Dienstag, 19. Mai 2015

[Rezension] Lebendig von Jack Ketchum




Titel: Lebendig 
Autor: Jack Ketchum
Seiten: 224
Preis: Taschenbuch: 8,99 / E-Book: 7,99 Euro
Erschienen: 12.05.2015
Wertung: 5 / 5
Quelle: heyne hardcore







Klappentext: (Quelle Heyne Hardcore)

»Ihr erster Gedanke war, dass man sie lebendig begraben hatte. Dass sie sich in einem Sarg befand. Unter ihrem Rücken spürte sie Holz, und dicke Bretter auch zu ihrer Linken und zu ihrer Rechten, so nah, dass sie gerade noch den Arm heben konnte, um zu erfühlen, dass auch über ihr Holz war. Nie zuvor hatte sie Angst vor engen Räumen gehabt. Doch dieser Raum machte ihr große Angst.«



Der erste Satz:

Schweigend fuhren sie zur Klinik.


Meine Meinung:

Dies war mein erster Thriller des Autoren, da ich bisher aber nur positives gehört habe war ich sehr gespannt.
Was mir besonders gut gefallen hat war das in diesem Buch neben der Story Lebendig auch noch zwei weitere Kurzthriller des Autoren enthalten waren.

Als Sara auf den Weg zur Abtreibungsklinik ist ahnt sie nicht welche Hölle sie noch erleben wird. Sie wird von einem Paar entführt und gefangen gehalten das sich nichts sehnlichster wünscht als ein Kind, sie wollen Saras ungeborenes Kind. Dafür schrecken sie vor nichts zurück und Sara muss brutale Strafen und Demütigungen über sich ergehen lassen. Und dennoch gibt Sara nicht auf.....

Lebendig ist wirklich kein Thriller für Zartbesaitete und er hat alle mal den Titel "Hardcore Thriller" verdient. Was Sara erleben muss ist die Hölle auf Erden und einfach nur grausam und brutal. 

Der Schreibstil des Autoren ist locker, flüssig und sehr detailliert. Erzählt wird die Geschichte zum größten Teil aus Saras Sicht, dies gefiel mir gut denn durch die detaillierten Beschreibungen des Autoren gehen die Geschehnisse dem Leser unter die Haut.

Die Protagonisten und authentisch und auch realistisch beschrieben, allerdings hat mir bei Sara etwas mehr tiefe gefehlt, bis zum Ende hin blieb sie für mich doch eine etwas blasse Protagonistin.

Die Handlung ist durchweg spannend, zu keiner Zeit habe ich mich gelangweilt gefühlt. Auch die Thematik die der Autor gewählt hat ist grandios und wirkte auch mehr als realistisch. Denn wer weiß schon welche Gefühle Menschen zu einer solchen verzweifelten Tat führt?

Das Ende hingegen hat mir richtig gut gefallen, dort zeigte Sara was wirklich in ihr steckt! Puh, ich hatte während des Lesen immer wieder Gänsehaut.   
Es gab reichlich blutige und auch brutale Szenen die mich den Atem anhalten ließen.
Zusammenfassend kann ich sagen das Lebendig ein wirklich spannungsgeladener, brutaler und auch fesselnder Thriller ist der mich bestens unterhalten hat, trotz kleinerer Schwächen.

Empfehlen kann ich diesen Thriller vor allen Leser des Genres, denn ich denke mit diesem Buch wird man bestens bedient!


Das Cover:

Das Cover sagt schon alles aus. Es ist schockierend und passt haargenau zur Geschichte.



Fazit:

Mit Lebendig ist dem Autoren ein schockierender, spannungsgeladener und brutaler Thriller gelungen der mich trotz kleinerer Schwächen bestens unterhalten hat. Von mir bekommt dieses Buch 4 Sterne!

1 Kommentar:

  1. Huhu Liebes,

    ich nochmal :D
    Eine klasse Rezi, das Buch muss UMGEHEND auf meine WuLi!!!
    Ich mag es ja gerne, wenn Bücher nichts für zartbesaitete sind :D

    Ganz liebe Grüße
    Jacqueline

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.