Sonntag, 28. Juni 2015

[Rezension] Die Königin der Schatten von Erika Johansen




Autor: Erika Johansen 
Verlag: Heyne
Seiten: 544
Preis: Broschiert: 14,99 / E-Book: 11,99 Euro
Erschienen: 15.06.2015
Wertung: 5+ / 5


Jeder muss irgendwann gehen. Und ich glaube, es ist besser, mit Würde zu sterben.
Zitat aus Die Königin der Schatten, S. 115






Klappentext: (Quelle Heyne Verlag)

Der Thron wartet auf seine Königin – wenn sie lange genug lebt, um ihn zu besteigen ...

Als Kelsea Glynn an ihrem neunzehnten Geburtstag den Thron des magischen Königreiches Tearling besteigt, tritt sie ein schweres Erbe an: Die mächtige Herrscherin des Nachbarlandes Mortmesne bedroht Tearling, das eigene Volk begegnet ihr mit Misstrauen, und an ihrem Hof findet sie einen Sumpf von Machtgier, Lügen und Intrigen vor. Kelsea weiß, sie darf sich keinen einzigen Fehler erlauben, wenn sie überleben will. Sie wird all ihren Mut, ihre Klugheit und Stärke brauchen, um eine wahre Königin zu werden – die legendäre Königin von Tearling . . .


Der erste Satz:

Kelsea Glynn verharrte reglos, während sie zusah, wie sich die Reiter ihrem Zuhause näherten.


Meine Meinung:

Auf dieses Buch war ich wirklich sehr gespannt. Es fiel mir an Hand des Covers sofort auf, allerdings wusste ich nicht ob es meine Erwartungen wirklich erfüllen konnte. Allerdings waren die Rezensionen die ich bis dahin gesehen habe durchweg positiv.


Man beginnt mit dem lesen und wird sofort mitten ins Geschehen geworfen. Der Leser lernt Kelsea kennen, der Zeitpunkt ist gekommen an dem Kelsea ihr zu Hause verlassen muss um den Thron von Tearling zu besteigen. Das an sich scheint fast aussichtslos, denn Kelsea hat als zukünftige Königin schon vor ihrer Krönung viele Feinde die nach ihrem Leben trachten.
Allein die Reise nach Tearling entpuppt sich als überaus gefährlich, denn die Rote Königin hat ihre Augen überall.

Endlich schafft es Kelsea samt ihren Reitern Tearling zu erreichen, doch bei ihrer Krönung überschlagen sich die Ereignisse und Kelsea wird schwer verletzt. Trotz ihrer Verletzung zieht sie die Krönung durch. Doch ist sie wirklich bereit für ihr Amt als Königin? Wird es ihr gelingen ihr Land aus der Versklavung zu befreien?

Dies ist der erste Band einer Reihe, in diesem Band geht es um Kelseas Thronbesteigung und viele Geheimnise rund um den Thron und um Kelseas Familie. Auch zum Ende hin bleiben einige Fragen offen. Doch das störte mich nicht, ich hoffe nur das wir als Leser nicht allzu lange auf die Fortsetzung warten müssen.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr gewandt und einfach besonders. Man kann dieses Buch nicht einfach nebenbei lesen, man muss sich als Leser völlig darauf einlassen. Ich habe jedes Wort dieser Geschichte inhaliert, ich habe es genossen die Geschichte zu lesen und ich wollte einfach nicht da es jemals endet! Erzählt wird die Geschichte zum größten Teil aus Kelseas Sicht, aber auch andere Protagonisten wie z.b. die Rote Königin kommen zu Wort und gestatten so Einblicke in ihre Sicht der Dinge.

Die Protagonisten sind authentisch und realistisch beschrieben. Anfangs wusste ich nicht so Recht was ich über Kelsea denken soll. Ich habe mich gefragt ob sie wirklich den Mut hat den Thron zu besteigen. Doch schon bald merkte ich das Kelsea unglaublich stark ist und es allen zeigt. Eine wahre Königin die sich langsam aber sicher in ihrer Rolle hinein wächst.
Aber auch die anderen Protagonisten sind wirklich klasse beschrieben, genauso wie Mace Kelseas Leibwächter, und bei der Roten Königin gefriert dem Leser das Blut in den Adern.

Die Handlung ist durchweg packend und spannend. Die besondere Mischung aus Dystopie und Fantasy konnten mich auf ganzer Linie überzeugen. Die Idee und auch die Umsetzung  sind einfach grandios. Eine völlig neue und auch erfrischende Idee fesselt den Leser an die Seiten.
Innerhalb weniger Seiten entwickelt dieses Buch eine Sogwirkung der man sich einfach nicht entziehen kann und ob man möchte oder nicht man kann dieses Buch einfach nicht aus den Händen legen.

Zusammenfassend gesagt ist Die Königin der Schatten ein grandioses Debüt, die besondere Mischung aus Dystopie und Fantasy überzeugen sofort und eine völlig neue und unverbrauchte Idee macht dieses Buch zu meinen Highlight. Bitte mehr davon!!!!!



Ich empfehle dieses Buch uneingeschränkt, besonders Leser des Genres werden mit diesem Buch bestens bedient! Allerdings möchte ich auch anmerken das es in diesem Buch ein wenig blutig und auch grausam zugeht, besonders halt einige Kampfszenen. Macht euch das nichts aus dann ist dieses Buch genau das richtige für euch und dem Lesevergnügen steht nichts mehr im Wege. 


Das Cover:


Das Cover ist ein absoluter Traum! Die angebildete Burg sowie die dunklen Farben wirken geheimnisvoll und mysteriös. Es passt hervorragend zur Story!


Fazit:

Mit Die Königin der Schatten ist der Autorin ein wahrer Pageturner gelungen, dieses Buch werde ich so schnell nicht mehr vergessen. Mein Highlight im Juni, vielleicht sogar eines meiner Jahreshighlights! Ganz klar das ein derart gutes Buch von mir die 5+ Sterne bekommt! Bitte mehr davon!

Kommentare:

  1. Guten Morgen :-)

    Das hört sich ja absolut fantastisch an!!! Das Buch steht auf meiner Wunschliste und rückt dank deiner Rezi ein ganzes Stück weiter vor :)

    Ganz liebe Grüße Nadine
    www.selectionbooks.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,
    ich lese das Buch auch gerade und bisher gefällt es mir ziemlich gut :)

    lg, Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Hi, das Cover begegnet mir im Moment sehr oft. und deine Rezi hört sich Klasse an, und schon auf die WuLi gepackt. Und sie wächst und wächst.

    LG Andrea

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Hihi, ich musste auch schon 5+ einrichten :P

    AntwortenLöschen
  5. Das Buch hab ich jetzt auch schon ein paar Mal gesehen und nach deiner tollen Rezi musste ich es jetzt auf meine wuli setzen :)
    Lg lara

    AntwortenLöschen
  6. Das klingt mir etwas zu sehr nach Fantasy und trotzdem machst du mich jetzt neugierig. Ich muss es mir näher anschauen, vielleicht ist es doch etwas für mich.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen Liebes!

    Ach Menno, das klingt ja wieder spitze! Hätte ich doch nur zugegriffen, als ich es kürzlich in der Hand hatte :(

    LG und eine schöne Woche an Dich! :*
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
  8. Huhu Liebes,

    Ich kann dir nur zustimmen! Zwar fand ich, dass der Mittelteil ein paar Längen hatte, aber der Rest des Buches hat das locker wettgemacht. Auch für mich ein weiteres Highlight!

    Liebe Grüße vom Lesemonsterchen Dani

    AntwortenLöschen
  9. Huhu,
    ich habe das Buch gerade in meine Tasche gesteckt und werde gleich auf dem Weg zur Arbeit beginnen. Ich habe nun schon so viel positives gelsen, dass die Erwartungen echt hoch sind.
    Lg anja

    AntwortenLöschen
  10. Hi ;)
    Ja, das Buch ist sooooooooo Toll :D Freu mich schon sehr auf die beiden weiteren Teile und hoffe sie lassen sich damit nicht so viel Zeit! :D

    Liebe Grüße
    Jessi

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.