Freitag, 26. Juni 2015

[Rezension] Die Rache des Pan von Anna Katmore

Amazon



Titel: Die Rache des Pan
Autor: Anna Katmore
Seiten: 474
Preis: E-Book: 4,99 / Taschenbuch: 13,90 Euro
Erschienen: 30.04.2015
Wertung: 5 / 5
Cover: ©  Anna Katmore








Klappentext: (Quelle Amazon)

„Bist du bereit für einen Kuss?“, flüstert er sanft, wobei seine Lippen zart über meinen Mundwinkel gleiten. Meine Knie beginnen zu zittern und in meinem Bauch erwacht ein ganzer Schmetterlingsschwarm zum Leben. Wo kommt der denn plötzlich her? „Ich denke nicht, dass das eine gute Idee ist.“ „Ich denke, das ist die beste Idee, die ich seit Langem hatte“, antwortet Jamie. Nachdem Angelina McFarland Nimmerland für immer verlassen hat, setzt James Hook alles daran, ihr zu folgen und seine einzig wahre Liebe in dieser seltsamen Stadt namens London wiederzufinden. In seiner Verzweiflung trifft er eine folgenschwere Entscheidung. Er stellt seine eigenen Wünsche über die seines Halbbruders und einstigen Erzfeindes Peter Pan. Die Konsequenzen, die Hooks Taten haben, verändern Peters Leben auf eine tragische Weise, die niemand vorhersehen konnte. Der Junge, der nie erwachsen werden wollte, schwört blutige Rache. Und was könnte er Hook Schlimmeres antun, als dessen Liebe zu stehlen? Durch eine miese Hinterlist gelangt Peter als Erster nach London. Noch in derselben Nacht spürt er Angel auf, doch sie hat keine Erinnerung daran, wer er ist oder dass sie jemals in Nimmerland war. Das bringt Peter auf die Idee, das Bild eines grausamen Piraten in ihrer Vorstellung zu erschaffen – jemand, der schon einmal versucht hat, sie umzubringen, und der jetzt gerade auf dem Weg nach London ist, um Angel erneut zu entführen. Wenn doch dieses sture Mädchen nur aufhören würde, in Peters Kopf herumzugeistern. Er hatte völlig vergessen, wie hübsch Angel ist. Oder liegt es etwa daran, dass er sie nun mit anderen Augen sieht? Durch den Sternenregen hindurch, eine Schleife um den Mond und am Big Ben hart nach links … Als James Hook endlich in London eintrifft, stellt er mit Entsetzen fest, dass ihn seine große Liebe längst vergessen hat. Mit allen Mitteln kämpft er darum, Angels Erinnerung zurückzuholen. Aber zunächst muss er an einem Jungen vorbei, der nun doch endlich erwachsen geworden ist …




Der erste Satz:

Einen zeitlosen Moment lang sehen wir uns einfach nur in die Augen.


Meine Meinung:

Als es Angel endlich gelungen ist Nimmerland zu verlassen, ist für Hook eine Welt zusamen gebrochen. Seine Liebe weit weg und unerreichbar für ihn, hat ihm im wahrsten Sinne das Herz gebrochen. Angel allerdings lebt wieder ihr normales Leben in London und alle Erinnerungen an Nimmerland sind weg.
Dennoch gibt er nicht auf und versuchte alles um zu seiner großen Liebe zu gelangen. Hier sieht Peter Pan seine Chance endlich Rache zu nehmen, er muss Angel vor Hook finden und dafür sorgen das sie erfährt welch ein grausamer Mensch Hook doch ist.....

Wow. Was anderes  kann ich nicht sagen, wieder einmal hat es die Autorin geschafft mich vollkommen zu überzeugen und zu fesseln.
Ich bin restlos begeistert, was für eine Story!

Der Schreibstil der Autorin ist locker und flüssig, hinzu kommt der sehr bildhafte Stil, dem sie auch in diesem zweiten Teil treu geblieben ist.
Ich habe dieses Buch in Rekordzeit verschlungen und konnte es gar nicht mehr aus der Hand legen.

Die Protagonisten kennt der Leser schon aus dem ersten Teil doch auch hier sind sie authentisch und realistisch beschrieben.
Allerdings muss ich sagen das ich von Peter Pan ein wenig enttäuscht war, ich hätte nicht gedacht das er derart auf seine Rache bedacht ist.
Angel war mir auch hier wieder sehr sympatisch. Und Hook tat mir wirklich richtig leid, ich fand es erstaunlich mitzuerleben wie er um seine große Liebe kämpft!

Die Handlung ist wie im Vorgänger Teil wieder spannend und abenteuerlich. Man kann sich der Sogwirkung nicht entziehen und fiebert mit den Protagonisten.

Zusammenfassend gesagt ist Die Rache des Pan eine grandiose Fantasygeschichte die durch ihre Märchenhafte art den Leser fesselt. Starke Protagonisten, eine rasante Handlung sowie die atemberaubende Kulisse Nimmerlands überzeugen auf ganzer Linie!

Ich empfehle dieses Buch uneingeschränkt, Fantasyleser müssen dieses Buch einfach gelesen haben!


Das Cover:

Auch dieses Cover gefällt mir wieder richtig gut. Es passt haargenau zur Story und spiegelt die Stimmung des Buches wunderbar wieder.



Fazit:

Mit Die Rache des Pan ist der Autorin eine grandiose Fortsetzung gelungen die mich völlig gefesselt und gepackt hat! Ich bin restlos begeistert und werde diese Reihe so schnell nicht vergessen. Ganz klar das dieses Buch von mir 5 Sterne bekommt!

Kommentare:

  1. Ich halte mich dann erst einmal fern... keine Buchreihen mehr... seufz :)

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Süße,

    ich weiß nicht, ob diese eihe was für mich ist. Peter Pan war als Kind eine meiner absoluten Lieblingsgeschichten, und ich weiß nicht, wie ich mit einem "neuen" Nimmerland klarkommen würde...
    Irgendwie kann ich mich nicht damit anfreunden, wenn man eine erfolgreichen Geschichte als Gerüst für einen neuen Roman nimmt.

    Liebe Grüße vom Lesemonsterchen Dani

    AntwortenLöschen
  3. Hallo.

    Den 1. Band habe ich mir schon auf meinen Kindle geladen, der soll auch im Juli auf meine Leseliste :) So viele schwärmen davon und ich bin eh ein großer Fan von Peter Pan & Hook ^^

    LG Diana

    AntwortenLöschen
  4. Der erste Teil wurde von mir an einem nahmittag gelesen,und ja ich bin überzeugt.Pan mal als das darzustellen was er wirklich ist,grandios.Er ist ein teen der nicht erwachsen werden will aber durch seinen wunsch(fluch )verdammt er ganz nimmerland in der zeit still zu stehen und alles hinzunehmen wie es ist ohne selbst leben zu können,und das über 100 jahre lang,und nur sein Bruder Hook weis es und soll und will es ändern(auch wenn er wohl schuld an dem hat was pan geschah und weswgen er getan hat was er tat) eine tolle storie .

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.