: Knaur
Seiten: 528
Preis: Gebundene Ausgabe: 19,99 / E-Book: 9,99 Euro
Erschienen: 02.09.2013





Klappentext:

Vielleicht hätten Lucy Houston und Mickey Chandler sich nie verlieben dürfen. Und erst recht nicht heiraten. Denn beide haben ein schweres Schicksal zu tragen. Doch die Liebe geht ihre eigenen Wege, und so führen Lucy und Mickey eine ungewöhnliche, aber glückliche Ehe. Als ihr Leben eine dramatische Wendung nimmt, wird die Kraft ihrer Gefühle einer harten Prüfung unterzogen.


Der erste Satz:

Ich lernte den Tod auf einer Party kennen.


Meine Meinung:

Auf dieses Buch war ich wirklich richtig gespannt! Allein schon das Cover hat mich magisch angezogen, ich musste unbedingt wissen welche Geschichte sich dahinter verbirgt!

Man beginnt mit dem lesen und ist sofort mitten im Geschehen, der Leser lernt die beiden Protagonisten Lucy und Mickey kennen und eines war mir sofort klar. Die beiden haben sich gesucht und gefunden, es war einfach herrlich die beiden zusammen zu erleben. Doch wer nun denkt dies wäre eine lockere Geschichte, der hat sich getäuscht denn Lucy wie auch Mickey haben gesundheitliche Probleme und schon oft hing beider Leben am seidenen Faden.

Der Schreibstil der Autorin ist einfach etwas ganz besonderes, locker und flüssig aber auch poetisch zieht sie den Leser in die Geschichte.

Die Protagonisten sind so wundervoll und authentisch beschrieben. Man schließt jeden von ihnen in sein Herz, allen voran natürlich Lucy und Mickey. Die beide sind zusammen so unglaublich stark, egal wie viele Schläge das Leben auch bereit hält, die beiden geben nicht auf.

Die Handlung ist sehr emotional, es ist ein ständiges auf und ab der Gefühle. Gerade dann wenn Mickey eine manische Phase hat, dann kommt noch nicht mal Lucy zu ihm durch.

Dieses Buch erzählt die Liebesgeschichte eines ganz besonderen Paares. Leidenschaftlich, mitreißend und ehrlich zeigt uns dieses Buch das es auch mit schweren Krankheiten möglich ist aneinander festzuhalten, einander zu lieben, und einander eine Stütze zu sein.

Ich bin wirklich restlos begeistert von diesem Buch und diese Geschichte wird noch lange in meinen Kopf bleiben.

Im empfehle dieses Buch uneingeschränkt, aber besonders Leser die es gerne emotional mögen werden mit diesem Buch bestens bedient sein!


Das Cover:

Das Cover ist ein wunderschöner Hingucker! Es passt einfach hervorragend zur Geschichte und gefällt mir richtig gut!


Fazit:

Mit Tanz auf Glas ist der Autorin eine emotionale und berührende Geschichte gelungen die mich vor allen durch ihre wundervollen Protagonisten überzeugen konnte! Von gibt es daher 5 Sterne!!!

Kommentare:

  1. Oh das klingt sehr gut. Ich glaube ich mache mal wieder einen Ausflug auf die Knaur - Seite. Danke für die tolle Rezi.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Hey du, ich habe dich getaggt und würde mich sehr freuen, wenn du mitmachst:-) Lg Petra
    http://papierundtintenwelten.blogspot.de/2015/02/tag-wurdest-du-lieber.html

    AntwortenLöschen
  3. Eine schöne Rezension! Mit dem Buch habe ih auch schon geluebäzgelt, war mir aber immer noch sehr unsicher, daher vielen Dank für den Lesetipp :)

    Liebste Grüße, Krissy
    www.tausendbuecher.blogspot.de

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.