Samstag, 21. Februar 2015

[Rezension] Was fehlt, wenn ich verschwunden bin von Lilly Lindner

Amazon

Autor: Lilly Lindner
Seiten: 400
Preis: Taschenbuch: 9,99 / E-Book: 9,99 Euro
Erschienen: 19.02.2015





Klappentext:

DAS ERSTE JUGENDBUCH VON BESTSELLERAUTORIN LILLY LINDNER

Lilly Lindner ist ein Phänomen. Sie ist ein außergewöhnliches Schreibtalent.
Nun hat sie ihr erstes Jugendbuch geschrieben und trifft mit ihrer glasklaren und poetischen Sprache jeden Leser direkt ins Herz.

April ist fort. Seit Wochen kämpft sie in einer Klinik gegen ihre Magersucht an. Und seit Wochen antwortet sie nicht auf die Briefe, die ihre Schwester Phoebe ihr schreibt. Wann wird April endlich wieder nach Hause kommen? Warum antwortet sie ihr nicht? Phoebe hat tausend Fragen. Doch ihre Eltern schweigen hilflos und geben Phoebe keine Möglichkeit, zu begreifen, was ihrer Schwester fehlt. Aber sie versteht, wie unendlich traurig April ist. Und so schreibt sie ihr Briefe. Wort für Wort in die Stille hinein, die April hinterlassen hat.


Der erste Satz:

Liebe April,
du bist jetzt schon fast eine Woche weg, und ohne dich ist es schrecklich langweilig hier.

Meine Meinung:

Auf dieses Buch war ich wirklich sehr gespannt. Ich hatte schon so vieles darüber gehört, teilweise doch sehr unterschiedliche Meinungen. Da wollte ich mir einfach selbst ein Bild machen hinzu kommt das ich die Autorin noch gar nicht kannte.

Man beginnt mit dem lesen und ist sofort mitten im Geschehen. Der Leser wird Zeuge wie Phoebe immer wieder Briefe an ihre Schwester April schreibt. Obwohl Phoebe nie eine Antwort erhält schreibt sie weiter, so lässt sie ihre Schwester an ihren Leben teilhaben. Sie teilt alles mit ihr, ihre großen und kleinen Sorgen.

Dieses Buch zu Bewerten ist wirklich nicht leicht. Warum? Ein emotionaleres Buch gibt es derzeit kaum, hinzu kommt noch die Thematik die immer aktuell ist.

Der Schreibstil der Autorin ist einfach etwas ganz besonderes locker und flüssig zieht sie den Leser in den Bann der Geschichte. Das komplette Buch besteht nur aus Briefen und dennoch hat die Autorin mit diesem Buch etwas ganz besonderes geschaffen!

Die Charaktere besonders Phoebe und April sind einfach so wundervoll beschrieben. Die beiden sind völlig authentisch und ziehen jeden Leser auf ihre Seite. Ich habe die beiden innerhalb weniger Zeilen in mein Herz geschlossen.

Die Handlung ist sehr emotional und berührend, aber auch erschreckend und verstörend, gerade für diejenigen die sich mit dieser zerstörenden Krankheit nicht auskennen.

Dieses Buch hat eine Vielzahl von Emotionen in mir hervor gerufen, Freude, Trauer, Mut, Hoffnung. Immer wieder hatte ich Tränen in den Augen und konnte einfach nicht glauben wie ungerecht das Leben manchmal sein kann. Das Ende hat mir dann völlig den Rest gegeben und ich habe geschluchzt wie ein Schlosshund.

Selten habe ich ein Buch gelesen welches so gefühlvoll und berührend geschrieben wurde. Daher ziehe ich meinen Hut vor der Autorin! Ich bin wirklich begeistert und werde mir noch andere Titel von ihre besorgen.

Ich empfehle dieses Buch uneingeschränkt, aber besonders Jugendbuchleser werden mit diesem Buch bestens bedient! Ein kleiner Tipp noch, legt Taschentücher bereit! Ihr werdet sie brauchen.


Das Cover:

Das Cover wirkt sehr verträumt aber auch geheimnisvoll. Die Gestaltung passt hervorragend zum Buch mir gefällt es richtig gut!


Fazit:

Mit Was fehlt, wenn ich verschwunden bin ist der Autorin ein emotionales und sprachlos machendes Jugendbuch gelungen welches mich vor allen durch seine beiden Protagonistinnen völlig überzeugt hat! Von gibt es daher 5 Sterne!

Kommentare:

  1. Hey Line,

    das Buch ist mir jetzt auch schon so oft über den Weg gelaufen.
    Tolle Rezi, ich glaube das ist echt was für mich.
    Pack es gleich mal auf meine Wu-Li.

    Ganz liebe Grüße
    Janina

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,
    das Buch liegt hier auch neben mir und wird auch als nächstes gelesen, ich bin sehr gespannt, und hoffe, dass es mich genauso packen wird ;)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo meine Liebe<3
    Ich bin jetzt auch Leserin bei dir geworden und freue mich über deinen Kommentar ! Schöner Post . Liebe Grüße Anastasia

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.