Mittwoch, 18. März 2015

[Rezension] Das Geheimnis der Feentocher - Kiss of Fay von Maria M. Lacroix



Amazon

Autor: Maria M. Lacroix
Verlag: books2read
Seiten: 361
Preis: E-Book: 4,99 Euro
Erschienen: 15.02.1015







Klappentext:

Band 2 der magischen Geschichte um die Welt unter dem Feenhügel. Nachdem sie von einem grausamen Fay-Prinzen in den Síd entführt wurde, ist Emmas Wille gebrochen. In letzter Sekunde wird sie aus der Feenwelt gerettet. Sich wieder im Alltag zurechtzufinden, ist schwer, denn der Prinz hat ihr die Lebensfreude geraubt... Unterstützung erhält sie dabei von ihren Freundinnen Nessya und Jada, die alles tun, damit es Emma besser geht. Doch der Fay-Prinz will sein perfides Spiel mit ihr fortführen. Und ausgerechnet Tadhg, einstiger Gott des Todes und in der magischen Welt zuhause, bietet Emma seinen Schutz an. Anfangs erträgt sie den Gedanken nicht, einen anderen Unseelie in ihre Nähe zu lassen. Aber etwas an diesem Mann mit den Dämonenaugen fasziniert sie - reicht das aus, um ihm zu vertrauen? Kann sie mit Tadhg an ihrer Seite den Mut aufbringen, sich ihrem Peiniger zu stellen?


Der erste Satz:

Emma sog tief Luft ein, sobald sie wieder Atem holen konnte.


Meine Meinung:

Nachdem ich den ersten Teil quasi verschlungen habe und begeistert war konnte ich es kaum erwarten endlich zu erfahren wie es weiter geht.

Was mir gleich zu beginn auffiel war das dieser zweite Teil nahtlos an den ersten Teil anschließt. Aber ich muss ehrlich sein, da das lesen vom ersten Teil schon fast 1 Jahr zurück liegt, musste ich mich erst einmal wieder in die Geschichte hinein finden.

Man beginnt mit dem lesen und wird direkt ins Geschehen geworfen. Das Buch beginnt mit einem düsteren Prolog, das finde ich richtig gut gewählt, denn es steigert enorm die Spannung.
Emma wurde von einen brutalen Fay Prinzen entführt, was sie durchleiden musste hat mich wirklich mitgenommen. Dennoch hat sie ihren Überlebenswillen nicht verloren und kämpft sich Stück für Stück zurück in ein normales Leben.

Der Schreibstil ist flüssig und locker, dadurch liest sich dieses Buch in Rekordzeit. Das Buch wird aus Emmas Sicht erzählt, aber auch die Charaktere aus dem ersten Teil trifft man hier als Leser wieder.

Die Handlung ist wirklich sehr spannend und mitreißend aber auch leidenschaftlich und romantisch eben die perfekte Mischung.
Ich konnte und wollte dieses Buch nicht mehr aus den Händen legen.

Die Charaktere sind all authentisch beschrieben. Emma ist mir gleich ans Herz gewachsen denn ich fand sie schon immer super sympatisch. Aber auch die anderen Protagonisten überzeugen auf ganzer Linie.

Daher kann ich einfach nicht anders ich möchte euch diese Reihe ans Herz legen. Beachtet aber bitte, lest erst den ersten Teil und dann diesen zweiten.
Ich empfehle dieses Buch uneingeschränkt, aber Leser des Fantasy Genres werden hiermit bestens bedient!



Das Cover:

Das Cover wirkt auf mich geheimnisvoll, ich finde es passt super zu diesem zweiten Teil.


Fazit:

Mit Das Geheimnis der Feentochter - Kiss of Fay ist der Autorin eine grandiose und mitreißende Fortsetzung gelungen, die mich vor allen durch ihre spannende Handlung und ihre tollen Protagonisten überzeugt hat! Von mir bekommt dieses Buch 5 Sterne!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.