Sonntag, 26. Juli 2015

[Rezension] Schicksalstanz - Die Töchter der Elfe von Nicole Boyle Rødtnes






Autor: Nicole Boyle Rødtnes 
Seiten: 282
Preis: Gebundene Ausgabe: 14,95 / E-Book: 13,99 Euro
Erschienen: 13.07.2015
Wertung: 5 / 5

An dieser Stelle an ein großes Dankeschön an Blogg dein Buch und natürlich auch an den Beltz & Gelberg Verlag für die Bereitstellung des Buches!








Klappentext: (Quelle Beltz & Gelberg)

Das Schicksal ist unerbittlich und unaufhaltsam ... Mit ihren magischen Tänzen ziehen die Schwestern Rose, Azalea und Birke alle in den Bann. Die Mädchen wirken wie normale Teenager, aber in Wahrheit sind sie Elfen wie ihre verstorbene Mutter und brauchen die Energie der Menschen, um überleben zu können. Ein Geheimnis, das ihr Vater um jeden Preis zu schützen versucht. Als der attraktive Malte neu in die Schule kommt, gerät das abgeschottete Leben der Mädchen durcheinander. Birke verliebt sich haltlos in ihn, aber eine Beziehung zwischen ihnen beiden darf nicht sein. Während Malte beginnt, verbotene Fragen zu stellen, weil Birke ihn abweist, wird eine tote Elfe im Wald gefunden – und das Unheil nimmt seinen Lauf ...


Der erste Satz:

Bis zu unserem zehnten Geburtstag tanzten meine Schwestern und ich jeden Samstag für unseren Vater.


Meine Meinung:

Auf dieses Buch war ich sehr gespannt, denn das Cover sprang mir förmlich in die Augen. Auch der Titel und der Klappentext haben mich sofort überzeugt. Ich habe mich regelrecht auf dieses Buch gestürzt und konnte es kaum erwarten zu erfahren welche Story sich hinter diesem wunderschönen Cover verbirgt.

Birke lebt zusammen mit ihren Schwestern Rose und Azalea zusammen mit ihrem Vater in einem kleinen Haus mitten im Wald von Dänemark. Die drei Schwestern sind Elfen, sie tanzen mit der größten anmut. Auf verschiedenen Veranstaltungen zeigen sie ihr können und schöpfen gleichzeitig nrue Energie, denn sie entziehen den Zuschauern Lebensenergie. Doch die Mädchen verändern sich immer mehr, sie können es sich selbst nicht erklären, auch ihr Vater scheint keine große Hilfe zu sein. Als Birke sich schließlich in ihren neuen Mitschüler Malte verliebt ist nichts mehr so wie es war. Denn für Elfen kann die Liebe sehr gefährlich werden, genauso wie für Menschen.....

Das Buch beginnt mit einem spannenden Prolog und ich als Leser erfuhr wie die drei Schwestern einst immer für ihren Vater tanzten. Diese Ereignis endete in einer Katastrophe.
Mir gefiel dieser Einstieg richtig gut, er machte mich unglaublich neugierig.

Der Schreibstil der Autorin ist locker und flüssig, ich begann mit dem lesen und war sofort mitten in der Geschichte. Durch ihren bildhaften und detaillierten Stil zog sie mich sofort in den Bann der Geschichte.

Die Charaktere sind authentisch und liebevoll gezeichnet. Allerdings hatte ich anfangs einige Probleme mit Birke, Rose und Azalea warm zu werden, klar jede der Schwestern hat ihre Eigenarten, aber irgendwas fehlte mir zu beginn. Nach wenigen Seiten allerdings nahm die Geschichte eine Wendung und damit wurden mir auch die Schwestern sympatischer. Birke ist mir sofort ans Herz gewachsen.

Die Handlung ist spannend und fesselnd. Durch den Prolog am Anfang schafft es die Autorin die Spannung zu steiger. Zum Ende hin überschlagen sich die Ereignisse, enden tut das Buch mit einem Cliffhanger, der mich mit einigen Fragen zurück lässt. Ich bin nun wirklich richtig gespannt wie es weiter geht und kann es kaum erwarten bis der zweite Teil erscheint.

Zusammenfassend kann ich sagen ist Schicksalstanz ein überaus gelungener Reihenauftakt der mich richtig gut unterhalten hat. Daher empfehle ich dieses Buch uneingeschränkt. Solltet ihr euch nicht sicher sein dann lest die Leseprobe, sollte diese euch zusagen dann steht dem Lesevergnügen nichts mehr im Weg stehen.


Das Cover:

Das Cover ist, wie ich oben schon erwähnte, eine wahre Augenweide. Es bekommt einen ganz besonderen Platz in meinen Bücherregal damit ich es immerzu bestaunen kann!



Fazit:

Mit Schicksalstanz - Die Töchter der Elfe ist der Autorin ein fesselnder und begeisternder Reihenauftakt gelungen der mich bestens unterhalten hat! Von mir bekommt dieses Buch 5 Sterne!

Kommentare:

  1. Tolle Rezension! Das Cover gefällt mir ebenfalls unheimlich gut - es wirkt einfach ziemlich gut und die ganze magische Atmosphäre des Buches kommt sehr gut zum Vorschein.

    Ganz viele liebe Grüße, Rainbow ☼♥
    walkingaboutrainbows.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Huhu liebes,

    Tolle Rezi!
    Das Cover springt mich direkt an :) Wieder was für meine WuLi!

    Liebe Grüße vom Lesemonsterchen Dani

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Line,

    ich hab vorher den Verlag gar nicht gekannt. Das Buch hört sich gut an. Hab schon lange kein Fantasy mehr gelesen.
    Tolle Rezi.

    Tschüssi Beate

    AntwortenLöschen
  4. Hi :D
    Ich habe das Buch ja auch gelesen und fand es auch einfach toll :D Birke ist mir beim Lesen auch total ans Herz gewachsen! Sie ist echt toll! Freue mich schon auf die nächsten Teile!

    Liebe Grüße
    Jessi

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.