Samstag, 23. Mai 2015

[Rezension] Escape von Jennifer Rush

Amazon


Titel: Escape
Autor: Jennifer Rush
Verlag: Loewe
Seiten: 320
Preis: Broschiert: 12,95 / E-Book: 9,99 Euro
Erschienen: 16.01.2013
Wertung: 5 / 5
Cover: © Loewe Verlag








Klappentext: (Quelle Loewe Verlag)

Du kannst nicht mehr nach Hause. Du musstest deinem Vater schwören, nie wieder zurückzukommen. Alles, woran du bisher geglaubt hast, entpuppt sich als Lüge. Du weißt weder, wer du bist, noch, wem du trauen kannst. Du weißt nur eins: Du rennst um dein Leben! Wer sind die vier jungen Männer, die im Keller von Annas Haus gefangen gehalten werden? Tag für Tag führen Anna und ihr Vater im Auftrag der "Sektion" medizinische Tests mit ihnen durch. Und Nacht für Nacht schleicht sich Anna in den Keller, um sich heimlich mit Sam, dem Anführer, zu treffen. Denn in ihn ist sie verliebt. Niemand weiß, warum die vier für diese Versuche ausgewählt wurden. Am wenigsten sie selbst, denn ihre Erinnerung reicht nur exakt fünf Jahre zurück. Als sich für Sam und die anderen die Gelegenheit zur Flucht ergibt, schließt Anna sich ihnen an. Es beginnt eine atemlose Jagd quer durch die Vereinigten Staaten, immer auf der Suche nach der wahren Identität der vier Jungen. Und die einzige Spur, die sie haben, ist ein rätselhaftes Tattoo auf Sams Rücken.

"Escape" ist der erste Band einer Reihe.



Der erste Satz:

Fast vier Jahre lang hatte ich das Labor nicht betreten dürfen.


Meine Meinung:

Dieses Buch stand ganz oben auf meiner Wunschliste, durch eine ganz tolle Aktion durfte ich unter anderem dieses Buch lesen.
Welche Aktion das ist erfahrt ihr bald auf meinen Blog, immer wieder vorbei schauen lohnt sich also :-)
Aber nun zum Buch.

Der Inhalt ist denke ich soweit bekannt außerdem verrät der Klappentext alles was man wissen muss.
Man beginnt mit dem lesen und ist sofort mitten in der Geschichte. Der Leser lernt Anna kennen und schnell stellt sich heraus das Annas Leben völlig anders ist als es auf den ersten Blick wirkt. Sie war mir gleich zu beginn sympatisch und ich habe sie relativ schnell in mein Herz geschlossen.

Die vier jungen Männer die Annas Vater in seinen Keller gefangen hält könnten unterschiedlicher nicht sein, dennoch merkt man das Sam und Anna eine ganz besondere Verbindung miteinander haben.
Eines Tages sollen die Jungs verlegt werden, bei dieser Aktion gelingt es ihnen zu fliehen, mit dabei ist Anna. Diese merkt schnell das ihr bisheriges Leben nur aus Lügen besteht, nichts ist mehr so wie es war.

Der Schreibstil der Autorin ist locker, flüssig und liest sich dadurch sehr angenehm. Ich habe dieses Buch an einem Abend gelesen, ich konnte es nicht mehr weg legen. Der Erzählstil ist aus Annas Sicht, die Kapitel haben eine angenehme länge und lesen sich im nu aus.

Die Protagonisten sind authentisch beschrieben. Besonders Anna ist mir im Verlauf der Geschichte immer mehr ans Herz gewachsen.
Sam war zu beginn ein wenig verschlossen, was mit Sicherheit an den Umständen lag bei denen er Anna kennen lernte. Als sie allerdings auf der Flucht waren merkte man eine deutliche Veränderung bei allen Charakteren.

Die Handlung ist durchweg spannend! Zu keiner Zeit gab es langatmige Szenen oder ähnliches.
Zusammenfassend gesagt ist Escape ein wirklich spannungsgeladener Jugendroman der mich völlig gefesselt hat. Spannend bis zur letzten Seite, dieses Buch hat mir die verschiedensten Emotionen beschert. Selten habe ich mich besser unterhalten gefühlt.
Jetzt bin ich sehr gespannt auf den zweiten Teil und kann es kaum erwarten auch diesen zu lesen!

Ich empfehle dieses Buch uneingeschränkt, aber besonders Leser des Genres werden hiermit bestens bedient!


Das Cover:

Das Cover ist ein absoluter Traum, es fiel mir sofort auf und machte mich neugierig. 



Fazit:

Mit Escape ist der Autorin ein grandioser Auftakt ihrer Reihe gelungen der mich völlig begeistern konnte! Von mir bekommt dieses Buch daher 5 Sterne! Bitte mehr davon!!!!

Kommentare:

  1. Huhu,
    ich kann dir nur in allen Punkten zustimmen, mir hat das Buch auch richtig gut gefallen :)
    Bin ja mal gespannt, wie dir dann Hide gefällt.

    lg, Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt sehr interessant. Kann das sein das da ein Hauch Dystopie drin steckt. Das kommt sofort auf die WuLi. Tolle Rezi.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin gespannt :). Schöne Rezi <3

    AntwortenLöschen
  4. Das Buch habe ich auch schon viel zu lange im Auge. Ach, hätte man doch nur mehr Zeit... Neugierig hast du mich nun auf jeden Fall wieder gemacht ;)
    LG
    anja

    AntwortenLöschen
  5. Huhu :)

    Ich hab die gesamte Reihe schon gelesen und hab sie so geliebt!!! Musst du unbedingt weiter lesen ;)

    Liebe Grüße,
    Marie

    AntwortenLöschen
  6. Hey Liebes,

    Ich habe den ersten und sogar den zweiten Teil auf meinem SUB! Durch deine Rezi wandert die Reihe gleich mal nach oben!

    Liebe Grüße vom Lesemonsterchen Dani

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.