Donnerstag, 20. August 2015

[Rezension] Das Juwel - Die Gabe von Amy Ewing





Autor: Amy Ewing
Seiten: 448
Preis: Gebundene Ausgabe: 16,99 / E-Book: 14,99 Euro
Erschienen: 20.08.2015
Wertung: 5+ / 5

Ich drücke das Gesicht gegen die geschwungenen schmiedeeisernen Stäbe vor meinem Fenster. Sie stellen eine Rose dar - als ob uns das hübsche Muster nicht dennoch einsperren würde.
Zitat aus Das Juwel, S. 7








 (Quelle Fischer Verlage)

Violet lebt in Armut, aber sie hat
eine besondere Gabe.
Eine Gabe, die ihre Chance und ihr Fluch zugleich ist …


Violet Lasting ist etwas Besonderes. Sie kann durch bloße Vorstellungskraft Dinge verändern und wachsen lassen. Deshalb wird sie auserwählt, ein Leben im Juwel zu führen. Sie entkommt bitterer Armut und wird auf einer großen Auktion an die Herzogin vom See verkauft, um bei ihr zu wohnen. Eine faszinierende, prunkvolle Welt erwartet sie. Doch das neue Leben fordert ein großes Opfer von ihr: gegen ihren Willen und unter Einsatz all ihrer Kraft soll sie der Herzogin ein Kind schenken.
Wie soll Violet in dieser Welt voller Gefahren und Palastintrigen bestehen?
Als sie sich verliebt, setzt sie nicht nur ihre eigene Freiheit aufs Spiel.

Dieser überwältigende Fantasyroman entführt uns in eine Welt voller Glanz und voller Dunkelheit. Eine Welt, in der eine Gabe ein Fluch sein kann.



Der erste Satz:

Heute ist mein letzter Tag als Violet Lasting.



Auf dieses Buch habe ich mich riesig gefreut, das Cover der Klappentext sowie der Titel überzeugten mich sofort.

Man beginnt mit dem Lesen und wird sofort ins Geschehen geworfen, der Leser lernt Violet kennen und ich merke schnell das sie ein völlig anderes Leben führt.
Denn Violet ist etwas ganz besonderes, sie hat eine Gabe. Sie wurde dazu auserwählt im Juwel zu Leben, so entkommt sie der Armut, dafür muss sie aber einen hohen Preis zahlen, sie muss ihre geliebte Familie zurück lassen. Auf einer Auktion wird sie von der Herzogin vom See gekauft. Diese Herzogin hat nur einen Wunsch, Violet soll ihr so schnell wie möglich ein Kind schenken. Durch Violets Gabe ist sie in der Lage durch pure Gedankenkraft Dinge wachsen zu lassen, diese besondere Gabe will die Herzogin für ihr Kind nutzen.
Doch es kommt völlig anders als Violet sich verliebt, mit dieser verbotenen Liebe setzt Violet nicht nur ihr Leben aufs Spiel....

Was die Autorin hier geschaffen hat ist grandios. Erfrischende und völlig neue Ideen überzeugen auf ganzer Linie.

Der Schreibstil der Autorin liest sich locker und flüssig, dadurch habe ich dieses Buch in Rekordzeit ausgelesen. Sie schreibt detailliert und bildgewaltig was mir diese besondere Welt noch näher brachte.
Erzählt wird die Story aus Violets Sicht, das gefiel mir gut, denn so hatte ich einen guten Überblick über ihre Gedanken und Gefühle.

Die Protagonisten sind durchweg authentisch beschrieben. Violet habe ich sofort in mein Herz geschlossen. Obwohl sie sich in einer ausweglosen Situation befindet gibt sie nicht auf. Sie hat ihren Stolz und bietet der Herzogin immer wieder Stirn.
Aber auch die anderen Charaktere sind wundervoll beschrieben, selbst die kaltherzige Herzogin macht auf mich einen anderen Eindruck, sobald man sie etwas besser kennen lernt kann der Leser einen kurzen Einblick hinter ihrer Maske erhaschen.

Die Handlung ist durchweg fesselnd und auch spannend, es gab zu keiner Zeit langatmige Szenen. Das gegenteil war der Fall denn dieses Buch entwickelt eine Sogwirkung der man sich einfach nicht entziehen kann.

Das Ende kam überraschend und leider viel zu schnell, der Cliffhanger zum Schluss macht mich neugierig auf den zweiten Teil den ich unbedingt lesen möchte.

Was bleibt mir nun noch zu sagen? Ich bin restlos begeistert, diese neue Welt im Juwel ist beeindruckend beschrieben. Alle Protagonisten sind Charakterstark und detailliert gezeichnet. Und der Schreibstil ist ein Traum. Selten hat mich ein Buch mehr in seinen Bann gezogen, ich warte nun sehnsüchtig auf die Fortsetzung.

Daher empfehle ich dieses Buch uneingeschränkt, besonders Leser des Genres werden mit diesem Buch überaus gut bedient. Unbedingt lesen!!!!!



Das Cover ist ein absoluter Traum! Ich bin ganz verliebt in dieses wundervolle Cover. Es spiegelt Violet haargenau wieder, kurz gesagt es passt perfekt!





Mit Das Juwel - Die Gabe ist der Autorin ein atemberaubendes Fantasybuch gelungen welches mich völlig umgehauen hat! Völlig neue und erfrischende Ideen, eine neue Welt und charakterstarke Protagonisten zogen mich in ihren Bann. Eine fesselnde Handlung sowie ein toller Schreibstil überzeugen auf ganzer Linie! Von mir bekommt Juwel 5+ Bücher!!!

 


Kommentare:

  1. Och nööö! Ich hatte so gehofft, dass das Buch nicht so toll ist, wie es klingt und ich meine WuLi damit nicht noch mehr wachsen lassen müsste, aber .. hmpf! Und dann ist es ja noch nicht mal ein Einzelbuch. Ich höre meine WuLi und meine Ungeduld schon Sturzbäche weinen! :(

    Ach ja, sollte das noch nicht klar geworden sein: tolle Rezi! :D

    Liebe Grüße
    Madame Lustig
    Kunterbunte Flaschenpost

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Line,
    ich schwanke noch etwas hin und her, aber deine Rezi ist echt toll und steigert doch die Neugier.... Vielleicht sollte ich es doch als mal auf die WuLi wandern lassen, denn toll klingt es alles mal!

    Liebe Grüße
    Samy

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaube, dies ist im Moment zusammen mit der roten Königin Platz 1 meiner Wunschliste. Wunderschönes Cover und so viele begeisterte Rezis.

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.