Samstag, 7. März 2015

[Rezension] Dark Purple - The Kiss of Rose von Anna Faye

Amazon


Titel: Dark Purple - The Kiss of Rose
Autor: Anna Faye
Seiten: 132
Preis: Taschenbuch: 6,99 / E-Book: derzeit 0,99 Euro
Erschienen: 23.02.2015




Klappentext:

Rose hat eine schreckliche Hochzeit hinter sich, denn die Rolle der Braut war schon mit ihrer Schwester besetzt. Als sie beladen mit alten Gefühlen vom Londoner Flughafen nach Hause kommt, will sie bloß noch ihre Ruhe haben. Doch als sie ihren Reisekoffer öffnet, findet sie statt Büstenhalter und Abendkleidern nur Boxershorts und Männerhemden vor. Außerdem fällt ihr eine exklusive VIP-Eintrittskarte zur Eröffnung des neuen Klubs Dark Purple in die Hände. Statt sich um den Umtausch des Gepäcks zu kümmern, geht sie kurzerhand zur Party. Was als Zerstreuung für ihr Gefühlschaos geplant war, zieht bald noch mehr Turbulenzen nach sich, denn Neal Burton, der smarte Klubbesitzer mit den ozeanblauen Augen, will nicht nur seinen Koffer zurückhaben ...

Der erste Satz:

"Du musst dann wohl meine Freundin sein", hörte ich einen Mann neben mir mit breitem Londoner Dialekt sagen.

Meine Meinung:

Dies war nun schon das zweite Buch welches ich von der Autorin lesen durfte! Ihr erstes Buch hat mich schon völlig gefesselt und begeistert umso größer waren natürlich meine Erwartungen. Doch ich kann euch sagen, auch ihr zweites Buch Dark Purple ist einfach ein Hammer, wirklich, ich habe mich selten besser unterhalten gefühlt.

Man beginnt mit dem lesen und ist sofort mitten in der Geschichte. Der Schreibstil ist wieder locker und flüssig daher lässt er sich wirklich angenehm lesen.
Das Buch ist mit seinen 131 Seiten nicht besonders dick, daher muss ich gestehen das ich es innerhalb von noch nicht einmal einer Stunder verschlungen habe. Ich konnte es einfach nicht mehr aus der Hand legen.

Die Protagonisten allen voran Rose waren mir von der ersten Seite an sympatisch. Auch die Handlung wechselt von spannend zu amüsant und zu leidenschaftlich, eine wie ich finde gelungene Mischung. Gleichzeitig und besonders das Ende war einfach ein Traum aus Romantik *schwärm*
Die erotischen Szenen haben mir richtig gut gefallen, denn sie sind stilvoll und sexy beschrieben. Kurz ein Buch durch das ich mich bestens unterhalten gefühlt habe.

Daher empfehle ich Dark Purple jedem der gerne Erotikbücher liest, denn dieses Buch hat alles was das Leserherz höher schlagen lässt.


Das Cover:

Heiß, heißer, Anna Faye! Dieses Cover ist ein wirklicher Hingucker. Es fällt auf und bleibt im Kopf. Die Gestaltung und auch die Farbe sind wunderbar aufeinander abgestimmt!


Fazit:

Mit Dark Purple ist der Autorin ein Erotikroman der besonderen Art gelungen, eine rasante Handlung und sympatische Protagonisten machen dieses Buch zu meinen Highlight! Von mir gibt es daher 5 Sterne!

1 Kommentar:

  1. Notiert ;) Ich glaube, das fällt genau in mein Beuteschema :) LG Danni

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.