Freitag, 10. Juli 2015

[Rezension] Verwandte Seelen - Die Schatten der Erinnerung von Nica Stevens



Titel: Verwandte Seelen - Die Schatten der Erinnerung 
Autor: Nica Stevens
Seiten: 458
Preis: E-Book: 3,99 / Taschenbuch: 13,50 Euro
Erschienen: 31.03.2015
Wertung: 5+ / 5
Cover: ©  Nica Stevens








Klappentext: (Quelle Amazon)

Das große Finale der Bestseller-Trilogie von Nica Stevens 

Sam und Jake erwarten ein Kind. Das Glück währt allerdings nicht lange: Esca hat überlebt.
Er will Jake den Vorrang um die Herrschaft der Unsterblichen streitig machen. Außerdem beansprucht er die Frau an der Seite seines Rivalen für sich und rüstet seine Anhänger für die letzte, alles entscheidende Schlacht. Tod und Zerstörung brechen über den Ageless Forest herein. Schon bald sind die Momente des Glücks nur noch Erinnerungen und die vertraute Welt ist dem Untergang geweiht.
Aber Sam gibt nicht auf. Sie stellt sich ihren Feinden entgegen. Den schwersten Kampf führt sie jedoch nicht gegen Esca – sondern um ihre große Liebe. Hat sie Jake für immer verloren? 


Der erste Satz:

Am Ende der Ebene erkannte ich schon die endlose Weite des Ageless Forest.


Meine Meinung:

Tja was soll ich bloß sagen? Dieses Finale übertrifft meine kühnsten Erwartungen noch bei weitem. Ich kann es immer noch nicht glauben welch grandiose Trilogie die Autorin hier geschaffen hat.

Ich hatte die ersten beiden Teile ja schon verschlungen, also stürzte ich mich sofort auf diesen finalen Band.
Wie gewohnt schließt auch dieser Teil nahtlos an seinen Vorgänger an. Ohne langes Vorreden wird der Leser wieder ins Geschehen gezogen.
Ich habe alle drei Teile innerhalb von drei Tagen ausgelesen und das will schon was heißen.

Es ist tatsächlich geschehen, Sam und Jake erwarten ein Kind. Sie können ihr Glück kaum fassen und genießen jede freie Minute miteinander. Doch ihr Glück halt nicht lange an, Esca hat überlebt und will Rache.
Esca brennt den Ageless Forest nieder und nimmt Jake und seinen Clan so ihr zu Hause. Die Ereignisse überschlagen sich und Sam ist eingeschüttet in einer Höhle und sucht verzweifelt einen Weg ins Freie. Auch Jake liegt verschüttet unter Erdmassen begraben bis er von Menschen gerettet wird. Allerdings hat er seine Erinnerung komplett verloren.
Wird er bereit sein für die Schlacht gegen Esca, werden sich Jake und Sam wiederfinden?
Der Schreibstil der Autorin ist einfach ein Traum. Man beginnt mit dem lesen und kann ihr Buch nicht mehr aus den Händen legen auch dieser teil entwickelt eine Sogwirkung der man sich einfach nicht entziehen kann.

Die Protagonisten kennt der Leser schon aus den Vorgänger Bänden. Und dennoch sind mir alle noch mehr ans Herz gewachsen, Jake, Sam, Grimmt und auch Ryan sind Charaktere die sich in meinen Kopf eingebrannt haben und die ich so schnell nicht vergessen werden!

Grimmt der große und doch wahnsinnig amüsante Kämpfer. Sam das Halbblut die für ihre große Liebe und für die Freiheit der Menschen ihr Leben geben würde. Jake der ohne Sam keinen Sinn in seinem leben sieht.
Aber auch Sally und Matt die sich immer zu streiten schleichen sich in die Herzen der Leser.

Die Fantasyelemente die die Autorin in ihre Geschichte mit einbringt sind einfach klasse beschrieben und geben so dem Buch noch etwas ganz besonderes.

Die Handlung ist ebenfalls wie in die Vorgängerbänden rasant und spannungsgeladen. Während des lesens musste ich mehrmals den Atem anhalten. Ich hatte Gänsehaut und konnte dieses Buch nicht weg legen ich musste einfach wissen wie es weiter geht!

Diese Trilogie hat mir die spannendsten und emotionalsten Lesemomente seid langem beschert.
Daher kann ich euch diese Trilogie nur wärmsten empfehlen, jeder Fantasyleser sollte diese sagenhafte Trilogie gelesen haben.  


Das Cover:

Das Cover ist der absolute Hammer, mit jeden weitern Band übertrifft sich die Autorin jedesmal aufs neue. Ich bin schon jetzt verliebt in jedes der Cover.



Fazit:

Mit Verwandte Seelen - Die Schatten der Erinnerung ist der Autorin ein grandioses Finale ihrer Trilogie gelungen welches mich den Atem anhalten ließ. Eine spannungsgeladene und rasante Handlung sowie charakterstarke Protagonisten die nicht aufgeben überzeugten mich vollkommen. Dieses Buch bekommt von mir daher 5+ Sterne! Ich bin restlos begeistert und hoffe auf noch viele Werke der sympatischen Autorin.

Kommentare:

  1. Hi ;)
    Jetzt hast du mir ja noch viel mehr Lust gemacht, als schon nach deiner Rezi zum zweiten Band. ;) Das klingt echt gut! :D

    Liebe Grüße
    Jessi

    AntwortenLöschen
  2. Da sind wir ja beide einer Meinung. Eine wahnsinnig tolle Trilogie. Ich stimme dir auch bei dieser Rezi in allen Punkten zu!

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Oh, das hört sich nach einer tollen Serie mit einem gelungen Abschluss an!

    LG Desiree

    AntwortenLöschen
  4. Huhu,
    3 Mal 5+? Na da freue ich mich doch schon auf meine Urlaubslektüre!
    Viele Grüße Anja

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.