Sonntag, 14. Juni 2015

[Rezension] After Love von Anna Todd

Amazon


Titel: After Love
Autor: Anna Todd
Verlag: Heyne
Seiten: 944
Preis: Broschiert: 12,99 / E-Book: 9,99 Euro
Erschienen: 15.06.2015
Wertung: 5+ / 5









Klappentext: (Quelle Heyne Verlag)

Gerade als Tessa die wichtigste Entscheidung ihres Lebens getroffen hat, ändert sich alles. Die Geheimnisse in ihrer Familie und der Streit darüber, wie ihre Zukunft mit Hardin aussehen soll, bringen alles ins Wanken. Zudem schlägt Hardin immer noch um sich, anstatt Tessa zu vertrauen, und der Kreislauf aus Eifersucht, Zorn und Verschmelzung wird immer zerstörerischer. Noch nie hatte Tessa so intensive Gefühle, war so berauscht von einem Menschen. Aber reicht die Liebe allein? 


Der erste Satz:

Erinnerungen stürmen auf mich ein, während ich in das vertraute Gesicht des Fremden blicke.


Meine Meinung:

Auf diesen Teil war ich wirklich richtig gespannt! Band 1 der Reihe hat mir ja wahnsinnig gut gefallen, Band 2 allerdings konnte mich nicht ganz überzeugen. Daher war ich auch geteilter Meinung wie es wohl in Band 3 weiter gehen wird, ich hatte die Befürchtung das es wieder einmal nur Streitereien und ein ständiges hin und her geben wird. Doch es kam anders, völlig anders als ich erwartet hatte. 

Man beginnt mit dem lesen und ist sofort mitten im Geschehen, dieser dritte Band schließt nahtlos an Band 2 an. Ich hatte keinerlei Probleme mich in die Geschichte hinein zu finden.
Doch leider wurden zu beginn meine Befürchtungen bestätigt, es gab wieder nur Ärger und auch Streit zwischen den beiden. Es war ein ständiges hin und her und ich muss gestehen mit jeder Seite die ich gelesen habe, war ich mehr genervt. Ich war wirklich kurz davor das Buch beiseite zu legen, doch irgendetwas hat mich davon abgehalten. Also habe ich weiter gelesen und das war die beste Entscheidung die ich treffen konnte.

Denn plötzlich nahm das Buch eine Wendung nach der nächsten, so das mir quasi die Spucke wegblieb. Die Ereignisse überschlugen sich und ich war völlig fertig mit den Nerven und ein emotionales Wrack.
Was die Autorin da geschaffen hat ist wirklich einzigartig! Aber ich möchte hier nicht zu viel verraten, daher werde ich hier nicht Spoilern. Das müsst ihr einfach selbst gelesen haben, es lohnt sich alle mal, gerade für alle die den zweiten Band nicht so toll fanden.

Auch bei den Protagonisten Hardin und Tessa merkt man eine deutliche Veränderung.
Zu beginn war Tessa noch das liebe süße Good Girl, doch das liegt schon lange hinter ihr. Sie ist innerhalb so kurzer Zeit extrem reifer geworden. Sie wiedersetzt sich immer noch Hardin wenn sie denkt sie wäre im recht, allerdings lenkt sie nun auch öfter ein, und bricht nicht gleich einen  Streit vom Zaun.

Hardin ist zu beginn des Buches immer noch sehr temperamentvoll, allerdings merkt er schnell das er so nicht weiter kommt. Als Tessa wirklich nach Seattle zieht merkt er erst wirklich wie sehr er sie vermisst und wie sehr er an das zusammen Leben mit ihr gewöhnt war. Er versucht sich zu bessern und macht kleine Schritte. Um seine Wut in der griff zu bekommen geht er regelmäßig ins Fitnessstudio und reagiert sich so ab, und das muss ich sagen mit Erfolg.

Natürlich war mir aber auch klar das er sich nicht sofort um 180 Grad verändern würde. Das würde nicht gut gehen, man kann nicht sofort alte Gewohnheiten ablegen und so tun als wäre man ein anderer Mensch. Was aber zählt ist das sich Hardin sehr bemüht.

Die Handlung war zu beginn etwas zäh, doch nach ca. 300 Seiten gibt die Autorin richtig Gas. Daher ist für mich die Handlung durchweg spannend, leidenschaftlich, emotional, fesselnd und einfach mitreißend!
Dieses Buch entwickelt genau wie seine Vorgänger eine enorme Sogwirkung der man sich nicht entziehen kann!

Wie ihr seht bin ich restlos begeistert, ich kann es kaum in Worte fassen. Dieses fast 1000 starke Seiten Buch habe ich in zwei Tagen ausgelesen. Ich weiß jetzt gerade nicht wie ich es aushalten soll bis Band 4 erscheint.
Ich muss jetzt unbedingt wissen wie es weiter geht, denn auch in diesem Buch gibt es am Ende einen fiesen Cliffhanger.

Ich habe mich bestens unterhalten gefühlt und hatte sehr spannende Lesemomente!
Daher empfehle ich dieses Buch uneingeschränkt, aber besonders Leser des Genres oder aber Fans der Autorin sollten auch diesen dritten Band unbedingt lesen!
Da es sich aber um eine Reihe handelt sollte man sie in der richtigen Reihenfolge lesen, da man einige Vorkenntnisse haben muss.


Das Cover:

Das Cover passt hervorragend zur Reihe und zur Story. Natürlich gefällt es mir wahnsinnig gut!



Fazit:

Mit After Love ist der Autorin eine grandiose Fortsetzung gelungen die mich völlig begeistert hat. Was die Autorin hier geschaffen hat ist mehr als einmalig. Daher unbedingt lesen, IHR MÜSST DIESES BUCH LESEN, es ist der absolute Hammer!!!!! Ganz klar das so ein Buch von mir 5+ Sterne bekommt!

Kommentare:

  1. Hallo Line,

    ich hatte nur 5+/5 gesehen und dann musste ich doch mal schauen, was sich so verändert hat.^^
    Beim zweiten Band waren wir ja ähnlicher Meinung und offensichtlich startet auch dieser dritte Teil so. Nun macht deine Rezension neugierig, auch wenn knapp 1000 Seiten etwas abschreckend wirken.

    Schöne Rezi !

    Einen entspannten Abend und einen guten Start in die neue Woche wünsche ich dir ;-)

    Liebste Grüße,
    Hibi

    AntwortenLöschen
  2. *nur kurz auf die Bewertung schiele* Wow, woooooooo bleibt mein Buch, ich will das auch!

    AntwortenLöschen
  3. Hey Liebes!

    Wahnsinn, bis tdu schnell ;)
    Jetzt kann ich mich kaum beherrschen, das Buch aus dem Regal zu ziehen! Aber vorher sind noch zwei andere dran.
    Aber nach deiner Rezi freu ich mich umso mehr, zumal mir Band 2 ja fast besser gefiel als der erste ;)

    Liebe Grüße vom Lesemonsterchen Dani

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann dir nur zustimmen, Teil 1 war gut.. im Teil 2 wurde mM nach zu viel gestritten und das hin und her ging mir auf die Nerven... Teil 3 war ich etwas skeptisch.. aber, wie du geschrieben hast - es wird dann wirklich lesenswert!!

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.