Montag, 25. Mai 2015

[Rezension] Feuer & Flut von Victoria Scott

Amazon


Titel: Feuer & Flut
Autor: Victoria Scott
Verlag: cbt
Seiten: 448
Preis: Gebundene Ausgabe: 16,99 / E-Book: 13,99 Euro
Erschienen: 25.05.2015
Wertung: 5 / 5





Klappentext (Quelle cbt Verlag):

Ein atemberaubendes Wettrennen um Leben und Tod

Die 17-jährige Tella zögert keine Sekunde, als sie eine Einladung zum mysteriösen Brimstone Bleed erhält, einem tödlichen Wettrennen, das sie und andere Teilnehmer durch einen tückischen Dschungel und eine sengend heiße Wüste führt. Als Preis winkt das Heilmittel für ihren todkranken Bruder. Zur Seite steht ihr ein Pandora, ein genetisch verändertes Tier, das sie bei ihrer Aufgabe unterstützen soll. In ihrem Fall ist es ein Fuchs namens Madox, und gemeinsam kämpfen sie sich durch die erste Etappe des mörderischen Rennens. Doch es kann nur einen Sieger geben, und jeder Teilnehmer ist bereit, sein Leben für das eines geliebten Menschen aufs Spiel zu setzen. Tella muss mehr über das Brimstone Bleed erfahren, bevor ihre Zeit abläuft. Doch dann verliebt sie sich in den mysteriösen Guy – und alle freundschaftlichen Gefühle scheinen dahin, als es auf die Zielgerade zugeht …


Der erste Satz:

Wenn mein Haar noch krisseliger wird, schneide ich es raspelkurz.


Meine Meinung:


Auf dieses Buch war ich mehr als gespannt. Cover, Titel und Klappentext haben mich sofort überzeugt.

Tella ist 17 Jahre alt und ein normales Mädchen von neben an. Dies ändert sich schlagartig als sie geheimnisvolles Päckchen auf ihren Bett findet, die Nachricht ist einfach, eine Einladung zum mysteriösen Brimstone Bleed.
Der Brimstone Bleed ist ein brutales Rennen durch verschiedene Ökosysteme, den Anfang macht der Dschungel gefolgt von der Wüste. Der Gewinn ist ein Heilmittel welches Tellas Bruder Retten würde. Sie setzt alles daran zu gewinnen, denn sie hat nur ein Ziel, ihren Bruder das Leben zu retten. An ihrer Seite ist ihr Pandora, ein genetisch verändertes Tier welches sie schützt und ihr ein treuer Begleiter ist.
Das mörderische Rennen nimmt ihren Lauf, dabei muss Tella erkennen das viele Teilnehmer gewissenlos und brutal handeln um einen geliebten Menschen zu retten.

Der Schreibstil der Autorin ist locker und flüssig dadurch liest sich das Buch sehr angenehm. Die Kapitel haben eine angenehme länge man liest sie im nu aus. Erzählt wir die Geschichte aus Tellas Sicht was mir richtig gut gefallen hat.

Die Protagonisten sind authentisch beschrieben. Tella habe ich sofort in mein Herz geschlossen, sie war mir sofort sympatisch. Zu beginn wirkte Tella noch relativ naiv, doch im laufe der Geschichte macht sie eine enorme Veränderung durch. Ist wird reifer, stärke und entschlossen. Man merkt deutlich das dieses brutale rennen nicht spurlos an ihr vorbei geht.

Aber auch die anderen Charaktere sind toll beschrieben. Harper, Guy, Ramson und Levi waren mir sofort sympatisch. Anderen Protagonisten wie Titus hätte ich am liebsten den Hals umgedreht.
Teilweise wirken die Teilnehmer geheimnisvoll, man erfährt nur kleine Details aus ihren Leben, doch mich störte das nicht. Ich denke man muss sich in die Charaktere hineinversetzten können um sie zu verstehen. Nimmt man an einen solchen Rennen teil, ist man nicht auf der Suche nach neuen Freunden, daher verrät man nichts persönliches.

Die Handlung ist durchweg spannend. Die Spannung baut sich langsam auf und steigert sich, beim atemberaubenden Finale habe ich es vor Spannung kaum ausgehalten.

Die Idee mit den Pandoras ist einfach klasse! Das gibt dem Buch zusätzlich noch etwas besonderes. Leider endet das Buch mit einem Cliffhanger, das hatte ich vorher schon geahnt. Ein wenig schade finde ich es das wir so lange auf die Fortsetzung warten müssen. Ich weiß nicht wie ich das schaffen soll.

Zusammenfassend gesagt ist Feuer&Flut ein grandioser Roman mit völlig neuen und erfrischenden Ideen. Was der Autorin hier gelungen ist ist einmalig. Ich habe mich bestens unterhalten gefühlt.
Daher empfehle ich dieses Buch uneingeschränkt besonders Leser des Genres werden mit diesem Buch bestens bedient.


Das Cover:

Das Cover fiel mir sofort auf . Die Farbwahl sowie die Gestaltung passen super zur Story.


Fazit:

Mit Feuer & Flut ist der Autorin ein spannungsgeladener Roman gelungen der mich völlig begeistern konnte.
Neue und erfrischende Ideen, eine starke Protagonistin sowie eine rasante Handlung machen dieses Buch zu meinen Highlight. Daher bekommt dieses Buch 5 Sterne von mir.

Kommentare:

  1. Dann muss ich mir das Buch wohl doch noch holen! LG

    AntwortenLöschen
  2. Hey Liebes
    ...und die WuLi wächst!
    Toll geschrieben!

    Liebe Grüße vom Lesemonsterchen Dani

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Liebes,

    ich muss gestehen, ich bin auch hin und weg und habe absolut keine Ahnung, wie ich die Zeit bis zu Band 2 nur überbrücken soll!!!
    Deine Rezi ist toll geworden! Viele Dinge seh ich genauso :D Die Pandoras waren echt eine tolle Idee und Titus erst GRRRRRR

    LG und ein schönes WE an Dich süße :*
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
  4. Du liest wirklich tolle Bücher. Feuer & Flut steht auch auf meiner Wunschliste :-) *schmacht*

    Liebe Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.