Montag, 24. August 2015

Interview und Buchvorstellung zu Jessica Winters "Bis du wieder Atmen kannst"



Hallo und Herzlich Willkommen ihr Lieben.

Heute stelle ich euch das Debüt von der sympatischen Jessica Winter etwas genauer vor außerdem erwartet euch noch Interview. 
Zu gewinnen gibt es natürlich auch etwas!!!




Das Buch:



Einige Daten zum Buch:

Titel: Bis du wieder atmen kannst
Seiten: 352
Preis: E-Book: derzeit für 0,99 Euro
Erschienen: 12.08.2015




Der Klappentext:

Würdest du einen Blick über fremde Mauern werfen, wenn du weißt, dass sich dahinter der Abgrund befindet? 

Auf den ersten Blick scheint es, als könnten die Lebensumstände von Jeremy und Julia nicht unterschiedlicher sein. Abgesehen von frechen Neckereien teilen sie nichts miteinander. Dies ändert sich jedoch schlagartig, als Jeremy durch einen unglücklichen Zufall Zeuge eines schrecklichen Geheimnisses wird, welches Julia seit Jahren zu hüten versucht. Zum ersten Mal in seinem Leben muss Jeremy für etwas kämpfen und langsam aber sicher ihr Vertrauen gewinnen, um ihr helfen zu können. Doch je näher er ihr kommt, desto mehr begreift er, dass es nicht nur Julias Fassade ist, die zu bröckeln begonnen hat... 


Bildquelle: Jessica Winter



Die Autorin:


Bildquelle: Jessica Winter

Schon seit frühester Kindheit war die österreichisch-amerikanische Autorin begeistert von romantischen Liebesgeschichten, die Tiefgang bewiesen. Stundenlang erträumte sie sich selbst unterschiedlichste Geschichten und schrieb diese immer wieder gerne auf. 
Mit zwölf Jahren wusste Jessica, sie würde eines Tages selbst Bücher schreiben und diesen Traum vergaß sie auch über die Höhen und Tiefen der Jahre nicht. 

Heute lebt Jessica mit ihrem Mann im Großraum Linz, liebt nach wie vor ihren Beruf als Sonderpädagogin und genießt es abends und nachts, ihre endlosen Ideen auf Papier zu bringen und ihren Figuren mit unterschiedlichsten Hintergründen und Lebensumständen Stimmen zu verleihen.
"Bis du wieder atmen kannst" ist ihr erstes veröffentlichtes Buch. 




Das Interview:


Hallo Liebe Jessica, vielen lieben Dank das du dir die Zeit nimmst meine Fragen zu beantworten.
Nun geht es auch schon los.


Ich denke die Standardfrage schlechthin, wann hast du mit dem schreiben begonnen?

Hihi...
Ich habe mich schon als Kind in Briefen besser ausdrücken können als im Gespräch. Im Jugendalter begann ich dann, meine Träume regelmäßig aufzuschreiben und nach der Matura/dem Abitur, fing ich an die ersten paar Szenen für eine Romanidee zu notieren, die mir mitten im Monsun kam.

Ich hatte schon etwa 150 Seiten, als ich wieder den Biss verlor und sollte erst sieben Jahre später wieder draufkommen, dass ich eigentlich schreiben wollte.

Es war dann aber nicht leicht, wieder in diese bestimmte Geschichte hineinzufinden, außerdem kam mir mitten während einer Schularbeit meiner Schüler eine neue Idee, die mich komplett vereinnahmte, sodass ich es wie auf Nadeln sitzend kaum aushielt, bis ich endlich beginnen konnte, an ihr zu schreiben. Das ging dann ruck zuck.


Bis du wieder atmen kannst  ist dein Debüt, wie lange brauchtest du um das Buch schließlich fertig zu stellen?

Mit Sommerpause knappe viereinhalb Monate.


War Bis du wieder atmen kannst das Buch welches du begonnen und wieder auf die Seite gelegt hast?

Nein, das war eines, was ich bestimmt irgendwann noch mal in Angriff nehmen werde. "Bis du wieder atmen kannst" konnte ich nicht mehr weglegen, nachdem ich begonnen hatte.



Oh wow, und dann hast du nur knapp 5 Monate gebraucht? Respekt! Sag mal wie kam dir die Idee zu Bis du wieder atmen kannst?

Ja, das war wie ein Brennen unter den Fingern. 
Leider war der Auslöser eine Zeit in der Schule, in der viel Sozialarbeit mit Schülern und deren Umfeld nötig war. Ich habe schlimme Dinge miterlebt und im Vertrauen erfahren und mir den Kopf zermartert, wie man solch schwierige Themen auf sensible Weise ansprechen kann, damit auch andere, denen es ähnlich geht sehen, dass sie nicht alleine sind.

Es geht auch darum, die Augen aufzumachen für Dinge, die rund um einen passieren, so wie Jeremy es lernen muss.

Da hatte ich dann eben plötzlich eine Szene aus dem Buch so klar vor meinen Augen, die ich sofort niederschreiben und daheim gleich abtippen musste. Alles war von Anfang an so real für mich, dass es mir oft schwer viel, mich wieder auf meine wirkliche Welt zu konzentrieren.



Das klingt wirklich emotional. Ich habe zwar dein Buch noch nicht komplett gelesen dennoch weiß ich schon wie emotional es ist. Möchtest du vielleicht meinen lieben Lesern verraten worum es in deinen Buch geht?


Zusammenfassend geht es um einen Jungen, der oberflächlich gesehen alles hat und trotzdem fühlt, dass ihm etwas Essentielles fehlt und ein Mädchen, das nichts weiter möchte, als unsichtbar zu sein. Sie birgt ein schreckliches Geheimnis, welches sie mit niemandem zu teilen bereit ist, da sie die weitreichenden Konsequenzen fürchtet. Die beiden liefern sich lediglich freche Wortgefechte, bis er eines Tages durch einen unerwünschten Zufall von ihrem Geheimnis erfährt und sich eingestehen muss, dass es auch für ihn nun kein Zurück mehr gibt...

Es geht darum, seine Vergangenheit zu bewältigen und sich nicht davon bestimmen zu lassen, sondern voller Hoffnung in die Zukunft zu schauen, auch wenn das Leben einem immer wieder Steine in den Weg legt.

Es geht darum, die Augen nicht vor traurigen, beunruhigenden Dingen zu verschließen, sondern darum zu kämpfen, was einem wirklich wichtig ist.

Und es geht darum, zu lernen, zu vertrauen und zu erkennen, wie oft genau jene Menschen, von denen man es am wenigsten erwarten würde, zu jenen werden, die einen nicht mehr loslassen.



Wow! Jetzt hatte ich Gänsehaut! Vielen Dank für diesen kurzen Einblick in dein wundervolles Buch. 
Schreibst du derzeit eigentlich an einem neuen Buch? Oder machst du derzeit eine Schreibpause?


Wenn ich nicht gerade bei Amazon und Facebook auf Refresh drücke, um mir Rückmeldungen meiner lieben Leser durchzulesen. Schreibe ich wie wild am zweiten Teil von Julia und Jeremy weiter, auch wenn ich mich eigentlich nur ungern von den beiden Charakteren verabschieden möchte, aber ich habe ja schon viele weitere Ideen in der Warteschleife.


Oh das klingt ja wirklich gut! Heißt das das es nur zwei Teile von Julia und Jeremy geben wird?

Ich fürchte schon ja.


Welche anderen Ideen hast du? Bleibst du dem Genre treu oder willst du auch was anderes versuchen?


Die meisten Ideen sind immer noch im Liebesroman/Drama - Bereich. Aber eine Idee habe ich auch schon lange im Kopf, die ein klein wenig Science fiction enthält.... da muss ich mich aber erst drüber trauen 

Das klingt wirklich spannend und ich bin gespannt welche neuen Werke  du noch veröffentlichen wirst.
Das war es auch schon von mir , vielen Dank das du so geduldig meine Fragen beantwortet hast liebe Jessica. Ich warte nun sehnsüchtig auf die Fortsetzung von Julia und Jeremy.

Ich bemühe mich und danke für die tollen Fragen.



Das Gewinnspiel:

Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen, beantwortet mir folgende Frage. 
Warum wollt ihr gewinnen? Was reizt euch an diesem Buch?


Die Preise:


3 E-Books
+
und 5 Lesezeichen


Nun wünsche ich euch ganz viel Glück!


Rechtliches:
Teilnahme ab 18 Jahren.
Versand nur innerhalb Deutschlands, keine Haftung bei Verlust auf den Postweg.
Die Gewinner erklären sich mit der Veröffentlichung ihrer Namen einverstanden.
Die Adressen werden nur zur Gewinnübermittlung genutzt, danach erfolgt die Löschung der Daten.
Das Gewinnspiel läuft vom 24.08. bis zum 30.08.2015
Gewinnerbekanntgabe erfolgt am 31.08.2015

Kommentare:

  1. Die Beschreibung des Buches hört sich so super gut an , das wäre ganz nach meinem Geschmack 😀👏

    AntwortenLöschen
  2. Ich nehme teil...ich möchte gewinnen, weil ich ein richtiger Fan von Julia und Jeremy geworden bin. Das Buch ist schön geschrieben. Es lässt sich super leicht durchlesen. Nach den ersten Kapiteln konnte ich es nicht aus der Hand lassen....zu groß war die Spannung wie es weiter geht. Um ehrlich zu sein erinnert mich das Buch an mich selbst. Es ist manchmal schwer die Vergangenheit von der Gegenwart und Zukunft zu trennen. Diese Geschichte erinnert mich immer wieder daran das es sich lohnt zu kämpfen egal wie hart es ist. Das Leben ist ein einziger Kampf. Im leben geht es nicht darum wie oft du zuschlagen kannst oder wie hart deine schläge sind, es geht darum wie viel du einstecken kannst.

    Facebook: Mia Rosa
    Email: blackrose3108@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  3. Ich würde gerne gewinnen weil ich schon so viel über ihr Buch gehört habe und mich diese Geschichte echt brennent interessiert. Ich lese gerne so Romane verschlingen sie regelrecht. Würde mich also freuen wenn ich dabei wäre..

    Daniela Bertram
    E-Mail: dannybaer2912@gmx.de

    AntwortenLöschen
  4. ICh würde das Buch gerne gewinnen da ich sich so viele Fragen in meinem Kopf bilden wenn ich nur das bisschen an Infos bekomme die man in Leseproben/Klapptext und natürlich das Interview lese. und diese fragen kann mir das Buch beantworten

    Liebe Grüße Agata Urban
    Email: agatacichon@web.de

    AntwortenLöschen
  5. Hi Line,

    das hört sich sehr interessant an und die Autorin wirkt im Interview ebenfalls super-sympathisch!

    LG Desiree

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    das Interview hat mich total neugierig auf das Buch gemacht. Es scheint was ganz besonderes zu sein :)

    Liebe Grüße
    SaBine

    AntwortenLöschen
  7. Mich reizt die Beschreibung des Buches sehr und auch das Cover zieht mich sehr an. Ich würde mich freuen dieses Buch gewinnen zu können. Ich wünsche allen viel glück

    AntwortenLöschen
  8. Das Cover , der Buchtitel und der Klappentext klingen wirklich interessant , da versuche ich gerne mein Glück


    vielen Dank für das tolle gewinnspiel

    AntwortenLöschen
  9. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.