Freitag, 12. Juni 2015

[Rezension] Gated - Sie sind überall von Amy Christine Parker



Autor: Amy Christine Parker
Verlag: dtv
Seiten: 336
Preis: Gebundene Ausgabe: 16,95 / E-Book: 14,99 Euro
Erschienen: 01.05.2015
Bevor ich heute Morgen aus dem Haus ging, hatte ich mich in erster Linie davor gefürchtet, mit den Kindern der Außenstehenden zusammenzutreffen. Jetzt macht es mir mehr Sorgen, mit denen zusammen zu sein, die ich schon mein Leben lang kenne.
Zitat aus Gated - Sie sind überall, S. 54





Klappentext: (Quelle dtv Verlag)

Die Gemeinschaft von Mandrodage Meadows ist offiziell aufgelöst, die ehemaligen Mitglieder leben in Freiheit, und Pioneer, ihr brandgefährlicher Führer, wartet hinter Gittern auf seinen Prozess. Lyla glaubt, das Böse sei besiegt – doch während sie versucht, sich in Codys Familie einzuleben und einen normalen Teenageralltag zu führen, lenkt Pioneer aus dem Gefängnis heraus unbemerkt weiter die Geschicke der Gemeinschaft. Er und seine Jünger haben nur ein Ziel: Sie wollen Lyla wieder zu einer der ihren machen; koste es, was es wolle ...


Der erste Satz:

Es ist einen Monat her, seit die Welt untergehen sollte.


Meine Meinung:

Auf dieses Buch habe ich sehnsüchtig gewartet, der erste Teil hat mir schon wahnsinnig gut gefallen. Natürlich waren meine Erwartungen an den zweiten Teil extrem hoch, doch nun nach dem lesen kann ich sagen, WOW! Was die Autorin mit diesem zweiten Teil geschaffen hat schlägt für mich sogar noch Teil eins!

Man beginnt mit dem lesen und ist sofort wieder mitten im Geschehen, da wo der erste Teil aufhört knüpft dieser Teil an. Durch kurze Rückblenden und Erinnerungen wurde ich als Leser an die Geschehnisse in Teil eins erinnert, so konnte ich der Geschichte richtig gut folgen.

Lyla lebt, nach der Polizei Aktion in Mandrodage Meadows, nun bei Cody und seiner Familie, obwohl sich alle wirklich Mühe geben, wird Lyla das Gefühl nicht los unerwünscht zu sein. Hinzu kommt das sie nun eine richtige Schule besuchen muss, anfänglich hat sie noch Angst vor den Kindern der Außenstehenden doch bald merkt sie das sie mehr Angst vor den Leuten haben sollte die sie schon ihr ganzes Leben lang kennt.
Bald schon geschehen merkwürdige Dinge die Lyla aber immer an Pioneer erinnern, sie spürt das er immer noch Macht auf sie ausübt und sie in Angst und Schrecken versetzten kann. Wird es Lyla gelingen sich Pioneer zu widersetzten? Kann sie ihn und die Gemeinde wirklich hinter sich lassen? Oder wird sie zur Gemeinde zurückkehren?


Der Schreibstil der Autorin ist einfach toll, sie schreibt locker und flüssig und fesselt den Leser so an die Seiten. Das Buch entwickelt schon nach kurzer Zeit eine Sogwirkung der man sich einfach nicht entziehen kann, ich habe dieses Buch in einem Zug ausgelesen und eins weiß ich schon jetzt so schnell werde ich Lylas Geschichte nicht vergessen!

Die Protagonisten sind realistisch und authentisch beschrieben. Lyla ist ein unglaublich starker Charakter, was sie alles schon erlebt und vor allen überlebt hat bereitete mir Gänsehaut. Und gerade durch diese Erlebnisse ist sie noch reifer und auch stärker geworden. Man spürt förmlich wie sich immer mehr von der Gemeinde entfernt und ein eigenständiges Leben führen möchte!

Aber auch die anderen Charaktere wie Cody und auch seine Familie sind tolle Charaktere die Lyla warmherzig aufnehmen und immer unterstützen. Andere Charaktere wie Mitglieder der Gemeinde oder aber Pioneer sind einfach erschreckend. Sie gehen in ihren wahnhaften Glauben völlig auf, für alles andere haben sie keinerlei Verständnis.

Die Handlung ist durchweg spannend und fesselnd. Lylas Geschichte hat mich von der ersten Seite gepackt und förmlich mitgerissen. Ich konnte und wollte dieses Buch gar nicht mehr aus den Händen legen, denn ich musste einfach wissen wie es weiter geht.

Mit Fortsetzungen ist das ja immer so eine Sache, meistens überzeugen sie nicht oder kommen nicht man den ersten Teil heran. Was die Autorin allerdings hier geschaffen hat, schlägt sogar noch den ersten Teil um Längen.
Und das Ende in diesem Buch hätte spannungsgeladener und atemberaubender nicht sein können.

Ich empfehle dieses Buch uneingeschränkt, besonders Leser des Genres und Leser die den ersten Teil schon kennen werden mit diesem Buch bestens bedient.
Allerdings empfehle ich auch das man unbedingt den ersten Teil gelesen haben sollte, man braucht doch schon einige Vorkenntnisse um die Geschehnisse zu verstehen und nachvollziehen  zu können.


Das Cover:

Dieses Cover ist natürlich wieder einmal ein Highlight, ich muss aber auch sagen das mir dieses Cover sogar noch ein wenig besser gefällt als das des ersten Teils. Beide Teile bekommen natürlich einen Ehrenplatz in meinen Bücherregal!



Fazit:

Mit Gated - Sie sind überall ist der Autorin eine spannungsgeladene und fesselnde Fortsetzung gelungen die mich völlig überzeugen und fesseln konnte! Ich bin noch immer völlig begeistert und werde Lylas Geschichte so schnell nicht vergessen! Dieses Buch hat mir so gut gefallen das es 5+ Sterne bekommt, nur 5 Sterne reichen nicht aus. Ich ziehe meinen Hut, denn das was die Autorin mit dieser Reihe geschaffen hat ist mehr als einmalig!

Kommentare:

  1. Huhu,
    puh, du wirst gerade meinen gut durchdachten Leseplan durcheinander - deine Rezension liest sich super und macht richtig Lust auf die zwei Bücher - und zwei sind ja auch schneller zwischengeschoben als drei ;)
    LG anja

    AntwortenLöschen
  2. Wenn dir der zweite Teil so gut gefallen hat, dann müssen die Bücher definitiv der Hit sein! Also wandern diese Bücher von der WuLi in den Warenkorb... mal sehen ob ich ihn dann auch gleich zur Kasse schiebe! ;-)

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Liebes,

    Ach menno! Jetzt hab ich wieder eine Reihe, die ich unbedingt lesen MUSS! Ganz schnell auf die WuLi mit den beiden!

    Liebe Grüße vom Lesemonsterchen Dani

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.